Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sonne, Sex und Schokolade
J. Emsley
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.06.2008, 15:11   #1   Druckbare Version zeigen
Stuef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 162
Thermondynamik - Zersetzung von Ammoniumchlorid

Hi, habe eine Aufgabe gerechnet und wollte nur mal wissen, ob ich alles richtig gemacht habe:

Beim Erhitzen von Ammoniumchlorid zerfällt dieses in Ammoniak und Chlorwasserstoff:


NH4CL(s) --> NH3(g) + HCL(g)


Welcher Reaktionstyp liegt vor?

Zunächst habe ich die Standard molare Reaktionsenthalpie berechnet und komme auf 176kJ * mol-1, demnach ist die Reaktion endotherm.

Anschließend habe ich die Standard molare freie Reaktionsenthalpie berechnet, dabei komme ich auf 92kJ * mol-1 --> Die reaktion ist endergonisch, läuft also bei 25°C nicht freiwillig ab.

Ab welcher Temperatur wird Ammoniumchlorid in Ammoniak und HCL gespalten?

Hierfür habe ich die Gibbs/Helmholtz Gleichung benutzt:

Delta G = Delta H - T * Delta S

Für die Reaktionsenthalpie und die Reaktionsentropie habe ich jeweils die Standard molaren Größen genommen und eingesetzt (auch wenn das hier nicht mehr zutrifft mit 25°C, da ja erhitzt wird, aber näherungsweise denke ich, kann ich diese Größen einsetzen). Delta G setze ich gleich 0.

Durch umformen komme ich auf folgendes Ergebnis:

0 = 176kJ * mol-1 - T * 284J * mol-1 * K-1


--> T = 620K (gerundet)

Ammoniumchlorid zersetzt sich demanch bei 322°C.

Bei Wikipedia steht, dass es sich bei 340°C zersetzt, dieser Unterschied scheint mir ziemlich groß, habe ich irgendwo einen Denk oder Ansatzfehler oder ist diese Abweichung darauf zurück zu führen, dass ich jeweils mit den Standard Größen gearbeitet habe?
Stuef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2008, 17:13   #2   Druckbare Version zeigen
Stuef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 162
AW: Thermondynamik - Zersetzung von Ammoniumchlorid

Danke!
Ob nun unterhalb der Temperatur Zersetzung stattfindet möchte ich gerne vernachlässigen. Auch den Druck möchte ich erstmal aussen vorlassen, es sei denn dadurch lässt sich dieses Ergebnis von 322°C im Gegensatz zu 340°C erklären.

Ist es denn möglich, dass der Unterschied von 18°C lediglich auf die Temperaturvernachlässigung von Enthalpie und Entropie zurück zu führen ist?
Das wäre sehr verwunderlich, denn laut Chemiebuch: "Enthalpie und Entropie sind nur wenig temperaturabhängig!"
18°C finde ich allerdings schon ziemlich erheblich.
Stuef ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.06.2008, 17:20   #3   Druckbare Version zeigen
Ahrac Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.230
AW: Thermondynamik - Zersetzung von Ammoniumchlorid

Manchmal tut's auch ein Rundungsfehler... Hab schon durch zu arges Runden starke Differenzen bei solchen Aufgabentypen erhalten
Ahrac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2008, 08:20   #4   Druckbare Version zeigen
Stuef Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 162
AW: Thermondynamik - Zersetzung von Ammoniumchlorid

Oh Gott, vielen Dank!

Da hat mans wieder, so ein kleiner Fehler und man zerbricht sich den Kopf über das Ergebnis !

7°C Unterschied scheinen mir schonmal plausibler zu sein als 18°C.
Stuef ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
erhitzen von ammoniumchlorid schadzzz-bella Allgemeine Chemie 3 03.01.2010 18:59
Zerfall von Ammoniumchlorid silberfee Anorganische Chemie 7 26.08.2009 20:51
Thermische Zersetzung von Ammoniumchlorid gunman81 Physikalische Chemie 2 04.02.2007 21:44
Erhitzen von Ammoniumchlorid tobi 89 Anorganische Chemie 8 10.12.2006 15:11
Strichformel von Ammoniumchlorid Vic Tim Anorganische Chemie 2 12.11.2002 15:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:50 Uhr.



Anzeige