Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sonne, Sex und Schokolade
J. Emsley
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.04.2008, 21:33   #1   Druckbare Version zeigen
Franz14 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 192
Leitfähige Glasbeschichtung

Hallo,
ich hätte mal wieder eine Frage:
Ich bräuchte eine transparente, leitfähige Beschichtung für Glasoberflächen, die noch dazu möglichst einfach zu realisieren sein sollte.
Es geht um Glasplättchen für org. Solarzellen; kennt jemand eine Bezugsquelle für "Leitglas"?

ich danke schon im Voraus,
Franz14
Franz14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2008, 21:51   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Leitfähige Glasbeschichtung

Das kann man durch Metallbedampfung machen. Suche mal danach.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2008, 21:58   #3   Druckbare Version zeigen
Franz14 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 192
AW: Leitfähige Glasbeschichtung

Danke, aber Hochvakuum ist leider eine Nummer zu groß für meine Möglichkeiten.
Ich erinnere mich irgendwann etwas von einem Antimonoxid gehört zu haben, gibt es noch andere Möglichkeiten?
Franz14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2008, 22:01   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Leitfähige Glasbeschichtung

Selbermachen ist da nicht.

http://www.google.de/search?hl=de&q=leitf%C3%A4higes+glas&meta=
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2008, 22:08   #5   Druckbare Version zeigen
Franz14 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 192
AW: Leitfähige Glasbeschichtung

Würde diese Bedampfung auch in einer reinen Edelgasatmosphäre funktionieren?
Naja, da werde ich wohl auf vorgefertigte Gläser zurückgreifen müssen.

mfg. Franz14
Franz14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2008, 22:09   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Leitfähige Glasbeschichtung

Wäre zu empfehlen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2008, 22:15   #7   Druckbare Version zeigen
Franz14 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 192
AW: Leitfähige Glasbeschichtung

Noch eine Frage: Weshalb wird bei der Grätzelzelle als Elektrolyt eine Kaliumiodidlösung verwendet? Würde der Redoxkreislauf nicht auch mit anderen Alkalihalogeniden funktionieren (NaCl; KCl; LiBr...)
Franz14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2008, 21:15   #8   Druckbare Version zeigen
Franz14 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 192
AW: Leitfähige Glasbeschichtung

Entschuldigung noch einmal nerven zu müssen;
kennt jemand eine Bezugsquelle für ITO-Glas und ähnliches? Ich habe schon etliche Seiten durchforstet ohne fündig geworden zu sein.

mfg. Franz14
Franz14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2008, 21:17   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Leitfähige Glasbeschichtung

Sind die nicht in obigem link?

z.B. http://www.pgo-online.com/de/katalog/ito.html
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 01.05.2008, 21:26   #10   Druckbare Version zeigen
Franz14 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 192
AW: Leitfähige Glasbeschichtung

Diesen link kenne ich und er ist auch in Ihrem vorherigen link enthalten, aber so weit ich das gesehen habe vertreiben die ihre Produkte nur an Firmen und andere Großabnehmer.
Trotzdem danke
Franz14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2008, 21:50   #11   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Leitfähige Glasbeschichtung

Eine Anfrage lohnt immer.

Die haben sicher "Verschnittabfall". In Kleinmengen kann man das oft beziehen. Meist kostenlos.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2008, 23:27   #12   Druckbare Version zeigen
Murmeltier Männlich
Mitglied
Beiträge: 257
AW: Leitfähige Glasbeschichtung

Ich habe vor einiger Zeit mal mit einfach herzustellenden Grätzelzellen als Demonstrationsversuch zu tun gehabt... Unter http://www.mansolar.com/ gibt es Bausätze.
Weiß nun allerdings nicht, inwieweit dir das hilft, ist alles andere als professionell oder wissenschaftlich aufgemacht... Man hat halt ein bisschen Chemie, kann was bauen, es an was anschließen und das läuft dann, weil die Zelle Strom liefert.
__________________
Es grüßt das Murmeltier
Murmeltier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2008, 14:16   #13   Druckbare Version zeigen
Franz14 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 192
AW: Leitfähige Glasbeschichtung

Vielen Dank für Ihre Antworten, ich werde dort mal versuchen anzufragen.

mfg. Franz14
Franz14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2008, 19:17   #14   Druckbare Version zeigen
Franz14 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 192
AW: Leitfähige Glasbeschichtung

Guten Abend,
die obige Firma PGO-Optik ist leider nicht bereit mir Reststücke zukommen zu lassen oder Bestellungen entgegenzunehmen.
Deshalb habe ich eine "hausgemachte" Metallbedampfung versucht. Ich habe ein zylindrisches Gefäß gebaut, das von unten mit einem Brenner beheizt wird und auf dessen Boden sich das geschmolzene Blei befindet. Durch eine seitliche Öffnung wird vorsichtig CO2 eingeleitet und kann durch eine weitere wieder entweichen (langsame Strömungsgeschwindigkeit).
Am abnehmbaren Deckel der Gefäßes befindet sich das zu bedampfende und entfettete Glas.
Als ich heute den ersten Testlauf (30min) unternommen hatte, zeigte sich auf dem Glas der kaum sichtbare Hauch einer gräulichen Bleischicht.
Die Leitfähigkeit ist jedoch nicht berauschend, der Wiederstand ist mit dem Multimeter kaum noch messbar, so groß ist er.
Habe ich grundlegende Fehler begangen, oder ist die Bedampfungszeit zu kurz? Ist es überhaupt sinnvoll das so zu versuchen?

mfg. Franz
Franz14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2008, 19:59   #15   Druckbare Version zeigen
Franz14 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 192
AW: Leitfähige Glasbeschichtung

Ach ja, bevor jemand den Zeigefinger hebt; ich bin mir der Giftigkeit von Blei und dessen Dämpfen bewusst . Der Versuch wird draußen durchgeführt.
Franz14 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
elektrisch leitfähige Polymere - Peierls Verzerrung Remmo Physikalische Chemie 0 30.11.2010 21:17
Elektrisch leitfähige Polymere Nabi Organische Chemie 2 18.11.2009 20:54
Facharbeit über "elektrisch leitfähige Polymere" ehemaliges Mitglied Organische Chemie 1 11.06.2007 00:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:18 Uhr.



Anzeige