Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie Methodik
J. Kranz, J. Schorn
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.05.2008, 10:11   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Dissoziationsenergie CO2

Hallo =)


Wie berechne ich die Dissoziationsenergie von CO2?
Ich hätte die Bindungsenergie von der Doppelbindung C=O.
Sie ist bei 298 K 729 kJ/mol.
Rechne ich die Bindungsnergie einfach mal 2?


Max
  Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2008, 10:37   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Dissoziationsenergie CO2

Hm...aber das muss man doch ausrechnen können, wie die Dissoziationsenergie von CO2 ist...
  Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2008, 11:34   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Dissoziationsenergie CO2

In meinem Cotton-Wilkinson steht "695 kJ/mol", auf dieser Seite http://de.wikibooks.org/wiki/Tabellensammlung_Chemie:_Enthalpie_und_Bindungsenergie sinds 708 kJ/mol.
Irgendwo in diesem Bereich liegt sie also wohl (eher etwas höher).
Dabei darf man nicht vergessen, dass nach dem Abspalten des 1. Sauerstoffs CO übrigbleibt, dessen Bindungsenergie laut Cotton-Wilkinson 1073 kJ/mol beträgt.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2008, 11:59   #4   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
präzision

Zitat:
Zitat von Aprilscherz
aber das muss man doch ausrechnen können, wie die Dissoziationsenergie von CO2 ist
Damit der ausgerechnete Wert sinnvoll ist, solltest Du Dir zuerst mal Gedanken darüber machen, in was für Produkte das Kohlendioxid denn eigentlich zerfallen soll. Und dann wäre da auch noch die Frage zu beantworten, in welchem Zustand das Kohlendioxid vor der angenommenen Zerfallsreaktion vorliegt.

Danach kannst Du dann loslegen und die benötigten Größen zusammensuchen.

Zumindestens aber ist es notwendig zu überprüfen, ob sich die angegebene Bindungsenergie denn auf den gleichen Zustand bezieht wie die gesuchte Dissoziationsenergie.

Stichworte: Enthalpie, Energie, Normal-, Standardzustand

Grüße
Wolfgang
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2008, 17:42   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Dissoziationsenergie CO2

Es geht um die Radiolyse von CO2. Ich hab mich informiert, und rausgefunden, dass bei CO2 eine erhebliche Rekombinationsrate die photochemische Dissoziation stört. Dies kann allerdings durch Zusatz von NO2 als Radikalenfänger sehr gedämpft werden. Allerdings weiß ich noch nicht, wie das Verhältnis CO2 : NO2 sein muss.

Ich wollte mit der Bindungsenergie blos mal ausrechnen, in welchem Bereich meine Strahlung ungefähr liegen muss. Aber da kommt schon wieder das Problem mit dem CO auf...ich weiß nciht, in was das CO2 zerfällt.

Weiß das jemand?
  Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2008, 17:55   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Dissoziationsenergie CO2

Die letzte Frage hast Du schonmal gestellt, und ich habe sie auch beantwortet.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2008, 20:51   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Dissoziationsenergie CO2

Zitat:
Dabei darf man nicht vergessen, dass nach dem Abspalten des 1. Sauerstoffs CO übrigbleibt, dessen Bindungsenergie laut Cotton-Wilkinson 1073 kJ/mol beträgt.
Das gilt für den Grundzustand, den die Radiolyse sicher nicht liefert:

O=C=O -> O=C: + :O
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2008, 20:59   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Dissoziationsenergie CO2

Die Sache wird natürlich nicht einfacher, wenn wir denkbare angeregte Zustände mit einbeziehen...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2008, 21:06   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Dissoziationsenergie CO2

Habe nie Gegenteiliges behauptet.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bindungsenthalpie und Dissoziationsenergie valin Physikalische Chemie 1 29.09.2011 00:35
Dissoziationsenergie von Wasserstoff moby24 Anorganische Chemie 2 07.04.2010 15:45
Dissoziationsenergie HCl - dringend T.Cruchter Physikalische Chemie 1 25.04.2008 22:43
Dissoziationsenergie orgman Physikalische Chemie 3 11.12.2005 19:42
Dissoziationsenergie/GG-Abstand N2 drabbe Physikalische Chemie 3 10.05.2005 23:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:46 Uhr.



Anzeige