Allgemeine Chemie
Buchtipp
Taschenbuch Chemische Substanzen
A. Willmes
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2003, 21:10   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Toxikologie

Hi

Warum hat man eigentlich Toxikologie als Pflichtfach im Chemiestudium?
Da lernt man doch wie man jemanden gut um die Ecke bringen kann, oder?

  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.01.2003, 21:17   #2   Druckbare Version zeigen
Astat  
Mitglied
Beiträge: 1.050
, kannst Du Dir das nicht selber denken, warum man in einem Studium über die Stoffe und deren toxikologischen Eigenschaften, mit welchen man umgeht, etwas lernt.
Astat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2003, 21:48   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Toxikologie als Pflichtfach?

War zu meiner Zeit noch nicht so, ist aber sinnvoll (sinnvoller als so manches andere....).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2003, 21:56   #4   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Toxikologie und Recht sind Pflicht für Chemiker auch wg. Sachkunde nach §5 ChemVerbV

Und nein, dieses Semester habe ich nicht gelernt, wie man am besten jemanden um die Ecke bringt. Das wusste ich schon vorher so la la. Es geht um die giftigen Wirkungen von wichtigen, gebräuchlichen Chemikalien, deren Metabolismus; Kanzerogenese, Mutagenese, ...

Geändert von buba (11.01.2003 um 22:06 Uhr)
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2003, 23:26   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Ihr hab Recht, es ist sinnvoll, dass man als Chemiker die Toxikologie mit lernt.

@FK Was meinst du , welche Fächer nicht so sinnvoll sind?
  Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2003, 23:53   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Nitro
Ihr hab Recht, es ist sinnvoll, dass man als Chemiker die Toxikologie mit lernt.

@FK Was meinst du , welche Fächer nicht so sinnvoll sind?
Uff, drücken wir's dann mal anders aus: toxikologische Grundkenntnisse sollte jeder Chemiker haben. Wenn ich jetzt dagegen etwa daran denke, was wir an höherer und höchster (für meinen Geschmack jedenfalls...) Mathematik lernen mussten - ich hab's nicht gebraucht; die meisten anderen auch nicht.
Toxikologie wurde damals in Darmstadt (TU) gar nicht angeboten; weils mich nun mal interessiert hat und ich Pharmakologie/Toxikologie als Nebenfach für die Doktorprüfung haben wollte, habe ich das dann später nachgeholt.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2003, 00:00   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Wird denn Mathe wirklich so schwer, wie immer gesagt wird?
Und braucht man wirklich so viel Physik?

Gruß
Nitro
  Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2003, 00:28   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Man braucht Mathe und Physik. Vieviel von jedem, hängt von der späteren "Laufbahn" ab.

Wenn man organisch-präparativ arbeitet, nützen einem gutes Gedächtnis, Kombinationsgabe und Intuition jedenfalls mehr als Integralrechung.....


Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2003, 00:33   #9   Druckbare Version zeigen
C. Iulius Caesar Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.008
Wieso braucht man für ein Chemiestudium eigentlich Englisch? Ist das zwingend notwendig?

MfG
DCK
__________________
"Nihil tam difficile est, quin quaerendo investigari possiet."
Terenz
Für Nicht-Lateiner:
"Nichts ist so schwer, dass es nicht durch Forschen gefunden werden könnte."
C. Iulius Caesar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2003, 00:38   #10   Druckbare Version zeigen
Matzi Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.463
Zitat:
Originalnachricht erstellt von W@ckyW@rrior
Wieso braucht man für ein Chemiestudium eigentlich Englisch? Ist das zwingend notwendig? [...]
Also, ich weiß nicht genau, wie das bei Chemie ist, würde jedoch sagen, dass das bei Naturwissenschaften allgemein so ist.
Englisch ist heutzutage gerade in diesen Bereichen sehr wichtig, denn der Großteil der Veröffentlichungen ist auf Englisch und somit auch jegliche Grundlage, die man möglicherweise einmal benötigen könnte.
__________________
Ego vero fateor me his studiis esse deditum.
(Cicero)
Matzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2003, 00:43   #11   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Matzi
Also, ich weiß nicht genau, wie das bei Chemie ist, würde jedoch sagen, dass das bei Naturwissenschaften allgemein so ist.
Englisch ist heutzutage gerade in diesen Bereichen sehr wichtig, denn der Großteil der Veröffentlichungen ist auf Englisch und somit auch jegliche Grundlage, die man möglicherweise einmal benötigen könnte.
Trifft natürlich auch auf Chemie zu.

@W@ckyW@rrior
Suche mal mit Google nach einem chemischen Thema und sieh mal zu, welchen Anteil englischsprachige Seiten an den Hits haben.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2003, 21:09   #12   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Also ich habe jetzt zum Schnupperstudium gehört, dass es ratsam ist neben Englisch noch eine Fremdsprache (Französisch,Spanisch) zu haben.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2003, 23:24   #13   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Tja, die Personalchefs :

Zitat:
Also ich habe jetzt zum Schnupperstudium gehört, dass es ratsam ist neben Englisch noch eine Fremdsprache (Französisch,Spanisch) zu haben.
Mindestanforderungen für eine Anstellung als Chemiker:

Deutsch, Englisch in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil.
Diplom, Promotion summa cum laude.
Postdoc bei einem angesehenen Nobelpreisträger (mind. 2 Jahre).
5 Jahre einschlägige Berufserfahrung, gerne Führungserfahrung.


Alter : bis ca. 20 Jahre.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2003, 23:28   #14   Druckbare Version zeigen
Winas Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.556
he alter bis 20 JAhre?


PS
Cool heute auf den Tag 1 Jahr dabei fällt mir gerade auf
__________________
Wir verlangen das Leben müsse einen Sinn haben - aber es hat nur soviel Sinn, als wir ihm zu geben imstande sind. (Hermann Hesse)
Winas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2003, 23:38   #15   Druckbare Version zeigen
Hansen Männlich
Mitglied
Beiträge: 728
Re: Tja, die Personalchefs :

Zitat:
Originalnachricht erstellt von bm
Mindestanforderungen für eine Anstellung als Chemiker:

Deutsch, Englisch in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil.
Diplom, Promotion summa cum laude.
Postdoc bei einem angesehenen Nobelpreisträger (mind. 2 Jahre).
5 Jahre einschlägige Berufserfahrung, gerne Führungserfahrung.


Alter : bis ca. 20 Jahre.

Hansen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Toxikologie Taschi Allgemeine Chemie 2 28.03.2011 07:32
Toxikologie fragen Anorganische Chemie 6 26.05.2010 12:33
Doppel: Toxikologie scandia Allgemeine Chemie 2 09.02.2010 21:38
Toxikologie Martina Allgemeine Chemie 2 19.02.2004 23:16
Toxikologie ehemaliges Mitglied Medizin & Pharmazie 1 09.07.2003 13:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:12 Uhr.



Anzeige