Allgemeine Chemie
Buchtipp
Verständliche Chemie
A. Arni
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.06.2008, 15:10   #1   Druckbare Version zeigen
Serotonin Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
Löslichkeitsprodukt und Galvanische Zelle

Hey...komm bei der Aufgabe nicht wirklich voran:

Berechnen Sie das Löslichkeitsprodukt von Silberhydroxid AgOH, wenn die galvanische Kette AgjAgOH||H2O||H2(Pt) bei 20 °C und p(H2) = 1 bar die EMK 1.162 V besitzt.

Man müsste irgendwie auf die Ag+Konz. kommen, und das dann quadrieren.
Aber keine Ahnung wie.

Grüße
Serotonin ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.06.2008, 15:56   #2   Druckbare Version zeigen
Serotonin Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Löslichkeitsprodukt und Galvanische Zelle

Kann man das überhaupt lösen ohne das E0von (H20/H2) zu haben?
Und wie kann es sein, dass das EMK 1,162V ist...hab mal die Standardpotentiale nachgeschlagen und dann bekam ich für die Zelle -1,63V raus... da muss ja theoretisch die Anordnung der Zelle falsch rum sein, so wie die das genannt haben, wäre es keine Galvanische Zelle die ein EMK von 1,162V erreichen könnte.

Gut ich hab zwar das E0von (H20/H2) jetzt nachgeschlagen, aber wie kann ich denn in die Nernst Gleichung Partialdrücke einsetzen? Oder geht das auch anders?
Serotonin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2008, 16:43   #3   Druckbare Version zeigen
Bini Männlich
Mitglied
Beiträge: 115
AW: Löslichkeitsprodukt und Galvanische Zelle

Hi
Du kannst in die Nernstsche Gleichung Partialdrücke einsetzen, weil Eigentlich die Aktivität eingesetzt wird. Wenn wir jetzt ein ideales Gas annehmen können wir einfach den Partialdruck in die Gleichung einsetzen.
Bini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2008, 17:21   #4   Druckbare Version zeigen
FlorianKriftel23 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6
AW: Löslichkeitsprodukt und Galvanische Zelle

Literaturwert der KL ist 2 * 10^-8

KL = [Ag+][OH-] ==> [Ag+] = Wurzel(KL)

EAg/Ag+ = E°Ag/Ag+ + (R * T (Achtung wir haben 20°C und nicht 25°C für das die Normalpotentiale gelten))/(1 * F) * ln ([Ag+]/[Ag]), da [Ag] konstant ist ==>

EAg/Ag+ = E°Ag/Ag+ + (R * T)/(1 * F) * ln(Wurzel (KL))
EAg/Ag+ = + 0,80 V + (8,314 J/K*mol * 293,15 K)/(1* 96485,34 C/mol) * ln(Wurzel (KL))
Das blöde ist nur wir wissen EAg nicht, da zwar gilt

deltaE = EAg/Ag+ - EH2O - EH2(Pt)
1,162 = EAg/Ag+ - EH2O - EH2(Pt) wobei EH2(Pt) ungefähr 0 ist (genau 1,6625 * 10^-4 V wenn man es mal in die Nerstsche Gleichung eingibt, ist also vernachlässigbar)
Es fehlt uns EH2O und das habe ich bis jetzt nirgends gefunden, du hast gesagt du hast es gefunden, könntest du mal posten?

lg

Florian
__________________
mfg
Florian Conrad

Geändert von FlorianKriftel23 (08.06.2008 um 17:28 Uhr)
FlorianKriftel23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2008, 17:52   #5   Druckbare Version zeigen
Serotonin Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Löslichkeitsprodukt und Galvanische Zelle

Achso, man hat ja noch mal ne Zelle H2mit Platin ...hab ich ganz übersehen

2H2O + 2e---> H2 + 2OH- E0=-0,82806V

Ich bekomm da als ergbnis aber leider KL~10^-16?!
Serotonin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2008, 17:55   #6   Druckbare Version zeigen
FlorianKriftel23 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6
AW: Löslichkeitsprodukt und Galvanische Zelle

Ja wenn man den Literaturwert einsetzt und rückwärts rechnet kommt man auf EAg/Ag+ = 0,5761 V nur k. A. wie man darauf kommt in dem man deltaE, Erechts, EMitte usw. nimmt ?
E° H2O müsste irgendwie bei 0,586 V liegen.
Vlt. ist auch der eine Strich zuviel und die 2. Halbzelle lautet H20|H2(pt), nur für sowas habe ich nirgends Potentiale gefunden.
__________________
mfg
Florian Conrad

Geändert von FlorianKriftel23 (08.06.2008 um 18:06 Uhr)
FlorianKriftel23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2008, 19:01   #7   Druckbare Version zeigen
Serotonin Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Löslichkeitsprodukt und Galvanische Zelle

Woher kommt denn die -7?
Serotonin ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
galvanische zelle, löslichkeitsprodukt

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
galvanische Zelle und Bestimmung Löslichkeitsprodukt steffie212 Physikalische Chemie 2 07.03.2012 20:24
galvanische Zelle und Löslichkeit Witchen Anorganische Chemie 5 12.11.2009 16:19
verständnisfrage löslichkeitsprodukt/galvanische zelle bumblebee Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 23.03.2008 08:46
Löslichkeitsprodukt über Galvanische Zelle apophis Allgemeine Chemie 1 24.06.2007 15:40
Löslichkeitsprodukt und galvanische Zelle Rumpelstilzchen Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 22.04.2007 18:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:22 Uhr.



Anzeige