Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.07.2008, 20:22   #1   Druckbare Version zeigen
ronwyr  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Gerbsäure(Tannin)-Anwendung bei Präparationsverfahren?

Hallo!

Mich würde interessieren ob es Erfahrungen gibt, welche Gerbsäure als Mittel bei einem Präparationsverfahren (Fisch) sinnvoll erscheinen lässt? Ein Tierpräparator hat mir dies empfohlen, konnte aber keine näheren Angaben machen.

Konkret handelt es sich um den Versuch das "Schwert" eines Marlins zu präparieren, nämlich um die restlichen wenigen organischen/fleischlichen Anteile vom Horn abzusondern.

Ich habe das Schwert bereits mehr oder minder entfleischt, und einmal mit Wasserstoff behandelt, trotzdem sind noch einige organ. Strukturen übrig.

Ich habe mir heute 10dag Gerbsäure gekauft, falls es anwendbar wäre, würde mich das Verfahren und die Konzentration interessieren.

Danke für die Mithilfe!

Gruß

Ron
ronwyr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2008, 20:27   #2   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Gerbsäure(Tannin)-Anwendung bei Präparationsverfahren?

Zitat:
Zitat von ronwyr Beitrag anzeigen
einmal mit Wasserstoff behandelt
was kann ich mir darunter vorstellen?
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2008, 20:41   #3   Druckbare Version zeigen
ronwyr  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Gerbsäure(Tannin)-Anwendung bei Präparationsverfahren?

einmal mit Wasserstoff behandelt-->habe das Stück 6 Std. in ein Wasserstoffbad eingelegt, dadurch wurde es heller, und einige Fleischteile haben sich dabei herausgelöst.
ronwyr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2008, 21:18   #4   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Gerbsäure(Tannin)-Anwendung bei Präparationsverfahren?

was ist ein wasserstoffbad?

der siedepunkt von wasserstoff bei normaldruck liegt bei -253°C. ich kann mir nicht vorstellen, daß du damit daheim herumhantierst

ach ja - herzlich willkommen hier

grüßle
jan
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2008, 21:47   #5   Druckbare Version zeigen
ronwyr  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Gerbsäure(Tannin)-Anwendung bei Präparationsverfahren?

wasserstoffbad-->nein das tue ich definitiv nicht;-)
also ich habe es darin "eingelegt", ist das korrekt formuliert?

..so, aber jetzt bitte meine Frage beantworten; wie ist das mit der Gerbsäure?
ronwyr ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.07.2008, 22:23   #6   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Gerbsäure(Tannin)-Anwendung bei Präparationsverfahren?

Meinst Du Wasserstoffperoxid?
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2008, 22:24   #7   Druckbare Version zeigen
laborleiter Männlich
Moderator
Beiträge: 6.322
Blog-Einträge: 11
AW: Gerbsäure(Tannin)-Anwendung bei Präparationsverfahren?

ah, jetzt geht mir ein licht auf
__________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!
I won't sleep in the same bed with a woman who thinks I'm lazy! I'm going right downstairs, unfold the couch, unroll the sleeping ba- uh, goodnidght. - Homer J. Simpson
laborleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2008, 07:26   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Gerbsäure(Tannin)-Anwendung bei Präparationsverfahren?

Zitat:
Zitat von Tino71 Beitrag anzeigen
Meinst Du Wasserstoffperoxid?
Aber das wäre ja kein Wasserstoff - ich dachte um Knochen von Fleischresten zu befreien werden diese in ein Natriumbad eingelegt...

@laborleiter
Lass das mit den 'Verjüngunspillen' mit 31 hast Du ja noch Zeit!
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2008, 19:18   #9   Druckbare Version zeigen
ronwyr  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Gerbsäure(Tannin)-Anwendung bei Präparationsverfahren?

Exakt..Wasserstoffperoxid, ihr Chemiker seid wohl etwas "kleinlich" mit den Bezeichnungen;-)

UM das Tehma nicht aus den Augen zu verlieren; wir widmeten uns der Gerbsäure...
ronwyr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2008, 19:44   #10   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Gerbsäure(Tannin)-Anwendung bei Präparationsverfahren?

Etwas kleinlich? Davon können Menschenleben abhängen Sarin und Serin - die beiden Bezeichnungen unterscheiden sich nur in einem Buchstaben. Aber die Substanzen...

