Allgemeine Chemie
Buchtipp
Concise Encyclopedia Chemistry
H. Jakubke, H. Jeschkeit
88.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.01.2003, 11:18   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Auto mit Kohlensäureantrieb?

Ich hab da mal eine Frage an alle Chemieexperten....:Wenn ich konzentrierte Kohlensäure mit einer Base mischen würde, dann würde das reagieren, richtig? Wenn ich nun diese Mischung in einen Tank einfüllen würde und die sich freisetzende Energie nutzen könnte, um den Motor zum Laufen zu bringen, was müsste ich dann noch bedenken, damit, wie bei der Photosynthese, Sauerstoff als Abbauprodukt abfällt? Ist das überhaupt möglich?
  Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2003, 11:51   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Ja es würde reagieren.
Aber da Kohlensäure H2CO3 eine sehr schwache Säure ist und fast die ganze Kohlensäure in CO2 und H2O vorliegt würde beim Zusatz einer Base der pH-zuerst alkalisch werden und dann würde einmal Salz ausfallen.

z.B.: bei Natronlauge NaOHLsg.
H3O+ + HCO3- + Na+ + OH- --> 2H2O + NaHCO3

natürlich sehr vereinfacht dargestellt
  Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2003, 14:01   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Re: Auto mit Kohlensäureantrieb?

Zitat:
Originalnachricht erstellt von neugierig
Ich hab da mal eine Frage an alle Chemieexperten....:Wenn ich konzentrierte Kohlensäure mit einer Base mischen würde, dann würde das reagieren, richtig? Wenn ich nun diese Mischung in einen Tank einfüllen würde und die sich freisetzende Energie nutzen könnte, um den Motor zum Laufen zu bringen, was müsste ich dann noch bedenken, damit, wie bei der Photosynthese, Sauerstoff als Abbauprodukt abfällt? Ist das überhaupt möglich?
Vergiss das mal am besten...

Wenn man Kohlendioxid mit einer Base reagieren lässt, entsteht ein Carbonat oder Hydrogencarbonat (siehe Zander), und ein bisschen Energie wird auch frei (in dem Moment, in dem es gemischt wird) - es wird warm. Das ist aber auch schon alles. Mit der erhaltenen Mischung kannst Du evtl. die Stoßfänger Deines Autos putzen, nicht aber es damit antreiben....


Mit der Photosynthese hat das gar nichts zu tun.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2003, 13:29   #4   Druckbare Version zeigen
schlumpf  
Mitglied
Beiträge: 1.885
der Energieinhalt ist halt sehr niedrig.

Vom Prinzip her so ähnlich lief der Wasserstoffperoxid-Motor, bei dem die Mischungsenthalpie von Wasserstoffperoxid und Wasser genutzt wurde. Hier ist tatsächlich ein hoher Energiegehalt.

Der Motor wurde für Torpedoantriebe im 2. Weltkrieg entwickelt, um den vorher verwendeten Druckluftantrieb zu ersetzen (bei dem war das torpedierte Schiff nämlich vorher durch die aufsteigenden Luftblasen gewarnt). Allerdings ist das ganze alles andere als ökonomisch ....
schlumpf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.01.2003, 13:37   #5   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
Die Dinger waren ja auch nicht dazu da Werte zu erzeugen
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2003, 17:14   #6   Druckbare Version zeigen
schlumpf  
Mitglied
Beiträge: 1.885
... nee, nicht wirklich!

Wenigstens hat der damalige hohe Bedarf an Wasserstoffperoxid dazu geführt, daß das Anthrachinon-Verfahren entwickelt wurde, das ja auch heute noch eingesetzt wird.
schlumpf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2003, 19:17   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von schlumpf
Vom Prinzip her so ähnlich lief der Wasserstoffperoxid-Motor, bei dem die Mischungsenthalpie von Wasserstoffperoxid und Wasser genutzt wurde. Hier ist tatsächlich ein hoher Energiegehalt.
Mischungsenthalpie? Also, auf mehr als lauwarm schätze ich so eine Mischung nicht ein (Da hätte man besser konz. Schwefelsäure genommen, das wird wenigstens ordentlich heiß). Und wie treibt man damit einen Motor an?


Bei H2O2 hat man m. W. die stark exotherme Zersetzung zu Wasser und Sauerstoff ausgenutzt (gibt leider auch Bläschen...). Gut geeignet für Raketenmotoren.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beißen in der Nase nach Desinfektion im Auto mit Octenisept Dr.Winter Lebensmittel- & Haushaltschemie 24 28.08.2012 08:22
Katalysator im Auto Around Anorganische Chemie 3 15.11.2009 14:29
Zitronenduft im Auto snowi Lebensmittel- & Haushaltschemie 12 10.08.2007 00:20
Auto gegen Auto = Auto gegen Wand? Katrin Steiner Physik 5 21.11.2005 15:55
Auto vs. Wand bzw. Auto vs. Auto ... DHDW Physik 12 26.01.2005 23:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:59 Uhr.



Anzeige