Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.04.2008, 20:52   #1   Druckbare Version zeigen
filmab2007 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
Achtung Reaktionsgleichungen | Rohrreiniger

Hallo,

ich habe mehrere Probleme mit dem Aufstellen einer Reaktionsgleichung bzw. Deutung eines Versuches. Ich muss zur Zeit in Chemie ein Projekt mit einer Gruppe machen. Niemand ist sich 100% sicher. Darüber schreiben wir zusätzlich noch einen Test!
Kann jemand die Reaktionsgleichungen zu den jeweiligen Versuchsbeschreibungen aufstellen und sagen ob die Reaktion chemisch oder physikalisch war bzw. ob es eine endotherme oder exotherme Reaktion war?

Ich danke jedem der mir auch bei kleinern Teilen hilft. Leider brauche ich das ganze schon bis Freitag. Ich bin also auf schnelle Antowrotet angewiesen!

1.) Versuch:

-> Löse eine kleine Probe des wachsartigen Rohrreiniger in Wasser und gib einige Tropfen Phenolphtaleinlöscung dazu.

=> Das Gemisch des Rohreiigers, Wasser und Phenolphateinlösung färbte sich rötlich.


Code:
DEUTUNG:
2.) Versuch:

-> Gib 5 ml Wasser in ein Reagenzglas und miss die Temperatur. Füge danach ein bisschen Rohrreiniger hinzu und miss wieder!

=> Das Wasser beträgt 20°C. Der Rohreiniger löste sich sofort auf. Die Wassertemperatur stieg auf 21°C an.

Code:
DEUTUNG:
3.)Versuch:

-> Gib eine Aluminumkugeln in ein reagenzglas. Füge eine Natriumhydroxidgranalie und ca. 2ml Wasser hinzu.

=> das Wasser färbte sich langsam weiß, es fing an zu blubbern und die Aluminiumkugeln "tanzten". Die Kugeln lösten sich langsam auf, das Gemisch wurde sehr heiß! Das Gemisch bekommt zwei Farben. Oben weiß mit Schaum, unten grau. Die Hitze dauerd auch nach nach einer 15 Stunde an.

Code:
DEUTUNG:

VIELEN LIEBEN DANK FÜR JEDE HILFE, NATÜRLICH AUCH VON MEINER GRUPPE!


MFG
filmab2007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2008, 21:24   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.814
AW: Reaktionsgleichungen | Rohrreiniger

Eigene Vorschläge sind hier immer gern gesehen

1) Was ist denn der Sinn des Phenolphthaleins und was ergibt sich daraus?
2) Die ganze Geschichte erwärmt sich beim Lösen. Stichwort Lösungswärme.
3) Offensichtlich hat eine Reaktion stattgefunden. Schaum/Blubbern klingt nach Gas. Was käme hier in Frage?

Geändert von kaliumcyanid (15.04.2008 um 21:30 Uhr)
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.04.2008, 14:11   #3   Druckbare Version zeigen
filmab2007 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
Achtung AW: Reaktionsgleichungen | Rohrreiniger

Zitat:
1) Was ist denn der Sinn des Phenolphthaleins und was ergibt sich daraus?
-> Ob es sich um eine Säure oder Lauge handelt. Es geht hierbei um Indikatoren!

Zitat:
3) Offensichtlich hat eine Reaktion stattgefunden. Schaum/Blubbern klingt nach Gas. Was käme hier in Frage?
-> Meines erachtens eine Exotherme chemische Reaktion.

---------------------------

Könnte mir jemand zusätzlich bitte die Reaktionsgleichungen aufstellen, zusätzlich ob es sich um eine [chemische/ physikalische] [exotherme/ endotherme] Reaktion handelt. Das wichtigste natürlich die "REAKTIONSGLEICHUNG!" Ich danke für weitere Hilfen!
filmab2007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2008, 14:17   #4   Druckbare Version zeigen
Shartan  
Mitglied
Beiträge: 301
AW: Reaktionsgleichungen | Rohrreiniger

Zitat:
Zitat von filmab2007
-> Ob es sich um eine Säure oder Lauge handelt. Es geht hierbei um Indikatoren!
Richtig. Aber was zeigt die rosane Färbung an? Säure oder Lauge?

