Allgemeine Chemie
Buchtipp
Das Gefahrstoffbuch
H.F. Bender
99.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.2008, 14:14   #1   Druckbare Version zeigen
Idipidi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 15
Frage Magnesiumnitrat durch Neutralisation

Wir schreiben am Dienstag einen Test in chemie.. und ich versteh gar nichts.. vor allem nicht die neutralisation.. könnt ihr mir helfen? also am liebsten wär es mir wenn ihr das mit diesem beispiel macht :
Wie kann man Magnesiumnitrat durch eine Neutralisation herstellen? Formuliere die Reaktionsgleichung?
ich hab schon alles versucht..aba ich kriegs nich hin.. bitte helft mir!! schon mal danke im vorraus!
Idipidi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2008, 14:20   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Neutralisation von Magnesiumnitrat

Habe gerade gestern zu Salzbildungsarten folgendes Beispiel gepostet:

Salze aus Metallhydroxid (Base) und Säure:
Metallhydroxid + Säure -> Salz + Wasser
z.B.
Ca(OH)2 + 2 HCl -> CaCl2 + 2 H2O

Jetzt willst Du nicht Calciumchlorid herstellen, sondern Magnesiumnitrat. Welches Metallhydroxid und welche Säure musst Du denn dafür verwenden?

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2008, 14:27   #3   Druckbare Version zeigen
Idipidi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 15
AW: Neutralisation von Magnesiumnitrat

ich hab keine ahnung.. oda mom... also nitrat is doch der säurerest von salpetersäure oder? ist es dann nich:
H + NO3+ OH+ MA--> H2O + NO3MA
oda so??
Idipidi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.04.2008, 14:40   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Neutralisation von Magnesiumnitrat

Zitat:
Zitat von Idipidi Beitrag anzeigen
also nitrat is doch der säurerest von salpetersäure oder? ist es dann nich:
H + NO3+ OH+ MA--> H2O + NO3MA
oda so??
Ich verstehe nicht, was die Gleichung überhaupt bedeuten soll...
Zitat:
Zitat von Idipidi Beitrag anzeigen
also nitrat is doch der säurerest von salpetersäure oder?
Das ist schonmal richtig. Nitrate sind die Salze der Salpetersäure.

Fangen wir mal systematisch an:

1.) Wie lautet das Symbol für Magnesium, in welcher Hauptgruppe ist es und wie sind Magnesium-Ionen geladen?

2.) Wie lautet die Formel von Salpetersäure?
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2008, 14:52   #5   Druckbare Version zeigen
Idipidi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 15
AW: Neutralisation von Magnesiumnitrat

das symbol ist MG, ups das ist in meiner gleichung falsch. statt ma muss da mg hin.. eig.
es ist inner 2ten hauptgruppe und ist positiv geladen oder? x)
Idipidi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2008, 14:53   #6   Druckbare Version zeigen
Idipidi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 15
AW: Neutralisation von Magnesiumnitrat

ich muss jezz aber auch weg.. sry.. kp, wie wir das jetzt machen -.- naja.. lg
Idipidi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2008, 15:14   #7   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Neutralisation von Magnesiumnitrat

Worauf ich hinaus wollte ist, dass Magnesium Mg (mit einem klein geschriebenen "g") ist. Zweite Hauptgruppe und zweifach positiv geladen ist richtig, also hast Du Mg2+-Ionen.
Die Formel HNO3 für Salpetersäure ist Dir hoffentich klar.

Wenn Salpetersäure ein Proton abspaltet, hast Du ja folgende Reaktion:
HNO3 -> H+ + NO3-

Wenn also Magnesium-Ionen Mg2+ sind und Nitrat-Ionen NO3-, dann kannst Du Dir ja (hoffentlich) herleiten, wie die Formel von Magnesiumnitrat ist. Ebenso solltest Du Dir herleiten können, wie die Formel für Magnesiumhydroxid ist.

Die Formeln nimmst Du, und setzt sie in die Reaktionsgleichung ein:
Magnesiumhydroxid + Salpetersäure -> Magnesiumnitrat + Wasser
... + HNO3 -> ... + H2O

Anschließend musste das noch ein bisschen ausgleichen, aber das bekommste schon hin.

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Calciumchlorid durch Neutralisation Ev Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 25 07.06.2011 21:35
Unterschied Magnesiumnitrat-(hexahydrat) Zwen110 Anorganische Chemie 5 12.03.2011 14:58
Berechnung der masse durch Neutralisation AniOne Allgemeine Chemie 27 25.11.2010 23:43
Salze durch Neutralisation herstellen Hamburger_Freund Allgemeine Chemie 13 06.02.2009 18:36
EtOH neutralisation durch Speiseöl?! OoFr0ZeNoO Allgemeine Chemie 7 17.01.2008 12:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:52 Uhr.



Anzeige