Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.07.2008, 15:04   #1   Druckbare Version zeigen
mec111  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 36
zusammengießen von Salzsäure und Natronlauge?

Hallo,


was geschieht wenn Salzsäure und Natronlauge zusammengegossen werden?



Wie wäre die chemi. Reaktion und wie würde das Endprodukt heißen?

würde das passen: chem. Reakt.:
.
ClH3O + NaOH =2H2O+NaCl und Endprodukt=Salzwasser.
mec111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2008, 15:37   #2   Druckbare Version zeigen
MartinaKT weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.351
AW: zusammengießen von Salzsäure und Natronlauge?

Salzsäure hat die Summenformel: HCl

Folglich: HCl + NaOH --> H2O + NaCl
Entspricht dann als Endprodukt Wasser und Natriumchlorid.
__________________
Wer sich Steine zurechtlegen kann, über die er stolpert, hat Erfolg in den Naturwissenschaften. (Erwin Chargaff)
MartinaKT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2008, 11:28   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: zusammengießen von Salzsäure und Natronlauge?

Zitat:
Zitat von MartinaKT Beitrag anzeigen
Salzsäure hat die Summenformel: HCl

Folglich: HCl + NaOH --> H2O + NaCl
Entspricht dann als Endprodukt Wasser und Natriumchlorid.
Reagiert Chlorwasserstoff tatsächlich mit trockenem NaOH - schon klar die Schreibweise ist so üblich, aber nun einmal ernsthaft nachgefragt.

Wird das NaOH dann matschig oder fängt das Granulat des fehlenden, kühlenden Wassers wegen langsam immer heftiger zu dampfen an? Oder ist die Reaktion gleich so heftig, dass der Kolben zu Bruch geht?

Denkbar wäre der fehlenden Dissoziation wegen, dass auch gar nichts geschieht und der wirklich trockene Chlorwasserstoff neben dem absolut trockenen NaOH ohne Reaktion bestehen bleibt, da doch das Medium für den 'Elektronentransport' fehlt und die Ladungen in den Reagenzien doch ausgeglichen sind.

Das Wasser ist doch m.E. erst die treibende Kraft für das Ungleichgewicht...
  Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2008, 12:01   #4   Druckbare Version zeigen
Matzi Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.463
AW: zusammengießen von Salzsäure und Natronlauge?

Vielleicht sollte man noch dazu sagen, dass ein Zusammenkippen von HCl und NaOH in nicht sehr starken Verdünnungen nicht ganz ungefährlich ist, da es zur Hitzeentwicklung (und damit zum Spritzen) kommen kann. Auch so MTV-Experimente wie "Ich trinke eine Mischung aus Salzsäure und Natronlauge und mir passiert nichts" sollte man nicht ohne vorsichtig nachmachen - die genaue Neutralisiation zu treffen ist unter Nicht-Laborbedingungen nämlich nicht so trivial.

(Da der genaue Hintergrund der Frage nicht klar ist, erlaube ich mir mal diese Anmerkung)
__________________
Ego vero fateor me his studiis esse deditum.
(Cicero)
Matzi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.07.2008, 12:58   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: zusammengießen von Salzsäure und Natronlauge?

Zitat:
Zitat von Matzi Beitrag anzeigen
...

(Da der genaue Hintergrund der Frage nicht klar ist, erlaube ich mir mal diese Anmerkung)
Da gibt es keinen Hintergrund.
Reagiert trockenes Chlorwasserstoffgas mit absolut trockenem festem Natriumhydroxid?

Wenn ja - weshalb und wie heftig,
wenn nein - weshalb nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2008, 14:08   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: zusammengießen von Salzsäure und Natronlauge?

Eine Laborantin setzte mal ein Trockenrohr, gefüllt mit KOH-Plätzchen, auf eine Flasche mit Salzsäure.

Das wandelt sich langsam um in KCl und verbackt durch die entsehende Feuchtigkeit. Nichts dramatisches.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2008, 14:28   #7   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Re: zusammengießen von Salzsäure und Natronlauge?

Egal wie trocken man arbeitet, überall ist ein Spur Wasser enthalten, und deswegen bezweifle ich, dass trockenes HCl nicht mit trockenem NaOH reagiert.

Mechanistisch fiele mir jetzt auch kein Grund ein, warum Wasser zugegen sein müsste ?
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2008, 15:30   #8   Druckbare Version zeigen
Matzi Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.463
AW: zusammengießen von Salzsäure und Natronlauge?

Und außerdem geht es hier ja wohl eindeutig um wässrige Lösungen:
Zitat:
was geschieht wenn Salzsäure und Natronlauge zusammengegossen werden?
__________________
Ego vero fateor me his studiis esse deditum.
(Cicero)
Matzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2008, 16:27   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Re: zusammengießen von Salzsäure und Natronlauge?

Zitat:
Zitat von Marvek Beitrag anzeigen
Egal wie trocken man arbeitet, überall ist ein Spur Wasser enthalten, und deswegen bezweifle ich, dass trockenes HCl nicht mit trockenem NaOH reagiert.

Mechanistisch fiele mir jetzt auch kein Grund ein, warum Wasser zugegen sein müsste ?
Also katalysiert das Wasser eigentlich nur die Reaktion und ohne Wasserspuren geschieht demnach nichts.
Ebenso wie trockenes CO2 nicht mit trockenem KOH reagiert, trockenes Ammoniakgas mit Schwefeldioxid und, und...

Wasser als Katalysator klingt zugegeben seltsam aber trockenes SO2 und Cl2 reagiert ja erst auch nicht erst beim Hindurchleiten durch trockene Aktivkohle bildet sich Sulfurylchlorid ohne das sich die Kohle dabei verändert. Hier ist die Kohle aber unbestritten der Katalysator.

Wie zieht man hier eine Grenze in der Argumentation bzw. welche Voraussetzungen müssen generell bei den trockenen Reaktanten für eine Reaktion gegeben sein?

Zitat:
Eine Laborantin setzte mal ein Trockenrohr, gefüllt mit KOH-Plätzchen, auf eine Flasche mit Salzsäure.
Die wollte die Säure wohl wasserfrei halten...

Geändert von hw101 (05.07.2008 um 16:33 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neutralisation von Salzsäure und Natronlauge loa2011 Allgemeine Chemie 1 18.03.2011 20:28
Neutralisation von Salzsäure und Essigsäure durch Natronlauge lk Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 6 23.03.2010 22:54
Neutralisationsenthalpie von Salzsäure und Natronlauge sokque Physikalische Chemie 6 22.10.2008 22:00
Neutralisation von Natronlauge mit Schwefelsäure und Salzsäure Adnil Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 13 26.05.2008 20:10
Titration von Natronlauge und Salzsäure pasareco Allgemeine Chemie 15 02.04.2008 13:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:13 Uhr.



Anzeige