Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.07.2008, 18:00   #16   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Bleinitrat Kristalle,

Hast du ihn gesperrt, weil er Beinitrat fragte? O.o
  Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2008, 18:03   #17   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Bleinitrat Kristalle,

Nein, bzw nicht nur deswegen. Siehe auch : http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=115108

ein eindeutiger Verstoss gegen die Forumsregeln.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.07.2008, 18:31   #18   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Bleinitrat Kristalle,

Achso, ok.. Trollerei.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2008, 19:04   #19   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Bleinitrat Kristalle,

Zitat:
Zitat von underdog Beitrag anzeigen
Trollerei.
Eigentlich keine Trollerei. Aber es ist bei uns verboten, nach Rezepten zur Darstellung von Sprengstoffen zu fragen.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2008, 19:13   #20   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Bleinitrat Kristalle,

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
Eigentlich keine Trollerei.
m.E. schon. Eher unwahrscheinlich, dass er selber Explosivstoffe herstellt. Aber halt in einem Chemieforum nach Anleitungen für Sprengstoffe oder Drogen fragen und dann mal kucken, wie die Leute reagieren. Für mich schon Trollerei.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2008, 19:16   #21   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Bleinitrat Kristalle,

Wie auch immer. Wir haben ja jetzt klargemacht, dass das hier nicht zieht.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2008, 12:16   #22   Druckbare Version zeigen
Steven Imborgia  
Mitglied
Beiträge: 387
AW: Bleinitrat Kristalle,

Naja also man könnte schon alleine über Wasserstoffdichromat´s Verhalten ein Thema eröffnen aber jeder seiner Beiträge geht eigentlich auf die gleiche Schlussfolgerung hinaus, was muss ich machen um das was Gitiges oder Explosives ensteht, mal ganz ehrlich wer kauft sich Kaliumhexacyanoerrat ohne einen hintergedanken zuhaben?, zu dem Stoff und zu seinen Gefahren!

alleine die Stoffe:

Bleinitrat
Kaliumhexacyanoferrat
Luminol ("nur" Gesundheitsschädlich)
Stickstoffiodid


lg steven
Steven Imborgia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2008, 16:34   #23   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Bleinitrat Kristalle,

So, jetzt hab ich aber mal Frage im Zusammenhang mit Bleinitrat: Und zwar hatte ich Blei(II)-nitrat mit einem organischen Liganden umgesetzt. Bei der Bestimmung der Kristallstruktur habe ich ein Strukturmotiv eines [Pb2X2]-Vierrings gefunden. Ich dachte zunächst es wäre µ²-OH, aber Elektronendichten und Bindungslängen passten auf Chlor, d.h. ich hab einen [Pb2Cl2]-Vierring.

Jetzt suche ich nach dem Ursprung der Chloridionen. Bei der Synthese hab ich EtOH/H2O benutzt. Das verwendete VE-Wasser und das Pb(NO3)2 hab ich mit AgNO3 auf Chlorid getestet, aber war negativ.

Bleibt eigentlich nur der organische Ligand. Der löst sich etwas in reinem Wasser. Wenn man dann AgNO3 reinkippt, fällt was aus, aber ich vermute, dass das ein Silberkomplex des Liganden ist und kein AgCl. Denn wenn ich den Liganden in konz. Salpersäure löse und AgNO3 reinkippe, passiert nichts. AgCl sollte doch auch in konz. Salpetersäure ausfallen oder? Wie könnte ich ansonsten das organische Material effizient auf Chloridkontamination testen?
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verdünnte Salpetersäure, Bleinitrat ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 22.02.2011 21:15
Redoxgleichung Bleinitrat/Zinksulfat schilder Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 8 22.04.2010 09:01
Redoxgleichung Bleinitrat Zinksulfat schilder Allgemeine Chemie 9 22.04.2010 08:44
Bleinitrat + Alkohole Tango Anorganische Chemie 14 12.12.2007 19:27
Giftigkeit von Bleinitrat crazy_budgie Anorganische Chemie 27 10.10.2005 16:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:46 Uhr.



Anzeige