Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.08.2008, 21:01   #16   Druckbare Version zeigen
Dood Männlich
Mitglied
Beiträge: 186
AW: Natrium

Zitat:
Zitat von Rubidium Beitrag anzeigen
Wenn ich Natrium habe will ich es eigentlich so gut es geht untersuchen und die Ergebnisse auf meiner Homepage festhalten.
Natrium hat nur die sehr unangenehme Eigenschaft unvorsichtigen Leuten ihr Augenlicht zu nehmen. Auch wenn das Zeug mal zu brennen anfängt ist das kein Spaß.
__________________
Catapultam habeo. Nisi pecuniam omnem mihi dabis, ad caput tuum saxum immane mittam
Dood ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2008, 21:03   #17   Druckbare Version zeigen
Rubidium Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 348
AW: Natrium

Wie ich das jetzt verstanden habe ist die Abgabe an Privatpersonen nicht verboten aber keiner will eben die Verantwortung davür übernehmen, deshalb will ich es eben von einem Sammler bestellen. Ich meine ich kenne ihn nicht gut aber er macht einen seriösen Eindruck. Dnn87 heißt er. Er hat auch eine Seite auf Wikipedia. Was meinst du, soll ich das Natrium bestellen? Ich habe schon mit Chemikern gesprochen, die gesagt haben, dass sie mir das zutrauen. Ich muss mich eben entscheiden, ob ich es jetzt bestelle oder nicht...
Rubidium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2008, 21:05   #18   Druckbare Version zeigen
Rubidium Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 348
AW: Natrium

vorsichtig bin ich mit natrium auf jeden fall!
Rubidium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2008, 21:13   #19   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Natrium

Wenn du es eh nur zum Anschauen und "Haben" haben willst, warum fragst du nicht deinen Lehrer freundlich, ob er dir nicht ein Stückchen Na in eine dickwandige Ampulle einschmilzt ?
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2008, 21:16   #20   Druckbare Version zeigen
Rubidium Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 348
AW: Natrium

Das sind 2 der 3 gründe warum ich es haben möchte. der 3 is ja wohl klar oder? chemische seite... wollte mal n paar synthesen machen. naja was meint ihr so?
Rubidium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2008, 22:42   #21   Druckbare Version zeigen
aspergillus Männlich
Mitglied
Beiträge: 467
AW: Natrium

Am besten du schaust mal auf www.versuchschemie.de , da sind die Leute toleranter und heben nicht bei jedem bischen gleich den Moralapostelzeigefinger....
aspergillus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2008, 22:49   #22   Druckbare Version zeigen
Rubidium Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 348
AW: Natrium

was soll das heißen?
Rubidium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2008, 22:57   #23   Druckbare Version zeigen
malbi Männlich
Mitglied
Beiträge: 388
AW: Natrium

Ganz ehrlich, ich bin sonst auch keiner von denen, die direkt den Moralapostel spielen, aber wenn es darum geht, nem 13jährigen Natrium in die Hände zu geben, dann hört der Spaß für mich auf.
Und wenn ich dann auch noch mitbekomm, dass er es nicht nur zum innen Schrank stellen, sonder zum Rumspielen haben will...
Allein die Tatsache, dass jemand mit dem Gedanken spielt, zu hause mit elementarem Natrium zu experimentieren, reicht für mich schon zur Disqualifikation. Und um zu zeigen, dass mal wieder jemand die Gefahren unterschätzt. Wenn ich bedenke, dass Studenten höheren Semesters in Panik geraten, wenn ihr Natrium Feuer fängt und mit Wasser löschen wollen...
Ganz abgesehen davon, dass ich kaum glaube, dass die meisten zu hause die geeigneten Löschmittel haben.

Geändert von malbi (04.08.2008 um 23:16 Uhr)
malbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2008, 23:09   #24   Druckbare Version zeigen
Rubidium Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 348
AW: Natrium

So weit ich weiß ist Metallbrandpulver Kalium bzw. Natriumchlorid. Naja egal... bevor ich hier noch rausgeschmissen werde, bitte ich einen Moderator hiermit freundlich darum, diesen Thread zu schließen.

Lg, Ricardo
Rubidium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2008, 23:14   #25   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Natrium

Zitat:
Zitat von Rubidium Beitrag anzeigen
bevor ich hier noch rausgeschmissen werde, bitte ich einen Moderator hiermit freundlich darum, diesen Thread zu schließen.
Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Mach Dir keine Sorgen, wir koennen auch Threads offen lassen und Leute rausschmeissen. Das ist bei Dir ja aber offenbar noch nicht passiert.

Du hast jetzt mehrfach gesagt, dass Du Natrium fuer Synthesen haben willst. Aber was willste denn ueberhaupt herstellen und auf welchem Weg? Birchreduktion im Kellerlabor?
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2008, 23:19   #26   Druckbare Version zeigen
Rubidium Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 348
AW: Natrium

Also: Wie ich bereits gesagt habe, will ich das Natrium für diverse Synthesen. Z.B. Reaktion mit Wasser, Chlor (nur geringe Mengen, glaub(t) mir, ich habe einen Heidenrespekt vor dem Zeug aber wenn ich nur 10ml Cl2 benutze brauche ich wohl kaum einen Abzug), Sauerstoff, etc. Ein weiterer Grund: Meine Eltern, Großeltern & co. haben keine Möglichkeit mehr, Natrium live zu sehen. Ich denke, es wäre ein spannendes Erlebnis für sie. Ich gebe zu, dass Natrium sehr gefährlich ist und ich unterschätze es keinenfalls. Aber wenn man vorsichtig ist und nur geringe Mengen benutzt, kann eigentlich nichts passieren, ich habe ja wie bereits erwähnt, auch schon einen Chemiker gefragt, der Erfahrung damit hat und er sagte, dass er mir das zumutet. Zumindest im 20-Gramm-Bereich. Leider arbeitet er in der Abteilung für Medizin, weshalb er es mir nicht besorgen kann.

