Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.05.2008, 09:58   #1   Druckbare Version zeigen
aniro  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 33
Was bedeutet "physikalisch gelöst"

In meinem Skript steht, dass 99,8% CO2in Wasser physikalisch gelöst sind und nur 0,2% als Kohlensäure (mit CO2 und H2O im Gleichgewicht) vorliegen.
Dann steht da noch dass H2CO3+H2O im Gleichgewicht mit H3O+ +HCO3- stehen
Wie kann ich diese Gleichungen deuten und was genau heisst "physikalisch gelöst"?
aniro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2008, 10:08   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Was bedeutet "physikalisch gelöst"

Physikalisch gelöst heisst, dass das Kohlendioxid einfach nur im Wasser gelöst ist, ohne mit diesem reagiert zu haben. Da beim Lösevorgang für sich genommen keine neuen Stoffe enstehen, ist "physikalisch gelöst" eigentlich eine Tautologie, da jeder blosse Lösevorgang per se physikalisch ist. Hier will man eben darauf deutlich machen, dass ein Teil des CO2 in Wasser gelöst bleibt, ohne mit diesem zu Kohlensäure H2CO3 zu reagieren. Letzteres tut nur ein geringer Teil des im Wasser gelösten CO2.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.05.2008, 10:11   #3   Druckbare Version zeigen
Matzi Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.463
AW: Was bedeutet "physikalisch gelöst"

Gelöst heißt einfach gelöst, mehr nicht. Das heißt, das gasförmige CO2 ist auch im Wasser gelöst noch CO2 - und geht eben keine Reaktionen mit dem Wasser ein. Das trifft halt wie du schreibst nur auf einen kleinen Teil des CO2 zu. Das kann dann mit Wasser zur Kohlensäure reagieren und die wiederum kann - wie jede Säure - prinzipiell Proton abgeben - nur, dass im Falle der Kohlensäure (sehr schwach) das Gleichgewicht sehr stark zur Kohlensäure verschoben ist.

EDIT: Ricinus war schneller.
__________________
Ego vero fateor me his studiis esse deditum.
(Cicero)
Matzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2008, 10:41   #4   Druckbare Version zeigen
aniro  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 33
AW: Was bedeutet "physikalisch gelöst"

Vielen Dank
aniro ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Benchmarking im Labor Was bedeutet "Benchmark" wirklich, wozu dient es? tbeyer Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 28.01.2010 11:10
Was bedeutet "gemischt-valent" und "mehrkernig"; Komplexe vom Fe4S4-Typ aniro Anorganische Chemie 1 29.05.2008 17:07
Was bedeutet Zink wird "gelöscht", bei der Großtechnischen Herstellung? Ahnungsloser Verfahrenstechnik und Technische Chemie 13 30.04.2007 11:07
Was bedeutet "Gleichgewicht liegt auf der rechten Seite" teseos Anorganische Chemie 7 05.04.2006 18:49
Was bedeutet das Wort "Delokalisation" im Zusammenhang mit Indikatoren...? ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 8 09.03.2004 22:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:12 Uhr.



Anzeige