Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kaffee, Käse, Karies ...
J. Koolman, H. Moeller, K.-H. Röhm
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.01.2003, 20:06   #1   Druckbare Version zeigen
Wintersilver  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 72
Toxikologie: Tetrachlorethan und Tetrachlorethylen

Hallo,

wie unterscheiden sich Tetrachlorethan und Tetrachlorethylen in ihrem Metabolismus?

Für Antwort vielen Dank.
Wintersilver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2003, 20:56   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Tetrachlorethen wird in relativ geringem Umfang metabolisiert, dabei hauptsächlich über ein intermediäres Epoxid zu Trichloressigsäure.

1,1,2,2-Tetrachlorethan wird sehr stark metabilisiert, dabei treten Radikale und Dichloracetylchlorid auf.
Aufgrund der hohen Umsatzes zu reaktiven Metaboliten ist die Toxizität wesentlich höher als die von Tetrachlorethen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2003, 22:44   #3   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Juhuu, ein klassischer Toxikologie-Thread.

Zitat:
Originalnachricht erstellt von FK
Tetrachlorethen wird in relativ geringem Umfang metabolisiert, dabei hauptsächlich über ein intermediäres Epoxid zu Trichloressigsäure.
Und "nebensächlich" über die Glutathion-S-Transferase; dabei bilden sich Verbindungen, die zu DNA-Schäden führen können. Deswegen ist Tetrachlorethen wahrscheinlich ein humanes Kanzerogen.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
toxikologie und rechtskunde misstala Allgemeine Chemie 2 18.02.2011 22:17
chloriederung von ethan zu tetrachlorethan minh11 Organische Chemie 1 13.05.2010 00:06
Massenspektrum von Tetrachlorethylen panscher Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 13.07.2006 14:04
Tetrachlorethylen ehemaliges Mitglied Organische Chemie 2 28.11.2005 19:46
Allgemeine und spezielle Pharmakologie und Toxikologie (W. Forth, D. Henschler, W. Rummel) CO-Küchler Bücher und wissenschaftliche Literatur 0 04.10.2004 10:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:36 Uhr.



Anzeige