Allgemeine Chemie
Buchtipp
Basiswissen Chemie
M. Wilke
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2009, 11:36   #16   Druckbare Version zeigen
Tanja13 weiblich 
Mitglied
Beiträge: 475
AW: komplexe

Genau dieses Problem habe ich auch gerade.
In den Büchern steht überall "Pentacyanonitrosylferrat(II)" im Zusammenhang mit der Legal-Probe: [ONFe(CN)5]2-

Ich dachte eigentlich auch, dass NO ein neutraler Ligand ist.
Ich wüsste gern wie dieser Komplex aussehen könnte, oder kann man das nicht so aufzeichnen?

Vielen Dank im Voraus.
Tanja13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 11:38   #17   Druckbare Version zeigen
Tanja13 weiblich 
Mitglied
Beiträge: 475
AW: komplexe

Vielleicht könnt man es so ähnlich formulieren? Ich hoff das ist kein Blödsinn.
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif Komplex.gif (1,2 KB, 23x aufgerufen)
Tanja13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 13:29   #18   Druckbare Version zeigen
Waldschrat Männlich
Mitglied
Beiträge: 961
AW: komplexe

Soweit mir bekannt, ist der Nitrosylligand im Nitroprussidnatrium linear gebunden und nicht gewinkelt. Und ein Radikal liegt auch nicht vor. Insofern müsstest du deine Strukturformel korrigieren.

Das neutrale NO ist ein Radikal, wenn das Elektron formal auf Fe(III) übertragen wird, dann liegt Fe(II) und NO+ vor.

Da Nitroprussidnatrium diamagnetisch ist, mit Fe in d6-low-spin Konfiguration, sollte man die Formulierung mit Fe(II) wählen. Unglücklicherweise geistert das noch an vielen Stellen (nicht nur WWW, auch in der Literatur) mit Fe(III) formuliert rum. Also nicht verwirren lassen.

Das mit den Nitrosylliganden ist übrigens auch nicht so trivial. Bei weitergehendem Interesse am besten mal in ein AC-Fortgeschrittenen Buch schauen.
Waldschrat ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.03.2009, 15:32   #19   Druckbare Version zeigen
Tanja13 weiblich 
Mitglied
Beiträge: 475
AW: komplexe

Zunächst vielen Dank für die Hilfe. :-)
Ahso, ist die Korrektur so in Ordnung?
Du meinst also, dass man ursprünglich Fe(III) vorliegen hatte und Fe(II) schreibt, weil ein Elektron formal vom Nitrosylligand auf das Fe(III) übertragen wird?
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif Komplex.gif (1,2 KB, 17x aufgerufen)
Tanja13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 15:37   #20   Druckbare Version zeigen
Tanja13 weiblich 
Mitglied
Beiträge: 475
AW: komplexe

Nein, die Schreibweise, wie ich sie jetzt hab, kann auch nicht stimmen.
Vielleicht wäre es besser es so besser.
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif Komplex.gif (1,2 KB, 18x aufgerufen)
Tanja13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 17:11   #21   Druckbare Version zeigen
Waldschrat Männlich
Mitglied
Beiträge: 961
AW: komplexe

Wo ist der Unterschied? Beim zeiten sind die Bindungen gestrichelt.. kann man auch durchgezogen lassen.
Waldschrat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 17:13   #22   Druckbare Version zeigen
Tanja13 weiblich 
Mitglied
Beiträge: 475
AW: komplexe

Ich dachte die gestrichelten Linien für die koordinativen Bindungen wären besser, um anzudeuten, dass die beiden Elektronen eher dem Stickstoff zuzuordnen sind, ansonsten wäre der Stickstoff ja zweifach positiv. Aber vielleicht fehlt mir einfach der Durchblick... :-(
Tanja13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 17:16   #23   Druckbare Version zeigen
Tanja13 weiblich 
Mitglied
Beiträge: 475
AW: komplexe

Zitat:
Du meinst also, dass man ursprünglich Fe(III) vorliegen hatte und Fe(II) schreibt, weil ein Elektron formal vom Nitrosylligand auf das Fe(III) übertragen wird?
Hatt ich denn den Punkt richtig verstanden?
Tanja13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 17:26   #24   Druckbare Version zeigen
Waldschrat Männlich
Mitglied
Beiträge: 961
AW: komplexe

Im Prinzip schon; wiegesagt formal(!) könnte man den Komplex auch mit Fe(III) und neutralem NO formulieren, was aber eben weniger im Einklang mit den physikalischen Eigenschaften des Komplexes ist.
Waldschrat ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
komplexe 1337pl Anorganische Chemie 3 24.11.2009 08:48
Komplexe parmesan Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 09.11.2009 22:20
Komplexe fragen Allgemeine Chemie 3 18.09.2009 09:39
Cr- Komplexe Zek Anorganische Chemie 7 27.06.2005 17:24
Komplexe macbe85 Organische Chemie 1 02.12.2004 21:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:24 Uhr.



Anzeige