Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.06.2008, 07:16   #1   Druckbare Version zeigen
fizzy0412  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
chemisches rechnen

Hallo Leute, ich berechne grade ein paar aufgaben und könnte gut ein paar erklärungen gebrauchen

ja also nun zu meinen fragen :

1. welche masse haben 2*10 hoch 23 Zinnatome ?

2. wieviel (abgekühltes) gas entsteht beim verbrennen von 4g kohlenstoff? ( ergebnis in masse und volumen)

3. 33,6 l wasserstoff werden verbrannt. welche masse hat das entstehende (abgekühlte) wasser ?

4. ein halber liter salzsäure unbekannter konzentration wird mit 300ml natronlauge der konzentration 0,8 mol/l neutralisiert.
a) welche konzentration hat die säure ?
b) wieviel kochsalz entsteht beim eindampfen der lösung?

5. es sollen 6 l kaliumlauge der konzentration 0,4 mol/l hergestellt werden. wieviel gramm kaliumhydroxid ist dazu nötig ?


ich danke euch jetzt schon mal im vorraus für antworten. das sind die einzigen aufgaben, die ich einfach nicht lösen kann :/

bis dann

p.s. es würde mir echt helfen, wenn ihr nur eine aufgabe mit mir durchrechnet . danke
fizzy0412 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.06.2008, 08:40   #2   Druckbare Version zeigen
Shartan  
Mitglied
Beiträge: 301
AW: chemisches rechnen

Dann rechne ich dir einmal die 5 vor, und gebe dir ein paar Denkanstöße zu den anderen.
Danach schreib mal deine Ansätze hier rein, wenn es an irgendeiner Stelle hängt, können wir da weiterhelfen.

Aufgabe 5

Gegeben: {c (KOH) = 0,4 \frac{mol}{l}}

6 l Kalilauge enthalten also

{0,4 \frac{mol}{l} \cdot 6 l = 2,4 mol} KOH.

Da 1 mol KOH 56,107 g wiegt, wiegen 2,4 mol KOH

{ 2,4 mol \cdot 56,107 \frac{g}{mol} = 134,6568 g}

Es sind also etwa 134,66 g KOH nötig.


Zu 1: Wieviel wiegen denn {6,02214179 \cdot 10^{23}} Zn-Atome?

Zu 2: Reaktionsgleichung? Wieviel mol entsprechen 4 g C?

Zu 3: Ideale Gasgleichung. Wieviel mol H2 hast du? Reaktionsgleichung ...

Zu 4: Reaktionsgleichung? Neutralisationsgleichung ... und umstellen. Formel für Kochsalz? Wieviel mol Na+ und Cl- befinden sich in den Lösungen?


Und jetzt du.
Wenn irgendetwas unklar ist, ganz konkrete Verständnisfragen sind am schnellsten und besten zu beantworten.
__________________
Mache es dir so einfach wie möglich - aber nicht einfacher.
Albert Einstein

Geändert von Shartan (16.06.2008 um 08:53 Uhr)
Shartan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2008, 09:07   #3   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: chemisches rechnen

Willkommen bei uns im Forum.

Wie Shartan schon gesagt hat, würden wir hier gernen ein paar eigene Ansätze sehen. Ich gebe noch ein paar Tipps, dann solltest Du selbst was dazu posten.

Zitat:
Zitat von fizzy0412 Beitrag anzeigen
1. welche masse haben 2*10 hoch 23 Zinnatome ?
Sagt Dir der Begriff "mol" etwas? Wenn nicht, mal nachlesen, gleiches gilt für die Molmasse.
Dann:
1.) Wieviele Teilchen ein mol?
2.) Wie ist die Molmasse von Zinn?
3.) Wieviel mol sind 2*1023 Zinn-Atome? und welches

Zitat:
Zitat von fizzy0412 Beitrag anzeigen
2. wieviel (abgekühltes) gas entsteht beim verbrennen von 4g kohlenstoff? ( ergebnis in masse und volumen)
1.) Reaktionsgleichung aufstellen
2.) Was ist die Molmasse von Kohlenstoff und Kohelnstoffdioxid (CO2) 3.) Wieviel mol sind 4 g Kohlenstoff?
4.) Wieviel mol CO2 entstehen daraus? ("x mol")
5.) Wieviel Gramm sind diese "x mol" CO2?
6.) Was ist das Molvolumen? Welches Volumen nimmt ein mol eines Gases unter Standardbedingungen ein?
7.) Welches Volumen sind Deine "x mol" CO2?

Zitat:
Zitat von fizzy0412 Beitrag anzeigen
3. 33,6 l wasserstoff werden verbrannt. welche masse hat das entstehende (abgekühlte) wasser ?
1.) Reaktionsgleichung aufstellen!
2.) Wieviel mol sind 33.6 l Wasserstoff?
3.) Wieviel mol Wasser enstehen daraus? ("x mol")
4.) Wie ist die Molmasse von Wasser?
5.) Wieviel Gramm sind diese "x mol" Wasser?

Zitat:
Zitat von fizzy0412 Beitrag anzeigen
4. ein halber liter salzsäure unbekannter konzentration wird mit 300ml natronlauge der konzentration 0,8 mol/l neutralisiert.
a) welche konzentration hat die säure ?
b) wieviel kochsalz entsteht beim eindampfen der lösung?
1.) Reaktionsgleichung aufstellen!
2.) Es wird neutralisiert, d.h. in 500 ml HCl-Lösung muss die gleiche Stoffmenge enthalten sein, wie in 300 ml einer 0.8 mol/l NaOH.

So, jetzt zeig', was Du kannst.

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2008, 17:15   #4   Druckbare Version zeigen
DarkVirus Männlich
Mitglied
Beiträge: 49
AW: chemisches rechnen

Das Molvolumen bei Gasen bei gleicher Temperatur und gleichem Druck ist immer Bei idealen Gasen und Normalbedingungen 22,413996 l/mol bei Standardbedingungen 24,4640424 l/mol bei reaalen Gasen ist die Größe Stoffabhängig. In Deutschland ist das molare Normvolumen in der Norm DIN 1343 mit 22,414 l/mol mit einer Toleranz von 1,9·10-4 l/mol bei Normalbedingungen festgelegt
DarkVirus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chemisches Rechnen carina3 Allgemeine Chemie 18 21.10.2009 17:17
chemisches rechnen Blondchen Organische Chemie 27 11.10.2009 18:08
Chemisches Rechnen ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 13 01.06.2007 17:23
Chemisches Rechnen! Igurashi Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 6 01.02.2005 16:37
chemisches Rechnen Robbenklopper Allgemeine Chemie 20 21.04.2004 14:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:39 Uhr.



Anzeige