Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.05.2008, 15:48   #1   Druckbare Version zeigen
georgschmidt  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Frage Kühlendes Kristall-Gel

Hallo, haben heute einen "Kühlschlauch" gekauft.
In diesem Schlauch (aus Stoff) ist ein Kristall dass stark aufquillt und dann Ca 3 Tage Kühlen soll.
Ähnlich wie die Produkte von Arcticheat.
Kann mir jemand sagen wie das Kristall heißt das dort verwendet wird oder wo ma es kaufen kann?

Danke
georgschmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2008, 17:21   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Kühlendes Kristall-Gel

Nähere Informationen?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2008, 20:14   #3   Druckbare Version zeigen
georgschmidt  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Achtung AW: Kühlendes Kristall-Gel

Oh, ja, hätte ja gleich noch schreiben können:
In den Schlauch (30 cm x 3 cm) kommt nur ein Teelöffel von dem Kristall. Mann soll den Schlauch eine Stunde ins Wasser legen, das Kristall quillt dann gelartig auf, füllt den Schlauch dann kpl. aus und gibt dann bis zu 3 Tagen kälte ab. (Kälte durch Verduunstung).
Den Schlauch kann man sich in den Nacken legen oder um die Stirn binden.
Gruß
Georg Schmidt
georgschmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2008, 16:13   #4   Druckbare Version zeigen
Alois76 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6
AW: Kühlendes Kristall-Gel

Hast du jetzt herausgefunden was da im schlauch war? Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Klärung würde mich auch freuen!
Alois76 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.06.2008, 21:38   #5   Druckbare Version zeigen
georgschmidt  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Lachen AW: Kühlendes Kristall-Gel

Hallo Alois,
ich hab es herausbekommen.
Google mal unter
Quellkristall

Es handelt sich hierbei um ein Acrylpolymer. Dieses Kristall speichert das 300 (!) fache seines Gewichtes an Wasser.

Dieses Kristall wird auch häufig zur Klimatisierung von "Zigarrenkisten" (Humidore) verwendet um die Zigarren vor dem Austrocknen zu schützen.
Ich habe die ersten 6 Gramm zu Testzwecken bei ebay ersteigert (2,49) und 2 von diesen "Kühlschläuchen" daraus gebastelt. Mittlerweile habe ich bei www.baldur-garten.de einen 100 gr. Beutel für 5,99 bestellt. Hier steht allerdings dass die Kristlle nur(!)das 100-fache seines Volumens an Wasser speichern kann.
Bin aber noch nicht dazu gekommen aus den Kristallen von Baldur einen Schlauch zu nähen.
Viel Spaß beim nähen
Gruß
Georg
georgschmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2008, 12:30   #6   Druckbare Version zeigen
Alois76 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6
AW: Kühlendes Kristall-Gel

Toll, danke für die Info!
Alois76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2008, 12:34   #7   Druckbare Version zeigen
Alois76 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6
AW: Kühlendes Kristall-Gel

PS: Vielleicht kommt die Differenz von 300 und 100 einfach wegen Gewicht und Volumen.
Schönes Wochenende beim coolene Bier!
Alois76 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
kühlgel

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kristall charakterisieren Weenie Anorganische Chemie 5 24.04.2008 15:28
kristall züchten helge Allgemeine Chemie 3 11.11.2007 13:43
blei-kristall Birnchen Allgemeine Chemie 49 01.02.2007 14:37
Kristall-Zucht ehemaliges Mitglied Geowissenschaften 37 24.04.2006 11:30
Kristall zuechten Claudschke Anorganische Chemie 10 30.11.2005 13:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:02 Uhr.



Anzeige