Allgemeine Chemie
Buchtipp
Allgemeine und anorganische Chemie
E. Riedel
34.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.06.2008, 17:50   #1   Druckbare Version zeigen
Medwedj Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
Entsorgung von Mangan

Hallo zusammen,

beim Ansetzen von Clostridienmedien wird unter anderem auch Mangan-II-sulfat eingesetzt. Wie können diese Medien entsorgt werden. Mangan ist ja nun ein Schwermetall und sollte nicht in die Kanallisation gelangen. Gibt es denn Firmen, die sich auf die Entsorgung von Schwermetallen spezialisiert hat?
Auf dem Datenblatt zum Mangan findet sich nur, dass mab sich gesonderte Entsorgungsvorschriften einholen soll. Das hilft mir nicht viel weiter.
Freue mich schon auf antworten von euch.

Viele Grüße,
Medwedj
__________________
wunderweltleben.blogspot.com
Medwedj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 18:03   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.694
AW: Entsorgung von Mangan

An eurer Uni gibt es bestimmt jemand der Chemieabfälle entsorgt. Diese Firma würde ich fragen, sonst halt beim Umwelt- und Ordnungsamt der Stadt nachfragen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.06.2008, 18:10   #3   Druckbare Version zeigen
malbi Männlich
Mitglied
Beiträge: 388
AW: Entsorgung von Mangan

Ja, solche Firmen gibt es. Also bei uns in der Uni werden alle Sachen, die gesondert entsorgt werden müssen, also z.B. auch Schwermetallhaltige Abfälle, in spezielle Kanistern gesammelt und dann in großen (ich schätze mal 800 l oder so) Behältern gesammelt und von Spezialunternehmen abgeholt.

Aber da das bei euch ja scheinbar nicht so oft vorkommt, dass ihr sowas entsorgen müsst, glaub ich nicht das ihr sowas habt. Und ich kann auch leider nicht sagen, ab welchen Mengen sowas abgeholt wird, und das kostet auch eine ganze Menge.
Evtl. könntest du dich ja mal mit dem chemischen Institut oder den Verfahrenstechnikern oder was es bei euch geben mag kurzschließen, ob die das vll nehmen würden, aber da kommt es sicherlich auch auf die Menge an....
malbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 18:16   #4   Druckbare Version zeigen
Medwedj Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Entsorgung von Mangan

Danke für eure Antworten, das hilft mir erst einmal weiter. Ich hab mal unserem Ordnungsamt und dem Umweltamt eine Mail geschrieben.
Mich würden einfach mal Namen und Internetadressen von solchen Firmen interessieren.

Danke nochmals,
Medwedj
__________________
wunderweltleben.blogspot.com
Medwedj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 18:18   #5   Druckbare Version zeigen
malbi Männlich
Mitglied
Beiträge: 388
AW: Entsorgung von Mangan

Also mit namen kann ich leider nicht dienen, weil das meistens wohl auch recht kleine, regionale Firmen sind, aber da sollte google oder die Gelben Seiten eigentlich helfen.
Warum musst du dich denn eigentlich selber um die Entsorgung kümmern?
malbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 19:34   #6   Druckbare Version zeigen
Medwedj Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Entsorgung von Mangan

Ich arbeite neben der Uni in einer kleinen Biofirma. Ich sollte mir einmal Gedanken machen, wie wir mit Hilfe von Clostridien und Wasserstff bilden können. Ich habe dafür auch schon ein Medium gefunden. Allerdings viel mir gleich Mangan ins Auge und da hab ich ein ungutes Gefühl bekommen. Ich will einfach vorher abklären, was mit den Abfällen passieren soll. Denn wenn wir es einmal gemixt haben, dann stehen wir damit da. Und das will ich einfach vermeiden. Weißt?!
__________________
wunderweltleben.blogspot.com
Medwedj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 19:46   #7   Druckbare Version zeigen
malbi Männlich
Mitglied
Beiträge: 388
AW: Entsorgung von Mangan

Löblich, löblich, dann ist das mit der Entsorgung über die Uni natürlich nichts. Ich weiß nicht, ob man das in kleineren Mengen nicht sogar bei der Schadstoffsammlung abgeben kann, und weiß aber auch nicht, wie das da bei gewerblichen Abfällen aussieht.
Aber wie gesagt, schau mal in den Gelben Seiten oder so, da lässt sich bestimmt was finden, aber du kannst dich drauf einstellen, dass das nicht ganz billig ist, vor allem wenn die für ein paar Liter oder so anfahren müssen, und ich weiß auch nicht, ob man die Sachen da selber hinbringen kann/darf.
malbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 20:04   #8   Druckbare Version zeigen
Medwedj Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Entsorgung von Mangan

