Allgemeine Chemie
Buchtipp
Value Creation Strategies for the Chemical Industry
F. Budde, U.-H. Felcht, H. Frankemölle
85,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2008, 00:54   #1   Druckbare Version zeigen
Dastum Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Dusche reinigen mit Salzsäure

Hallo an alle,
ich habe mich vor kurzem entschlossen mich mal meiner total verkalkten Duschabtrennung zu witmen und mich mit Essigsäure an die Arbeit gemacht. Leider ohne Erfolg, die Essigsäure zeigte überhaupt keine Wirkung. Nun will ich ein wenig härtere Geschütze auffahren und habe mir deshalb konzentrierte Salzsäure besorgt. Pur verwenden kann ich die natürlich nicht, da
1. es für die Hände viel zu gefährlich ist
2. das Chrom der Duschabtrennung angegriffen wird
3. Salzsäure in der Konzentration nicht einfach weggespült werden darf
4. Die Menge nicht ausreicht (1l)

Ich überlege jetzt wie stark ich die Salzsäure konzentrieren muss um den Kalk zu entfernen aber auch nichts zu beschädigen (Chrom, Hände, Umwelt).

Wisst ihr vielleicht die richtige Konzentration der Salzsäure zu diesem Zweck?

Ich danke allen im Voraus für ihre Antworten
Dastum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2008, 01:24   #2   Druckbare Version zeigen
snowi Männlich
Mitglied
Beiträge: 539
AW: Dusche reinigen mit Salzsäure

Hallo,

Naja Salzsäure geht zwar, aber bei uns an der Duschtür ist nur Kalkseife zu finden. Die ist nicht einfach mit Saläsäure zu entfernen. Dafür brauchst du Komplexbilder bzw ich nehm Natriumhypochloritlösung. Damit geht es ganz gut weg. Versuch es, wenn nicht versuch Chlorix. Sonst weiß ich auch nicht weiter.

Grüße Björn.

p.S. die Saözsäure mit 25% wirkt schon super bei Kalk. Aber schön Handschuhe benutzen und Chrom abdecken. Dort nur stark verdünnt auftragen.
snowi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2008, 02:17   #3   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Dusche reinigen mit Salzsäure

Geht es um diese schönen Wassertropfen an der Duschtür? Versuch lieber nen Reinigungsmittel extra für die Dusche. Sowas ist meist auch aus Seifenresten und Co zusammengesetzt, da nützt reine Säure dann eher weniger.

Konz. Salzsäure liegt wenn ich mich richtig erinnere um 12 mol/L. Die würde ich schon relativ stark verdünnen. Selbst 1 mol/L ist vermutlich noch deutlich stärker wirksam als Essigsäure, die ja nur vergleichsweise wenig protolysiert.
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2008, 11:17   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Dusche reinigen mit Salzsäure

Wenn man bedenkt, dass verchromte Armaturen bereits von der Citronensäure in herkömmlichen Entkalkungsmitteln angegriffen werden, würde ich auf keinen Fall mit HCl drangehen. Wenn man die Dusche und das Bad öfters reinigt, hat man's am Ende auch nicht mit kilometerdicken Kalkbelägen zu tun
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.06.2008, 11:35   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Dusche reinigen mit Salzsäure

Zitat:
Zitat von snowi Beitrag anzeigen
Hallo,

Naja Salzsäure geht zwar, aber bei uns an der Duschtür ist nur Kalkseife zu finden. Die ist nicht einfach mit Saläsäure zu entfernen. Dafür brauchst du Komplexbilder bzw ich nehm Natriumhypochloritlösung. Damit geht es ganz gut weg.
Auf keinen Fall im Kombination anwenden!
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2008, 19:32   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Dusche reinigen mit Salzsäure

Zitat:
Salzsäure in der Konzentration nicht einfach weggespült werden darf
Na, das verdünnt sich doch. Und in der Kanalisation ist genug Material, an dem die HCl abreagieren kann...hätte ich keine Bedenken.

Für die Konzentration kannst du ja kleinere Mengen 1:1, 1:2 etc verdünnen und ausprobieren. Das reicht pi mal Daumen. Wenns den Kalk löst, ists gut. Ist ja keine Maßanalytik.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2008, 12:25   #7   Druckbare Version zeigen
DocKarsten Männlich
Mitglied
Beiträge: 47
AW: Dusche reinigen mit Salzsäure

Geschirrspülertab in Warmwasser auflösen und Duschkopf drin einweichen.

Die Phosphonate im Tab komplexieren Calcium-Ionen und lösen so Kalk und Kalkseifen auf.
DocKarsten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2008, 19:22   #8   Druckbare Version zeigen
DarkVirus Männlich
Mitglied
Beiträge: 49
AW: Dusche reinigen mit Salzsäure

Naja so großen Gedanken musste dir um diene Hände nicht machen. Verdünnen ist naatürlich besser aber die Hände haben ja eine Hornhaut die dich erstmal Schütz und wenn du dir danach die Hände wäscht wird nicht viel passier da Salzsäure auch nicht so ätzend ist. Um die Augen würde ich mir eher sorgen machen denn wenn da erstmal ein spritzer hinkommt geht es erstmal los. Naja Chrom ist generell nicht so beständig gegen irgentwelche Säuren.
DarkVirus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dusche, reinigen, salzsäure

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Klo reinigen: Salzsäure, Chlor, ... Chmnln Lebensmittel- & Haushaltschemie 43 01.01.2017 17:44
Pilze in der Dusche snowi Lebensmittel- & Haushaltschemie 18 18.10.2007 21:06
Reinigen mit Sorbinsäure/Natriumhydrogencarbonat <MiRi> Lebensmittel- & Haushaltschemie 15 18.08.2007 21:20
Mit KMnO4 reinigen? Galley_Beggar Allgemeine Chemie 13 09.06.2006 16:28
Schimmelpilze in der Dusche OC-Ultra Lebensmittel- & Haushaltschemie 4 03.09.2004 17:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:26 Uhr.



Anzeige