Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.07.2008, 11:53   #1   Druckbare Version zeigen
Daniel81  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
Messung von Gasvolumina (Kolbenprober)

Hallo,

kennt hier jemand zufällig den Kolbenprober und hat schon mal praktisch damit gearbeitet?
(Oder mit Gasbüretten)
Hätte 1-2 Fragen...

Vielen Dank im Voraus
Daniel
Daniel81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2008, 12:08   #2   Druckbare Version zeigen
Daniel81  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
AW: Messung von Gasvolumina (Kolbenprober)

Würde nur wissen wollen wie man ein solches Gerät genau benutzt.
Kann man es nur zur Messung von Gasvolumen verwenden (also quantitativ) oder kann man durch Abwandlungen vielleicht auch qualitative Nachweise damit machen?
Daniel81 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.07.2008, 12:16   #3   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Messung von Gasvolumina (Kolbenprober)

Man kann einigermassen quantitativ damit arbeiten, man darf sich aber keine allzugrosse Genauigkeit in der Bestimmung von Gasvolumina mit dem Kolbenprober erwarten. Was genau meinst du mit "qualitativ" ? Ein Kolbenprober ist ein Instrument zur Ermittlung von Gasvolumina, als solches also in dem Sinne für quantitative Zwecke ausgelegt.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2008, 20:11   #4   Druckbare Version zeigen
mlmt Männlich
Mitglied
Beiträge: 266
AW: Messung von Gasvolumina (Kolbenprober)

Ein Kolbenprober (Gasspritze) dient zum ermitteln der Gasvolumina. Gängige Kolbenprober haben ein Volumen von 100 ml. Man kann also nur quantitativ damit arbeiten. Zum besseren Verständnis zwei Links:
http://de.wikipedia.org/wiki/Kolbenprober
http://www.leybold-didactic.de/phk/produkte.asp
Es gibt Kolbenprober mit Einweg- und mit Dreiweghahn.

Ein gängiger Schulversuch mit zwei Kolbenprober ist der Versuch zur Bestimmung des Sauerstoffgehaltes der Luft. In ein Verbrennungsrohr aus Quarzglas wird z.B. Eisenwolle eingefüllt. Auf beiden Seite des Verbrennungsrohres wird je ein Kolbenprober angeschlossen. Einer wird auf 100 ml eingestellt, der andere auf 0 ml. Das Quarzrohr mit der Eisenwolle wird erhitzt bis das Eisen oxidiert. (Kolbenprober werden hin und her bewegt). Nachdem das Ganze wieder abgekühlt ist kann man den Sauerstoffverbrauch ermitteln. Der liegt bei ca. 20 ml. Man kann so "feststellen" dass 21% Sauerstoff in der Luft enthalten sind.
http://www.fundgrube-physik-chemie.de/che/o2b.pdf
mlmt ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berechnung der Gasvolumina (elektrolyse) Lolomann Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 20.12.2010 10:36
Ethanol verdampfen - Thermodynamik Gasvolumina Cago Physikalische Chemie 12 13.07.2007 12:49
Verbrennung von PE - Entstehende Gasvolumina ReneF Organische Chemie 4 06.05.2007 21:39
Gasvolumina Jahu Allgemeine Chemie 2 05.01.2007 15:08
Kolbenprober ehemaliges Mitglied Physik 1 17.12.2000 20:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:33 Uhr.



Anzeige