Ich weiß eben auch nicht, wie schädlich die Mengen sind. Auf einen Liter kommen 200mg {MnO_4S}. Ich denke, dass wir bei unseren Versuchen nicht über 50 Liter kommen werden, also summa summarum 10000mg, also 10g. Das alles über einen Zeitraum von vielleicht einem halben, oder einem Jahr.
Die Viecher brauchen das Mangan dummerweise für ihren Zellaufbau und die Sporenbildung. Vielleicht sind solche Forschungen doch eher was für große Institute.
__________________
wunderweltleben.blogspot.com
Medwedj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 20:08   #9   Druckbare Version zeigen
malbi Männlich
Mitglied
Beiträge: 388
AW: Entsorgung von Mangan

Das ist ja nun wirklich nicht viel. In die Kanalisation würde ich das zwar auch nicht spülen, aber vielleicht könntest du da dann doch mal in der Uni nachfragen, ob die das für eine kleine Aufwandsentschädigung nehmen würden, oder eben bei so Schadstoffsammelstellen.
malbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 22:13   #10   Druckbare Version zeigen
Marduk Männlich
Mitglied
Beiträge: 314
AW: Entsorgung von Mangan

Also das ist definitiv nicht viel.

Was wäre denn mit Mn2+ ausfällen, und den Feststoff bei der Schadstoffsammelstelle abgeben, das sollte definitiv kein Problem sein...
Marduk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 22:26   #11   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Entsorgung von Mangan

Mangan ist eigentlich nicht giftig - in dem von dir genannten Konzentrationsbereich ist es völlig unbedenklich und ich würde das ruhigen Gewissens in die Kanalisation geben. Unkontaminiertes Flussediment enthält austauschbares Mn in der Grössenordnung von Tausenden ppm ohne jede schädigende Wirkung auf Fauna und Flora.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 22:28   #12   Druckbare Version zeigen
malbi Männlich
Mitglied
Beiträge: 388
AW: Entsorgung von Mangan

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
Mangan ist eigentlich nicht giftig - in dem von dir genannten Konzentrationsbereich ist es völlig unbedenklich und ich würde das ruhigen Gewissens in die Kanalisation geben. Unkontaminiertes Flussediment enthält austauschbares Mn in der Grössenordnung von Tausenden ppm ohne jede schädigende Wirkung auf Fauna und Flora.

lg
Ich denk auch, dass das eigentlich recht unbedenklich ist, aber ich weiß nicht, wie der Gesetzgeber das sieht...
malbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 22:44   #13   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Entsorgung von Mangan

Wenn der Gesetzgeber das verbietet, dann soll er auch alles Flussediment im Geltungsbereich seiner Gesetze einsammeln und entsorgen lassen. Und bitte regelmässig wiederholen, da Flussediment die seltsame Eigenschaft besitzt, sich immer wieder neu zu bilden

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2008, 22:46   #14   Druckbare Version zeigen
malbi Männlich
Mitglied
Beiträge: 388
AW: Entsorgung von Mangan

Du tust ja grade so, als ob unser gesetzgeber logisch wär
malbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2008, 06:29   #15   Druckbare Version zeigen
Medwedj Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 24
AW: Entsorgung von Mangan

Ja ja, der liebe Gesetzgeber. Da machst du in der Wissenschaft sowieso immer ne Gradwanderung.
__________________
wunderweltleben.blogspot.com
Medwedj ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
entsorgung, mangan, schwermetall

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
alpha-Mangan und delta-Mangan Strukturbezug Mia123 Anorganische Chemie 1 20.03.2011 23:23
Oxidation von Mangan(II)- und Mangan(IV)-Verbindugen mit Chlor, Brom, Iod in alkalischen Medium? crazy.physiker Anorganische Chemie 0 12.03.2011 01:02
entsorgung von Mangan(II)-sulfat lösung melanije Allgemeine Chemie 4 14.12.2009 13:18
Mangan (VII) zu Mangan (II) reduzieren PlatinMartin Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 29.11.2009 17:16
Entsorgung von Fe(CO)5 magician Allgemeine Chemie 1 24.07.2006 22:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:36 Uhr.



Anzeige