Lg, Ricardo

P.S. Ich bin froh, weiterhin noch im Forum sein zu dürfen...
Rubidium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2008, 23:34   #27   Druckbare Version zeigen
malbi Männlich
Mitglied
Beiträge: 388
AW: Natrium

1. Unter den Versuchen wird hier kaum einer eine Synthese verstehen
2. "Ich unterschätze es nicht" und "...wenn man nur kleine Mengen benutzt..." widersprechen sich schon
3. Das Hantieren mit Chlor hatten wir glaub ich schon mal
und 4. zum "20-Gramm-Bereich": In der Schule hat mein Lehrer es mal geschafft, mit einem Stück, das vll 3,4 g hatte, wenn überhaupt, eine 5L Wanne zu Sprengen. Das lag zwar wahrscheinlich an dem Teil, aber zeigt trotzdem, wie schnell selbst bei erfahrenen Personen da etwas schief gehen kann, und genau dann wird es ernst und schwer, schnell und richtig zu reagieren.
malbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 05:04   #28   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Natrium

Zitat:
Zitat von Rubidium Beitrag anzeigen
Also: Wie ich bereits gesagt habe, will ich das Natrium für diverse Synthesen. Z.B. Reaktion mit Wasser, Chlor (nur geringe Mengen, glaub(t) mir, ich habe einen Heidenrespekt vor dem Zeug aber wenn ich nur 10ml Cl2 benutze brauche ich wohl kaum einen Abzug), Sauerstoff, etc.
Naja, bevor man Natriumchlorid auf diese Weise synthetisiert, kann man es doch wohl besser kaufen. Ähnliches gilt für Natronlauge u.ä.

Zitat:
Zitat von Rubidium Beitrag anzeigen
Ein weiterer Grund: Meine Eltern, Großeltern & co. haben keine Möglichkeit mehr, Natrium live zu sehen. Ich denke, es wäre ein spannendes Erlebnis für sie.
Ich möchte diese Argumentation mal weiterführen: Deine Eltern haben sicher auch keine Thermitreaktion gesehen, warum führst Du die nicht mal im Wohnzimmer vor? Ebenso wette ich, dass sie noch nicht gesehen haben, wie Fluor mit diversen Substanzen reagiert, lässt Du Dir deswegen demnächst eine Gasflasche mit Fluor nach Hause kommen?

Zitat:
Zitat von Rubidium Beitrag anzeigen
ich habe ja wie bereits erwähnt, auch schon einen Chemiker gefragt, der Erfahrung damit hat und er sagte, dass er mir das zumutet. Zumindest im 20-Gramm-Bereich.
Ich habe schon genügend mit Natrium gearbeitet (Lösungmittel getrocknet) und trotzdem beim Umgang noch einen gewissen Respekt davor. Wenn Du mal gesehen hast, wie nur 0.5 g einer Natrium-Kalium-Legierung mit halogenierten Kohlenwasserstoffen reagieren, weißt Du auch warum.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 07:42   #29   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Natrium

Zitat:
Zitat von Rubidium Beitrag anzeigen
Ok, vielen Dank aber das Natrium kommt aus den USA... wird das Probleme bereiten? ...
Na, dann kommen die Regelungen der IATA DGR hinzu. Diese dürften nicht allzusehr vom Straßentransport abweichen. Weiterhin bist Du dann der Importeur in die EU. Ein nicht deklariertes Paket könnte beim Zoll gewaltigen Ärger bereiten. Öffnen die Zollbeamten das Paket und es kommt zu einem Schaden, so stellt dies einen Straftatbestand dar. Kommt es zu keinem Schaden, ist aber nicht korrekt gekennzeichnet, so handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit, welche auch schon im drei- bis vierstelligen Eurobereich geahndet wird.

Zitat:
Zitat von Rubidium
...Z.B. Reaktion mit Wasser, Chlor (nur geringe Mengen, glaub(t) mir, ich habe einen Heidenrespekt vor dem Zeug aber wenn ich nur 10ml Cl2 benutze brauche ich wohl kaum einen Abzug...
Das ganze findet dann im Wohnzimmer statt, wenn mal wieder in der Glotze nichts interessantes zu sehen ist.
Lass es bleiben, bevor jemand zu Schaden kommt!
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2008, 10:59   #30   Druckbare Version zeigen
Rubidium Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 348
AW: Natrium

Okay, ich kaufe kein Natrium, versprochen... ihr habt mir zu viel Angst gemacht ich weiß nicht aber ist calcium nicht ungefährlicher als natrium? könnte ich mir nicht calcíum kaufen, das ist doch viel legaler und das flugzeug abfackeln kann es auch nicht. kennt ihr einen ort wo man das herbekommen kann? ich meine für versuche, nicht in einer Ampulle eingeschmolzen.
Rubidium ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Propanol(?)+Natrium =Natrium(propanolat) Mila87 Organische Chemie 9 11.09.2007 19:14
Anteil Natrium aus Natrium-Dampfdruckkurve tachemie Physikalische Chemie 3 23.02.2007 14:24
Natrium kammerjäger Allgemeine Chemie 3 05.05.2005 18:01
Natrium D ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 4 02.04.2003 21:34
Natrium Kutti Anorganische Chemie 11 01.09.2000 08:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:33 Uhr.



Anzeige