Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.12.2002, 17:43   #1   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 11.539
Fächer im Hauptstudium

Hallo zusammen,

habe mal eine Frage zur Auswahl der Fächer im Hauptstudium (Diplom-Chemie):
An der Uni in Oldenburg kann ich im Hauptstudium entweder zu den drei "Kernfächern" OC, AC und PC ein weiteres Fach hinzuwählen (z.B. Biochemie, Geochemie, Mikrobiologie, TC, ...), oder aber eines der "Kernfächer" abwählen und dafür zwei weitere Fächer hinzuwählen.

Mich wundert, dass es diese zweite Möglichkeit offenbar an anderen Unis nicht gibt (habe auf verschiedenen Uni-Seiten nichts dazu gefunden). Wie ist es an Eueren Unis mit den Fächern im Hauptstdium?


Gruß,
Sebastian
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2002, 17:48   #2   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
@zarathustra

OC, AC , PC und TC sind die Kernfächer im HS, die auch im Diplom geprüft werden.

Daneben gibt es noch Wahlpflichfächer (OC, AC , PC , Instr. Analt. etc ) und je nach Wunsch Wahlfächer
(z.B Biochemie)

So ganz Bilcke ich da immer noch nicht durch Uni-Pb (Angaben ohne Gewähr)

Gruß
Adam
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2002, 18:24   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Soweit ich weiß, besteht eine Diplomprüfung in Chemie in Deutschland immer aus 4 Teilen, AC, OC, PC und ein weiteres Fach was man je nach Uni mehr oder weniger wählen kann (z.B. Theoretische Chemie, Biochemie, Technische Chemie, Makromolekulare Chemie).
  Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2002, 20:43   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 11.539
In der Diplomprüfungsordnung bei uns steht folgendes:

"Diplomprüfung
§ 23
(1) Die Diplomprüfung besteht aus

1. vier Fachprüfungen
2. der Diplomarbeit

(2) In mindestens zwei der folgenden Kernfächer ist je eine Fachprüfung abzulegen:
Anorganische Chemie
Organische Chemie
Physikalische Chemie

(3) Zwei weitere Fachprüfungen sind in dem dritten der unter Absatz 2 genannten Fächer und in einem oder in zwei der folgenden Fächer (Wahlpflichtfächer) abzulegen:
Technische Chemie
Biochemie
Geochemie
Mikrobiologie
Informatik
Betriebswirtschaft"
(http://fb9-tc2.chemie.uni-oldenburg.de/studium_und_lehre/dpo/page_german.html)

Nur irgendwie scheint das halt an anderen Unis anders zu sein, hatte überlegt, sobald ich das Vordiplom habe, nach Marburg zu wechseln, auf der marburger Seite steht aber folgendes:

"3) Prüfungsfächer für die mündliche Diplomprüfung sind:
(a) Anorganische Chemie,
(b) Organische Chemie,
(c) Physikalische Chemie,
(d) ein Wahlpflichtfach.

(4) Wahlpflichtfächer für die mündliche Diplomprüfung sind:
(a) Analytische Chemie,
(b) Biochemie,
(c) Kernchemie,
(d) Kristallografie,
(e) Makromolekulare Chemie,
(f) Theoretische Chemie.
(g) Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre,
(h) Informatik,
(i) Toxikologie "
(http://www.chemie.uni-marburg.de/start.de.shtml)

Ist das jetzt von Uni zu Uni unterschiedlich? Will nämlich im Hauptstudium unbedingt PC abwählen, wenn das in Marburg nicht geht, wechsel ich halt nicht dahin...
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2003, 12:12   #5   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
Zitat:
Ist das jetzt von Uni zu Uni unterschiedlich? Will nämlich im Hauptstudium unbedingt PC abwählen, wenn das in Marburg nicht geht, wechsel ich halt nicht dahin...




Ich denke das wird an keiner UNI machbar sein.

Wenn man PC abwählt kann man doch gleich mit dem Studium aufhören

Ne, aber jetzt mal ernsthaft. Wie soll das möglich sein ohne PC durch das HS zu kommen. Die Lehrninhalte aus der PC braucht man doch fast in jedem Zweig der Chemie.


Gruß
Adam
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2003, 15:54   #6   Druckbare Version zeigen
Smudie Männlich
Mitglied
Beiträge: 260
Vieleicht meint er auch nur, dass man keine Prüfung machen brauch. Ist aber auch schwer vorstellbar.
Smudie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2003, 19:56   #7   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 11.539
Zitat:
Vieleicht meint er auch nur, dass man keine Prüfung machen brauch.
Besonders die Prüfungen meine ich, aber wenn es möglich ist, PC ganz abzuwählen, wäre das auch nicht schlecht!

Zitat:
Ich denke das wird an keiner UNI machbar sein.
Aber genau so verstehe ich den Auszug aus der Diplom-Prüfungsordnung!

Zitat:
Ne, aber jetzt mal ernsthaft. Wie soll das möglich sein ohne PC durch das HS zu kommen. Die Lehrninhalte aus der PC braucht man doch fast in jedem Zweig der Chemie.
Weiß zwar nicht so recht, was im Hauptstudium an anderen Unis in PC gelehrt wird, kann mir aber nicht vorstellen, dass Veranstaltungen wie "Reaktionskinetik für Fortgeschrittene", "Festkörperoberflächen", "Laserspektroskopie" "Ausgewählte Kapitel der Elektrochemie" u.ä. so wichtig sind, wenn man, wie ich, in den Bereich Biochemie / Molekularbiologie will. Als Grundlagen reicht doch wahrscheinlich der Stoff aus dem Grundstudium (bei uns: Elektrochemie, Thermodynamik, Kinetik, Kin. Gastheorie, Atombau...), oder etwa nicht?
Hatte mir vorgestellt im Hauptstudium AC, OC, Biochemie und Mikrobiologie (oder Zellbiologie) zu belegen!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2003, 21:05   #8   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
Zitat:
Weiß zwar nicht so recht, was im Hauptstudium an anderen Unis in PC gelehrt wird, kann mir aber nicht vorstellen, dass Veranstaltungen wie "Reaktionskinetik für Fortgeschrittene", "Festkörperoberflächen", "Laserspektroskopie" "Ausgewählte Kapitel der Elektrochemie" u.ä. so wichtig sind, wenn man, wie ich, in den Bereich Biochemie / Molekularbiologie will.


Bist du dir da sicher? Informier dich mal z.B. über den diesjährigen Chemie-Nobelpreis, ganz zu schweigen von Themen wie Enzymkinetik und Membranpotentialen...
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 01.01.2003, 22:09   #9   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
Zitat:
(bei uns: Elektrochemie, Thermodynamik, Kinetik, Kin. Gastheorie, Atombau...), oder etwa nicht?

Naja..etwas über die Statistische TD sollte man gehört haben ebenso wie über die Quantenmechanik.

Auf meinem Studienverlaufsplan steht PC bis zum 9 Sem. glaube ich (kann noch mal nachschauen); alles andere wäre eine Überraschung für mich.

Gruß
Adam
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufgabe zum Kugel-Fächer-Modell DarkZonk Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik 1 27.11.2008 15:31
Studium der Fächer Mathematik und Physik Mischka Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 11 09.07.2007 17:23
wirtschaft - welche fächer geeinet? SeNsEi Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 7 06.03.2006 18:41
Hauptstudium: welche Fächer? Nightstalker Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 7 26.04.2005 08:23
zwei Fächer gleichzeitig studieren? ehemaliges Mitglied Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 5 13.06.2004 15:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:00 Uhr.



Anzeige