Allgemeine Chemie
Buchtipp
Experimente mit Supermarktprodukten
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.06.2008, 13:11   #1   Druckbare Version zeigen
mercury80 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 133
Ethylacetat und Isopropanol

hallo,
ich habe folgende Frage!

welche von diesen Verbindungen ist mehr Polar?

Isopropanol, Aceton, Ethylacetat.

ist eine C=O doppelbindung polarer als C-O-H?

Danke

lg
mercury80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2008, 14:20   #2   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Re: Ethylacetat und Isopropanol

Ja.

Am polarsten ist das Ethylacetat, dann kommt Aceton und am wenigsten Polar ist Isopropanol. Begründung: -M-Effekt der Carbonylfunktion, die durch +I Effekte der Alkylreste gestützt werden.
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.06.2008, 14:59   #3   Druckbare Version zeigen
Spektro Männlich
Mitglied
Beiträge: 952
AW: Ethylacetat und Isopropanol

Also ich würde den Alkohol für die polarste Substanz halten.
Spektro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2008, 17:31   #4   Druckbare Version zeigen
Dood Männlich
Mitglied
Beiträge: 186
AW: Ethylacetat und Isopropanol

Also der einfachste Weg die Polaritäten von Lösungsmitteln zu bestimmen ist sich die Dielektrizitätskonstante anzuschauen. Je niedriger die ist, desto unpolarer ist das Lösungsmittel.

Und da sieht man das Ethylacetat mit Abstand das unpolarste Lösungsmittel ist (Kann man sich eigentlich ganz gut veranschlaulichen wenn man bedenkt dass die Dipolmemomente der Sauerstoffatome einander entgegengesetzt sind), gefolgt von Isopropanol. Aceton ist sogar nochmal etwas (minimal) polarer.
__________________
Catapultam habeo. Nisi pecuniam omnem mihi dabis, ad caput tuum saxum immane mittam
Dood ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2008, 23:01   #5   Druckbare Version zeigen
mercury80 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 133
AW: Ethylacetat und Isopropanol

erstmal danke an allen.


@ dood,

die idee mit den entgegen gesetzten sauerstoff atomen wäre ganz recht wenn
sauerstoff atom mit der einfachen Bindung keine weitere C atome gehabt hätte.
Deshalb glaube ich an einem sauerstoff Atom bleibt die polarität.

O-H hat Dipolemoment von 1,5 und C-H (0,7).
meine überlegeung war:
Ethylacetat < Isopropanol < Aceton. also aceton am polarsten.
in zwischen denke ich dass Isopropanol die höchste polarität besitzt.

die Frage ist nämlich klausur frage und da muss man etwa 6 bis 9 Verbindungen
ordnen. also in 11 minuten wäre das ja unmachbar

habt ihr vielleicht ne andere Idee?

irgend welche Tricks?
mich stört immer noch die Doppelbindung (C=O ist polarer oder C-O)?

so eine sache......


freu mich auf weiteres......

lg
mercury80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2008, 07:12   #6   Druckbare Version zeigen
Dood Männlich
Mitglied
Beiträge: 186
AW: Ethylacetat und Isopropanol

Zitat:
Zitat von mercury80 Beitrag anzeigen
die idee mit den entgegen gesetzten sauerstoff atomen wäre ganz recht wenn
sauerstoff atom mit der einfachen Bindung keine weitere C atome gehabt hätte.
Deshalb glaube ich an einem sauerstoff Atom bleibt die polarität.
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht wirklich was du hier zum Ausdruck bringen willst.

Zitat:
Zitat von mercury80 Beitrag anzeigen
O-H hat Dipolemoment von 1,5 und C-H (0,7).
meine überlegeung war:
Ethylacetat < Isopropanol < Aceton. also aceton am polarsten.
in zwischen denke ich dass Isopropanol die höchste polarität besitzt.
Deine erste Überlegung war schon richtig, habe ich ja oben schon geschrieben. Du kannst dir auch die Werte hier anschauen um ein bisschen ein Gefühl dafür zu bekommen: http://en.wikipedia.org/wiki/Solvent#Properties_table_of_common_solvents
__________________
Catapultam habeo. Nisi pecuniam omnem mihi dabis, ad caput tuum saxum immane mittam
Dood ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2008, 13:23   #7   Druckbare Version zeigen
mercury80 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 133
AW: Ethylacetat und Isopropanol

ja ich weis...so was kann man eher verbal erklären.
mit dem editor kenne ich mich net so gut aus.

danke fürs Wikilink.
ich habe eine Polarität Tabelle gefunden und es sah so aus:

Isopropanol < ethylacetat < Aceton
also Aceton am polarsten.


danke schön

lg
__________________
"Chance is not a shadow, that follows you everywhere"
mercury80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2010, 11:48   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Pfeil AW: Ethylacetat und Isopropanol

[FONT=Verdana]Habe hier nochmal detaireiche PDF´s gefunden und wollte sie mal dem Forum zur Verfügung stellen. Die PDF´s befinden sich unter SDB DE oder auch in englisch unter MSDS. Hier die Links dazu: Links wegen unabgesprochener Werbung entfernt.

Geändert von Tiefflieger (08.07.2010 um 12:55 Uhr) Grund: Werbelinks
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Isopropanol und Glycerin als Lösungsmittel für Zink- und Kupfersulfat exogenesis Anorganische Chemie 5 14.06.2010 23:24
Phthalimid mit Ethylacetat und Na2PdCl4 - Vinylgruppe am N - Mechanismus? Schmackuh Organische Chemie 9 28.05.2008 15:09
Quali- und Quantitative Erkennung von Ethylalkohol und Ethylacetat Hiasi Analytik: Quali. und Quant. Analyse 5 22.02.2008 17:11
GC:Trennung von Aceton und Ethylacetat nette449 Analytik: Instrumentelle Verfahren 5 10.06.2004 15:18
Namen wie: Acetoacetat, Acetylaceton und Ethylacetat ehemaliges Mitglied Organische Chemie 4 06.06.2001 20:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:09 Uhr.



Anzeige