Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.07.2008, 19:11   #1   Druckbare Version zeigen
Chrizzy Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 37
Beryllium Metall + NaOH

Holla,
ensteht hierbei folgendes?

Be + 2OH-+ 2H2O ----> Be(OH)42-

oder entsteht hierbei Wasserstoff, wie es beim Aluminium der Fall ist ?
Chrizzy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2008, 19:23   #2   Druckbare Version zeigen
wobue Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.661
AW: Beryllium Metall + NaOH

Hallo,

auf der rechten Seite fehlt was.

Wolfgang
wobue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2008, 19:36   #3   Druckbare Version zeigen
Chrizzy Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 37
AW: Beryllium Metall + NaOH

:P ups dann würd ich mal + H2 ergänzen
Chrizzy ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.07.2008, 19:45   #4   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.307
Blog-Einträge: 1
AW: Beryllium Metall + NaOH

Laut Überschrift fehlt noch das Na.
mfg : rettich
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2008, 00:00   #5   Druckbare Version zeigen
Kreatinspeicher Männlich
Mitglied
Beiträge: 165
AW: Beryllium Metall + NaOH

Be + 2 NaOH + 2 H20 <=> Be(OH)42- + H2 + 2Na+ odeR?!
Kreatinspeicher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2008, 11:28   #6   Druckbare Version zeigen
Kreatinspeicher Männlich
Mitglied
Beiträge: 165
AW: Beryllium Metall + NaOH

alles klar
Kreatinspeicher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2008, 21:55   #7   Druckbare Version zeigen
Chrizzy Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 37
AW: Beryllium Metall + NaOH

:P Tatsächlich war diese Reaktion eine der 30 Reaktionen, die ich in einer Aufgabe meiner heutigen AC Klausur niederschreiben musste.
Ich habe es so geschrieben und die Na`s integriert auch wenn sie eigentlich keine Rolle spielen.

Be(s) + 2NaOH(aq)+ 2H2O(l) ---> Na2[Be(OH)4](aq) + H2(g)

Wird doch sicher nicht falsch anerkannt werden von einem Prof. oder ?
Chrizzy ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beryllium giftig in Sportgeräten? latebricola Allgemeine Chemie 3 15.06.2009 02:57
Beryllium Fencee Anorganische Chemie 10 28.10.2006 10:44
Toxizität von Beryllium Nane Medizin & Pharmazie 6 07.07.2005 21:22
Bismutsalze/Metall-Metall Bindung/ Quecksilber ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 1 17.01.2005 22:26
Beryllium-Toxizität buba Medizin & Pharmazie 1 11.10.2000 17:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:27 Uhr.



Anzeige