Zitat:
Zitat von filmab2007
-> Meines erachtens eine Exotherme chemische Reaktion.
Auch richtig. Aber KCN wollte vermutlich wissen, was du denkst, was für ein Gas entstanden ist?

Such doch erstmal die Formeln für die beteiligten Stoffe in 3) heraus und stell schon einmal die linke Seite der Reaktionsgleichung auf - dann siehst du auch, was für Gase überhaupt in Frage kommen.
Shartan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2008, 14:54   #5   Druckbare Version zeigen
filmab2007 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
Achtung AW: Reaktionsgleichungen | Rohrreiniger

Zitat:
Zitat von Shartan Beitrag anzeigen
Richtig. Aber was zeigt die rosane Färbung an? Säure oder Lauge?
Das wäre laut meiner Tablle eine Lauge!

-----------

Zu den Stoffen mit der Reaktionsgleichung:

1.) xX Überhaupt keine Ahnung Xx
2.) H2O + Ro (Rohrreinger) -> H2O Ro
3.) Al + Na + H2O ->

Ich brauche wirklich Hilfe, da ich 4 in Chemie stehe. Ich würde gerne in diesem Projekt eine 2 bekommen!

Vielen Dank!!
filmab2007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2008, 15:05   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Reaktionsgleichungen | Rohrreiniger

Steht doch alles da - braucht man nur mehr lesen oder abschreiben... : http://de.wikipedia.org/wiki/Rohrreiniger

...ich bezweifle aber, dass dafür die Note um zwei Einheiten steigen wird - genausogut könntest Du einen 'Gummimuff' (glaube 'Pümpel' heißt das Ding in Deutschland) auf den Lehrertisch stellen...
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2008, 15:20   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Reaktionsgleichungen | Rohrreiniger

Zitat:
Zitat von filmab2007 Beitrag anzeigen
1.) xX Überhaupt keine Ahnung Xx
2.) H2O + Ro (Rohrreinger) -> H2O Ro
3.) Al + Na + H2O ->
1.) Der Rohrreiniger besteht wahrscheinlich grösstenteils aus NaOH. Gelöst in Wasser bewirkt NaOH eine basische Reaktion, da NaOH Hydroxidionen freisetzt gemäss : NaOH --> Na+ + OH-

2.) Der Lösevorgang des NaOH ist exotherm (setzt Wärme frei). Gleichung siehe Punkt 1). Mehr kann man dazu eigentlich nicht sagen.

3.) Aluminium ist ein amphoteres Metall. Amphotere Metalle reagieren nicht bloss mit Säuren, sondern auch, wie im vorliegenden Fall, mit basischen Lösungen. Die Gleichung hierzu :

NaOH + 3 H2O + Al --> Na[Al(OH)4] + (3/2) H2

Es enstehen also Wasserstoff (das sind die Blubber, die du gesehen hast) und ein lösliches Komplexsalz, das Natriumtetrahydroxoaluminat, oft einfach Natriumaluminat genannt. Ein grauer Bodensatz, den du beobachtet hast, ist einfach feiner Aluminiumstaub, der bei der Reaktion der Aluminiumkugel frei wird.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rohrreiniger Metodi Physikalische Chemie 1 10.05.2012 18:41
Rohrreiniger Chemikerle Allgemeine Chemie 2 04.03.2010 11:32
Rohrreiniger Buschi000 Lebensmittel- & Haushaltschemie 5 14.01.2010 21:49
Fachreferat Rohrreiniger metalfreak Lebensmittel- & Haushaltschemie 8 09.04.2008 08:22
Aluminium im Rohrreiniger? pat1988 Lebensmittel- & Haushaltschemie 6 12.02.2008 17:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:16 Uhr.



Anzeige