Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen
Buchtipp
Anorganische Chemie
H.P. Latscha, H.A. Klein
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.05.2008, 22:41   #1   Druckbare Version zeigen
divine  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 54
Titration einer schwachen Säure mit einer starken Base

Hallo, in einer Versuch in meinem Chemie-Praktikum sollten wir 0,1 molare Essigsäure mit 1 molarer Natronlauge titrieren. Fälschlicherweise haben wir 0,1 molare Natronlauge genommen. Sind damit nie zum Äquivalenzpunkt gekommen und der Versuch war ruiniert . Kann mir jemand erklären warum das mit 0,1 molarer Natronlauge nicht klappte. Grob ist mir das eigentlich klar, aber ich kanns nicht "chemisch" formulieren.

Außerdem wäre es toll, wen mir jemand sagen könnte, wie Leitfähigkeit und pH-Wert zusammenhängen.

Danke, B.
divine ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
natronlauge, titration essigsäure

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Titration einer schwachen Säure mit einer starken Base Uran235 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 14 12.03.2012 12:38
Titration einer schwachen Säure mit einer starken Base dalf6038 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 03.03.2011 19:31
Titration einer starken und schwachen Säure mit einer starken Base fehl2k Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 11.06.2009 21:21
Titration einer schwachen Base mit einer starken Säure yyzzww Allgemeine Chemie 1 10.06.2009 21:34
Titration einer starken Base mit einer schwachen Säure Snoopy25 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 09.12.2008 17:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:00 Uhr.



Anzeige
>