Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.06.2008, 20:45   #1   Druckbare Version zeigen
BettyS weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 10
Berg-Klassen?(Lösemittel)

Hallo miteinander!

Momentan arbeite ich an meiner Diplomarbeit im Fach Restaurierung und bin dabei über den Begriff "Berg-Klassen" gestolpert. Wenn ich es recht verstehe, handelt es sich dabei um ein Kriterium für die Löslichkeit organischer Lösemittel. Kann mir jemand eine Quelle nennen, in der ich näheres zu diesen Berg-Klassen nachlesen kann? Oder mag mir jemand hier erklären, was es damit auf sich hat? Bei der Internetrecherche habe ich bis auf eine Quelle der Uni Dortmund nichts gefunden.
Bin für jede Hilfe dankbar!

Liebe Grüsse,
Betty
BettyS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2008, 20:47   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Berg-Klassen?(Lösemittel)

Nie gehört. Wie ist der Kontext?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2008, 21:54   #3   Druckbare Version zeigen
Henry Männlich
Mitglied
Beiträge: 817
AW: Berg-Klassen?(Lösemittel)

Hallo,

kenne eine Restauratorin. Die hat noch nie davon gehört.
Schau mal nach Lösemitteldreieck nach Teas (Teas Chart).
Empfohlen wird auch das Buch:
Annik Piesch: Lösemittel - Ein Leitfaden für die restauratorische Praxis

klick


Gruss H.
__________________
Bewirke in mir, was sonst nur Tbc-Mykobakterien bewirken können
Henry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2008, 22:36   #4   Druckbare Version zeigen
BettyS weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 10
AW: Berg-Klassen?(Lösemittel)

Hallo!

Mit dem Lösemitteldreieck und der entsprechenden Literatur bin ich vertraut.

Zum Kontext: Ich habe versucht rauszufinden, warum Ethanol und Cyclohexan miteinander mischbar sind; dabei habe ich ein Powerpointdokument von der Uni Dortmund gefunden, indem neben der Polarität eben die Berg-Klassen als Kriterium für die Löslichkeit genannt werden. Demnach sei Cyclohexan ein Stoff der Berg-Klasse V, Ethanol einer der Berg-Klasse II; Stoffe dieser beiden Klassen seien miteinander mischbar, wobei die H-Brücken aufgelöst würden.
Hier mal der Google-Link dazu: Übung Technische Chemie II, Homogene Katalyse, Dipl.-Ing. Ch. Schulte, Uni Dortmund, Lehrstuhl Technische Chemie Es geht um das erste Ergebnis - konnte die Seite leider nicht direkt verlinken.

Viele Grüsse,
Betty
BettyS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2008, 15:58   #5   Druckbare Version zeigen
BettyS weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 10
AW: Berg-Klassen?(Lösemittel)

Ich habe doch noch was gefunden: L. Berg, Selecting the Agent for Distillation Processes, Chemical Engineering Progress 65 (1969), 52 - 57. Ich habe den Artikel noch nicht, aber darin müsste das Fünfklassensystem beschrieben sein.

b.
BettyS ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
berg-klassen, lösemittel

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Laue Klassen fragen Physikalische Chemie 0 05.10.2009 02:38
Lindau-Interview: Regina Berg Godwael Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 24.06.2009 17:00
11. Klassen Nachhilfe Mischka Mathematik 11 15.01.2007 17:17
kochen auf dem Berg Chemical_Brother Physikalische Chemie 5 18.09.2004 23:22
Chaperon-Klassen ehemaliges Mitglied Biologie & Biochemie 1 13.06.2004 22:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:03 Uhr.



Anzeige