Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sonne, Sex und Schokolade
J. Emsley
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.04.2008, 14:35   #1   Druckbare Version zeigen
Chemielaborantin03  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 41
Zersetzungsspannung bei Elektrolyse niedriger warum?

Hallo,

also wir haben letztens mit dem Hoffmannschen Wasserzersetzer eine Elektrolyse von Natriumhyroxid Lösung und Salzsäure durchgeführt und sollten dann nach Aufnahme der Spannung u. Stromstärke die Zersetzungsspannung ermitteln. Beide Lösungen sind 1molar.
So das sind die Ergebnisse der Zersetzungsspannung, die wir über die Strom/Spannungs-Kurve ermittelt haben:

Bei der Salzsäure kam 0,9V raus (laut Literatur 1,36V) und bei der Natronlauge: 1,87V (laut Literatur 2,293V).
An was kann es liegen dass die Zersetzungsspannung kleiner ist? Normalerweise ist sie ja höher wegen der Überspannung (da Gase entstehen sollte sie ja viel höher sein).
Oder haben wir den falschen Literaturwert (bei der Natronlauge entsteht ja Sauerstoff und Wasserstoff)?

Braucht ihr noch weitere Angaben?

Viele Grüße

Chemielaborantin03
Chemielaborantin03 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.04.2008, 20:53   #2   Druckbare Version zeigen
Chemielaborantin03  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 41
AW: Zersetzungsspannung bei Elektrolyse niedriger warum?

Hallo,

achso gut dann lag ich da mit Sauerstoff + Wasserstoff entstehen richtig. Aber bei der Salzsäure entstehen Chlor und Wasserstoff, weshalb ist die Zersetzungsspannung da dann niedriger? 0,4V Unterschied finde ich schon recht viel, zumal der Wert in der Praxis ja eigentlich noch höher liegen müsste als 1,36V wegen der Überspannung.
Chemielaborantin03 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2008, 21:23   #3   Druckbare Version zeigen
Chemielaborantin03  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 41
AW: Zersetzungsspannung bei Elektrolyse niedriger warum?

Hallo nochmal,

also hier die Werte der Stromstärke + Spannung:
Spannung/Stromstärke
0 0
1,3 0,01
1,6 0,02
2,1 0,03
2,8 0,04
3,2 0,05
3,4 0,06
3,9 0,07
4,3 0,08
4,6 0,09
5 0,1


Es war eine Graphitelektrode an der Chlor entstanden ist. Tja die Zeit haben wir leider nicht. Ich schätze aber dass es so 5 - 10Minuten gewesen sind. Auf die Menge des entstandenen Chlors haben wir dabei nicht geachtet.

Wenn der Hoffmannsche Wasserzersetzer nicht sauber genug war (es war eine sehr altes Gerät was leider auch nicht so sauber aussah (Schulmaterial eben...)zuvor war dort wohl mal Natronlauge drinnen ) kann es sein dass dann die Spannungen kleiner sind?
Chemielaborantin03 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2008, 11:28   #4   Druckbare Version zeigen
Chemielaborantin03  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 41
AW: Zersetzungsspannung bei Elektrolyse niedriger warum?

Hallo,

wir haben deswegen keinen weiteren Wert weil sich das Gerät nicht einstellen lies. Woran kann man jetzt die 1,3V ablesen? Wir haben die Kurve gezeichnet und über die Geradengleichung diesen Wert berechnet ist das falsch?

Gruß Chemielaborantin03
Chemielaborantin03 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2008, 17:02   #5   Druckbare Version zeigen
Chemielaborantin03  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 41
AW: Zersetzungsspannung bei Elektrolyse niedriger warum?

Was meinen sie denn mit verschwindend gering? Also kleiner als 0,01A hat uns das Gerät leider gar nicht angezeigt und kleiner als die 1,3V auch nicht. Was hätte man da dann machen sollen? Uns war schon klar dass die Zersetzungsspannung dann wohl unter den 1,3V liegen muss aber wenn das Gerät nichts anzeigt kann man auch nichts messen.
Chemielaborantin03 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2008, 17:03   #6   Druckbare Version zeigen
Chemielaborantin03  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 41
AW: Zersetzungsspannung bei Elektrolyse niedriger warum?

Ach ja die Zersetzungsspannung kann man mittels Extrapolation der Strom-Spannungskurve ermitteln. So sollten wir das auch machen.
Chemielaborantin03 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Überspannung, Elektrolyse,Zersetzungsspannung hoi1994 Physikalische Chemie 8 29.11.2010 19:49
Zersetzungsspannung bei Chlor-Alkali Elektrolyse anna-han Allgemeine Chemie 3 28.06.2010 20:49
Elektrolyse - Zersetzungsspannung Jabeles Physikalische Chemie 2 19.05.2010 18:35
Essigsäure - Chemisch Betrachtet. Warum wird bei einer höheren Konzentration von Essigsäure der PH - Wert niedriger? potmodel Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 9 20.02.2010 16:17
Elektrolyse - Warum kann bei Elektrolyse von Natriumchlorid kein Natrium entstehen? robson Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 9 03.03.2007 12:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:52 Uhr.



Anzeige