Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.07.2008, 16:18   #1   Druckbare Version zeigen
Benny2508  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Steam Reforming (Haber Bosch)

Hallo zusammen,

lerne gerade für meine Vordiplomsklausur in anorganischer und allgemeiner Chemie und bin über folgende Fragestellung gestolpert:

Warum wird bei der H2-Synthese für das Haber-Bosch-Verfahren (Steam Reforming) ein Druck von 30-40 bar verwendet, obwohl der Druck nach Le Chatelier das Gleichgewicht stark nach links verschiebt?

Finde weder in dem hier verfügbaren Nachschlagewerb (Wiberg), noch im Internet eine Erklärung dafür, es wird überall lediglich erwähnt, dass die Reaktion unter erhöhtem Druck abläuft...

Möglicherweise stand schonmal einer von Euch vor dem gleichen Problem und kann mir eine Erklärung liefern?

Danke schonmal!
Benny2508 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2008, 20:42   #2   Druckbare Version zeigen
Diacetyldioxim weiblich 
Mitglied
Beiträge: 47
AW: Steam Reforming (Haber Bosch)

Meiner Meinung nach ist die Antwort, dass die Reaktionsgeschwindigkeit extrem langsam ist.
Wenn man den Druck erhöht, reagiert der ganze Kram schneller.

Das ist ja auch der Grund dafür, dass die Reaktion auch bei erhöhter Temperatur abläuft.

Hoffe, ich konnte dir helfen.
__________________
Fast harmlos
Diacetyldioxim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2008, 20:54   #3   Druckbare Version zeigen
Benny2508  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Steam Reforming (Haber Bosch)

Hmm... Ja, das mit der Temperatur macht ja Sinn, die beschleunigt einerseits die Reaktion und bevorzugt natürlich auch die erwünschte endotherme Reaktion.

Natürlich erhöht der Druck die Reaktionsgeschwindigkeit ebenfalls, zumindest theoretisch liegen die Teilchen ja dann alle auf engerem Raum vor und kollidieren wohl auch entsprechend häufiger miteinander.

ABER: So wie ich das sehe, sorgt der Druck eben für die Reaktionsbeschleunigung in die falsche Richtung. (Reaktion: CH4 + H2O <--> CO + 3 H2, also theoretische Verdopplung des Volumens auf der Produktseite)

Möglicherweise ist die Temperatur in den Reaktoren wirklich hoch genug, sodass der Druck bei der Gleichgewichtseinstellung kaum eine Rolle spielt und wirklich nur für die Beschleunigung sorgt, da die genannte Frage aber immerhin schonmal eine Prüfungsfrage war, glaube ich, dass es da nen "besseren" Grund für gibt, bzw zumindest einen, den man mit irgendwelchen Überlegungen gut untermaueren kann.

(kann mich natürlich auch irren und mehr da rein dichten als erwartet war*gg*)

Auf alle Fälle danke für die Antwort
Benny2508 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2008, 21:37   #4   Druckbare Version zeigen
Diacetyldioxim weiblich 
Mitglied
Beiträge: 47
AW: Steam Reforming (Haber Bosch)

Laut meinen Aufzeichnungen hat das Ganze eine Temperatur von 700-900 °C und einen Druck von bis zu 40 bar...

Allerdings läuft das auch mit einem Katalysator ab (NiO oder Al2O3) - vielleicht ist das des Rätsels Lösung?


Wenn's dir sehr wichtig ist, kann ich ja mal meine Professorin fragen, die muss das wissen.
__________________
Fast harmlos
Diacetyldioxim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2008, 00:07   #5   Druckbare Version zeigen
malbi Männlich
Mitglied
Beiträge: 388
AW: Steam Reforming (Haber Bosch)

Das ist ja quasi wie beim eigentlichen Haber-Bosch-Verfahren. Die läuft ja auch bei etwa 450°C ab, obwohl das eigentlich die Ausbeute schmälert. Allerdings würde die Reaktion bei niedrigeren Temperaturen so langsam verlaufen, dass es sich nicht rentieren würde, so dass es im Endeffekt sinnvoller ist, auf einen Teil der Ausbeute zu verzichten (die Edukte können ja eh wiederverwendet werden), als diese zu maximieren und dafür eine extrem langsame Reaktion zu haben.
malbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2008, 00:09   #6   Druckbare Version zeigen
Kreatinspeicher Männlich
Mitglied
Beiträge: 165
AW: Steam Reforming (Haber Bosch)

Ich hab auch grad Anorg. I+II nochmal durchforstet...und meine Antwort wäre auch die, sonst zu langsame Reaktionsgeschwindigkeit.
Kreatinspeicher ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Steam Reforming-MWG bktex Anorganische Chemie 2 20.04.2010 22:25
Haber Bosch Verfahren Ernies Allgemeine Chemie 5 07.06.2009 09:46
Haber Bosch sunny80 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 03.07.2004 13:33
Haber-Bosch ehemaliges Mitglied Verfahrenstechnik und Technische Chemie 1 10.11.2000 20:31
Haber-Bosch-Verfahren ehemaliges Mitglied Verfahrenstechnik und Technische Chemie 1 06.08.2000 15:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:53 Uhr.



Anzeige