Wie wärs mit Speckkäfern? Gerbsäure ist eh nichts so wirklich einheitliches (http://de.wikipedia.org/wiki/Gerbs%C3%A4ure) von daher dürfte das nicht so dramatisch sein. Zum Verfahren ansich kann ich dir leider keine Auskunft geben. Ausprobieren?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2008, 20:01   #11   Druckbare Version zeigen
ronwyr  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Gerbsäure(Tannin)-Anwendung bei Präparationsverfahren?

das ist auch sehr löblich von euch, nicht kleinlich zu sein!!

das mit den Speckkäfern hatte ich primär mit Ameisen vor, allerdings waren die Fleischanteile nach vorangegangenen Tiefkühlprozess schon so gammelig, das selbst Ameisen hier ihre Würde nicht verlieren wollten...

wie hätte die Natriumbadmethode ausgesehen, falls diese passend wäre?
ronwyr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2008, 20:03   #12   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Gerbsäure(Tannin)-Anwendung bei Präparationsverfahren?

Natriumhydroxid-Bad, um genau zu sein

Das Problem ist, das NaOH wohl so ziemlich alles denaturiert bzw. aufschließt, und so dein Schwert wahrscheinlich in Lösung geht. Vielleicht ist Cola geeigneter? Sauer sollte nicht so dramatisch sein... Man muss hier ein wenig vorsichtig vorgehen, es handelt sich um organisches Material und das ist auch mal ruckzuck weg. Siehe hier: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,552562,00.html

Probier doch mal die Tannin-Geschichte, das Zeug ist sicherlich harmlos. Mechanische Reinigung kommt wohl nicht in Frage?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2008, 20:41   #13   Druckbare Version zeigen
ronwyr  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Gerbsäure(Tannin)-Anwendung bei Präparationsverfahren?

OK, Danke für deine Info's, 10% Tanninlsg. lt. Drogerie wäre der Vorschlag gewesen..meinst du eher das ganze Ding darin einlegen oder einstreichen?
ronwyr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2008, 21:00   #14   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Gerbsäure(Tannin)-Anwendung bei Präparationsverfahren?

Wichtig: Keine Garantie auf nichts! Das "entfleischen" mit Tannin-Lösung halte ich für recht harmlos, so rein vom Bauchgefühl her.

Einlegen musst du das wohl schon, einstreichen wird nicht reichen. Wenns nicht funktioniert, die Konzentration erhöhen (50% oder mehr...)
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2008, 08:15   #15   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Gerbsäure(Tannin)-Anwendung bei Präparationsverfahren?

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Wichtig: Keine Garantie auf nichts! Das "entfleischen" mit Tannin-Lösung halte ich für recht harmlos, so rein vom Bauchgefühl her.

Einlegen musst du das wohl schon, einstreichen wird nicht reichen. Wenns nicht funktioniert, die Konzentration erhöhen (50% oder mehr...)
Ich kann mir nicht vorstellen, das Gerbstoffe Fleisch vom Knochen lösen, wohl aber selbiges konserviert da die Eiweiße im Fleisch mit Tannin reagiert, Bakterien gestoppt und Sauerstoff gebunden wird, wir der Name schon sagt...

Wasserstoff und Wasserstoffperoxid sind zwei grundverschiedene Substanzen ebenso wie Natrium und Natriumhydroxid.

Zum Unfug mit dem von mir als Beispiel genannten Natriumbad im selben Wortlaut...

Wie wohl Fleisch mit Natrium reagiert? Ob es in Kernkraftwerken schon derartige Unfälle bzw. Erfahrungen gibt? Gut da werden auch andere Temperaturen im Kühlkreislauf gefahren aber prinzipiell... Ob derartige Verletzungen behandelbar sind, oder Amputationen die konsequente Folge bleibt? Wie rasch reagiert die Substanz bzw. wie schnell schreiten die Verletzungen in tiefere Gewebeschichten fort?

@KCN
Wie wäre es denn? Willst Du eventuell Firmengeschichte schreiben?
Einen modernen Abzug suchen, ein 800ml Bechgerglas auf den Dreifuß so 100g Natrium schmelzen und ein schön saftiges Stück rohes Fleisch hineinwerfen. Sofern noch Zeit bleibt ggf. die Scheibe runter ziehen. Ich meine dem flammenden Inferno folgt nur kurze Zeit später eine kräftige Explosion - also dem Chef vorher nichts verraten, denn der hört noch früh genug davon...
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gerbsäure und deren Gehalt im Holz Lutze Organische Chemie 5 11.04.2013 20:42
using EDR bei MS Triplequad Anwendung Tanja0703 Analytik: Instrumentelle Verfahren 1 25.04.2012 09:07
Präparationsverfahren nach Dingerkus und Uhler(1977) Hazell Biologie & Biochemie 11 30.04.2010 12:48
Gerbsäure Alchemisten Allgemeine Chemie 1 08.07.2004 21:22
Wieso wirkt Gerbsäure keimtötend? MFJ Biologie & Biochemie 7 22.01.2002 01:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:00 Uhr.



Anzeige