Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie der Gefühle
M. Rauland
17.40 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.05.2008, 12:55   #1   Druckbare Version zeigen
littleAngel  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Wie kann ich die Gleichgewichtskonstante Kc berechnen?

Ich bräaucht dringend Hilfe mit dieser Aufgabe, da ich keine Ahnung hab wie ich das berechnen soll!

8,10mol Wasserstoff und 2,94mol Iod werden in einem Gefäß (V=2,5l) auf 448°C erhitzt. Nach der Einstellung des Gleichgewichts ist n(HI)05,64mol. Berechnen Sie die Gleichgewichtskonstante Kc. (Kleine Hilfe: 5,64mol Iodwasserstoff werden aus 2,82mol Wasserstoff und 2,82mol Iod gebildet.)

Muss ich jetzt zuerst ne Gleichung aufstellen? oder was mauss ich da überhaupt tun, eigentlich weiß ich noch nicht mal wie ich da anfangen soll wäre toll wenn mir des jemand vorrechenen könnte damit ich mal weiß wie so was geht oder versuchen mir das zu erklären!

vielen dank schon mal (ich hoffe ihr meldet euch bald)
littleAngel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2008, 13:07   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Wie kann ich die Gleichgewichtskonstante Kc berechnen?

Hallo und willkommen,

H2 + I2 <--> 2 HI.

Am Anfang hast du bekannte Stoffmengen von I2 und H2. Wenn nun im Gleichgewicht 5.64 mol HI vorliegen sind 0.5*5.64=2.82 mol von jedem der Edukte verbraucht worden. Du kannst also jetzt die Stoffmengen von I2 und H2 im Gleichgewicht berechnen (Anfangswert-verbrauchte Stoffmenge). Dann hast du die drei Stoffmengen aller beteiligten Reaktanden und kannst die entsprechenden Konzentrationen berechnen, durch Division durch das bekannte Volumen (2.5 L). Mit den drei Konzentrationen dann nach dem Massenwirkungsgesetz die Konstante :
Kc=[HI]2/([H2]*[I2])
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2008, 18:24   #3   Druckbare Version zeigen
littleAngel  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Wie kann ich die Gleichgewichtskonstante Kc berechnen?

Das ist ja super! danke für deine Hilfe! Ich bin ja neu wie du sicher gesehen hast und hätte nicht erwartet das man hier so schnell Hilfe bekommt! ich sitzte oft stunden an den chemie Hausaufgaben und weiß einfach nicht was ich tun soll^^ Hab Kc jetzt auch ausgerechnet und 50,2 rausbekommen. <nur eins ist mir nicht so klar wie du auf die 0,5 gekommen bist.
viele grüße

Geändert von littleAngel (02.05.2008 um 18:48 Uhr)
littleAngel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2008, 19:42   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Wie kann ich die Gleichgewichtskonstante Kc berechnen?

Zur "0.5" :

2 mol HI entspricht, laut Gleichung 1 mol H2 und 1 mol I2
1 mol HI entspricht also 0.5 mol H2 und 0.5 mol I2
5.64 mol HI entspricht also 0.5*5.64 mol H2 und ebensoviel mol I2

Das ganze nennt sich "Dreisatz" .

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2008, 15:16   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Wie kann ich die Gleichgewichtskonstante Kc berechnen?

Hi hab die Aufgabe auch auf... aber irgendwie versteh ich trotzdem nicht wie das geht :-(
kann mir vielleicht einer den Rechenweg komplett zeigen?
würd mich sehr freuen danke.

Franzi
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie kann ich die Kettenform der Glucose in die Ringform überführen? ehemaliges Mitglied Organische Chemie 1 09.06.2010 22:29
Wie kann ich anhand von mol-Angabe die Menge als Gramm oder Liter berechnen? ChemicalRomance84 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 9 27.05.2008 18:53
Wie kann ich mir die Sesselkonformation vorstellen Blinki Organische Chemie 2 12.06.2007 17:35
Wie kann ich meine Ausbeute berechnen? aladinethyl Allgemeine Chemie 6 16.06.2006 06:23
Die Ballistische Kurve!! Wie kann ich die Kurve berechnen, wenn .... ehemaliges Mitglied Physik 28 21.12.2004 20:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:08 Uhr.



Anzeige