Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.07.2008, 20:56   #1   Druckbare Version zeigen
Spell Force Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 105
Zwinkern Labortisch

Hallo Leute,
heute habe ich damit begonnen meinen alten Labortisch zu schrotten und mir einen neuen zu beschaffen. Ich möchte ihn mir genauso wie meinen alten zusammenbauen, aber nur nicht so viel fuschen wie bei meinem letzten. Mein problem ist ich weis nicht was ich als Untergrund nehmen soll. Damals nahm ich Montagekleber der erstaunlich festauf der glatten Holzoberfläche gehalten hat. Ich weis auch nicht was ich für die Fugen nehmen soll. Am besten währe eine graue Farbe. Am besten währe es wenn ihr mir eure Erfahrungen, Ideen und eure Fehler schreiben würdet.
Bekommt man eigentlich in diesen roten Laborkacheln ein Loch gebohrt?



mfg. Spell Force
Spell Force ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2008, 21:21   #2   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.304
Blog-Einträge: 1
AW: Labortisch

Untergrund : Wasserfeste Spanplatte, mindestdicke 40mm
Fliesen mit hart gebrannten , unlasierten Klinkerfliesen
Kleben und verfugen mit Epoxidharz.
mfg . rettich
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2008, 21:27   #3   Druckbare Version zeigen
Spell Force Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 105
AW: Labortisch

Aber muss ich nicht auf die Spanplatte eines dieser netze Tackkern? Kann ich auch auf den Tisch Ausgleichsmasse gießen und dann wenn alles gtrocknet ist mit den Fliesen Verbinden?

mfg. Spell Force
Spell Force ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2008, 22:31   #4   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.304
Blog-Einträge: 1
AW: Labortisch

Wozu Ausgleichsmasse?
Die Spanplatte ist doch Topfeben.
Ich hätte keine Bedenken direkt die Fliesen zu verkleben.
mfg : rettich
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.07.2008, 09:49   #5   Druckbare Version zeigen
Spell Force Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 105
Zwinkern AW: Labortisch

Naja, die Fliesen sollen auf dem Tisch richtig fest anhaften und nicht nur so raufgedrückt werden. Der tisch soll später wie gekauft aussehen. Ich dachte mir nur so dasich um die Tischplatte eine Rahmung Schraube, eines dieser Netze eintacker, eine dünne Schicht ausgleichsmasse für einen guten untergrund, dann den Fliesenkleber mit diesem Riffelspachtel auftragen und die Fliesen fest andrücken.
Würde das denn so funktionieren?

mfg. Spell Force
Spell Force ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2008, 11:53   #6   Druckbare Version zeigen
Steven Imborgia  
Mitglied
Beiträge: 387
AW: Labortisch

Also ich habe zwei Klapptische aus Holz und ich muss sagen es reicht vollkommen aus, ich würde mir nicht den Tisch voll fliesen. Damit mir auch nichts runter rollt, habe ich am Rand eine Leiste genommen, und die so festgeschraubt, das sie ein bisschen über die Tischkante hinaus schaut und rollende Reagenzgläser aufhält. Klar sind nen paar schwarze Brandflecken auf dem Tisch, aber das sollte wirklich niemanden daran hindern weitere Versuche und Forschungen durchzuführen.


lg steven
Steven Imborgia ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Labortisch Spell Force Allgemeine Chemie 2 31.01.2009 16:33
4-Nitroso-N,N-Dimethylanilin auf Labortisch JimmyRock17 Organische Chemie 2 21.11.2006 11:11
Labortisch fliesen ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 10 28.12.2005 00:21
Labortisch ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 0 21.10.2004 16:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:31 Uhr.



Anzeige