Allgemeine Chemie
Buchtipp
Die Elemente
J. Emsley
21.47 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.06.2008, 19:41   #1   Druckbare Version zeigen
mina210 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 23
nachweis von chlorid-ionen durch fällung als AgCl

hallo!
ich studiere bio und habe im praktikum folgenden versuch gemacht (ich versuche mich kurz zu fassen^^): ca. 1ml 2M HCl wird im reagenzglas auf ca. 3 ml verdünnt, außerdem kommen einige tropfen AgNO3- Lösung dazu. man lässt den niederschlag absitzen, dekantiert die flüssigkeit ab und teilt den niederschlag in 2 hälften. eine hälfte wird mit einigen tropfen 2M HNO3 versetzt, die andere hälfte mit ca. 1 ml 2M ammoniak.

zu sehen war dann dass sich die hälfte mit HNO3 weiß färbt, bei der anderen hälfte tat sich nichts.

jez weiß ich irgendwie nich genau was passiert ist und kriegs nicht gebacken die reaktionsgleichungen dafür aufzustellen =(

{ HCl + H_2O + AgNO_3 \rightleftharpoons X }

wenns nur HCl und wasser wär wüsst ichs ja ^^ aber ich hab keine ahnung was mit dem AgNO3 passiert und dementsprechend in den nächsten schritten...

ich wär euch sehr dankbar wenn ihr mir helfen würdet =) damit ich was sinnvolles in mein protokoll schreiben kann =)

danke im voraus!

lg mina
mina210 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2008, 20:05   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: nachweis von chlorid-ionen durch fällung als AgCl

AgNO3 ist ein recht gut lösliches Silbersalz. Mit Chlorid-Ionen fällt das schwerlösliche AgCl aus.

Der zweite Teil ist nicht nachvollziehbar.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2008, 20:19   #3   Druckbare Version zeigen
mina210 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 23
AW: nachweis von chlorid-ionen durch fällung als AgCl

ok =)
ich versuchs nochmal vernünftig zu erklären was wir gemacht haben:

schritt 1) wir mischen 2M HCl mit H2O und AgNO3, warten bis der sich bildende niederschlag sich abgesetzt hat und dekantieren die flüssigkeit ab.

schritt 2) wir teilen den niederschlag in 2 hälften, die in jeweils ein reagenzglas gegeben werden.

schritt 3)in das eine reagenzglas geben wir HNO3 dazu -> weißfärbung
in das andere reagenzglas geben wir NH3 dazu -> keine reaktion
mina210 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.06.2008, 20:41   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: nachweis von chlorid-ionen durch fällung als AgCl

Zitat:
Zitat von mina210 Beitrag anzeigen
schritt 3)in das eine reagenzglas geben wir HNO3 dazu -> weißfärbung
Das verstehe ich nicht...
Zwar bildet AgCl mit einem Überschuss Chloridionen lösliche Komplexe, aber so groß ist der Anteil an Komplexen in der Lösung kaum, dass bei Zugabe von Salpetersäure was ausfällt...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2008, 21:57   #5   Druckbare Version zeigen
mina210 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 23
AW: nachweis von chlorid-ionen durch fällung als AgCl

hmmm... wie müsste es denn dann normalerweise sein? und wodurch kann der fehler entstanden sein? ich hoffe mal nicht dass meine augen schuld sind =)
mina210 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2008, 18:51   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: nachweis von chlorid-ionen durch fällung als AgCl

M.E. sollte bei Zugabe beider Reagentien keine Trübung entstehen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2008, 21:40   #7   Druckbare Version zeigen
tuja21  
Mitglied
Beiträge: 10
AW: nachweis von chlorid-ionen durch fällung als AgCl

da kann eigentlich nur folgendes ablaufen:

schritt1: das Ag aus dem löslichen AgNO3 fällt bei HCl-Zugabe als sehr schwer lösliches Silberchlorid aus.

schritt2: die hälfte, zu der HNO3 gegeben wird, darf keine Änderung aufweisen, da Silberclorid selbst weiß ist und eine Verfärbung nach weiß nur dann möglich ist, wenn Verunreinigungen vorliegen, die den AgCl-Niederschlag verfärben und sich dann bei HNO3 Zugabe auflösen. Silberchlorid ist in HNO3 nicht löslich.

in der hälfte, die mit ammoniak versetzt wird, sollte sich der Silberchloridniederschlag auflösen, da ein sehr stabiler Silberdiamminkomplex gebildet wird und somit das silber in lösung geht.

kurz gesagt: silberchlorid + HNO3 reagiert nicht
silberchlorid + NH3 -> Niederschlag löst sich auf
tuja21 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsgleichung für den Nachweis von Chlorid-Ionen Sophie13 Allgemeine Chemie 5 08.01.2012 14:20
Nachweis von Halogenid-Ionen durch Reaktion mit Silber-Ionen nicksn Organische Chemie 2 20.07.2011 18:18
Nachweis von Silber-Ionen durch Fällung mit Natriumchlorid-lösung Kiarmin Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 21.12.2010 08:12
Oxidation von Chlorid-Ionen durch Permanganat im Sauren FriBlu Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 24.07.2009 01:40
kolloidbildung bei fällung von silberionnen durch chlorid chemieStudentBochum Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 14.03.2007 13:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:09 Uhr.



Anzeige