Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie
A. Hädener, H. Kaufmann
22,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.04.2008, 12:58   #1   Druckbare Version zeigen
cateyes88 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 38
redoxpotential begründen und starke/schwache Säuren

Hallo

bin gerade mitten in den ABI vorbereitungen und hänge an zwei problemFragen fest. Wäre wirklich dankbar, wenn mir jm weiter helfen würde. Wahrscheinlich stehe ich einfach nur auf dem Schlauch..

1) Wie kann man das Verhalten der Atome Elektronen abzugeben -also das Redoxpotential- begründen? Also zB warum ist Li das stärkste Reduktionsmittel??

2) Themenwechsel: Bei schwachen Säuren entsteht doch ein Protolysegleichgewicht, da die Säure nicht stark genug ist vollständig zu protolysieren und somit auch wieder "zurück reagiert" (wie drücke ich das am besten in schlau aus? ).. Aaaber: Was ist mit einer starken Säure? Liegt hier dann praktisch kein Gleichgewicht vor? Weil hier protolysiert die Säure ja vollständig ( c(H3O+)=c0(HA) )

Danke für jede Antwort / Hilfe

LG
cateyes88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2008, 13:31   #2   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: redoxpotential begründen und starke/schwache Säuren

Starke Säuren dissoziieren nahezu vollständig, das Gleichgewicht liegt stark auf Produktseite (z.B. HCl + H2O --> H3O+ + Cl-) pKs = -9, Ks = 109

Schwache Säuren dissoziieren nur zu einem sehr geringem Teil, das GGW liegt auf Eduktseite (Essigsäure) pKs = 4,75 Ks = 10-4,75

Ks > 1 GGW auf Produktseite

Ks < 1 GGW auf Eduktseite
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.04.2008, 14:09   #3   Druckbare Version zeigen
Chaperon Männlich
Mitglied
Beiträge: 87
AW: redoxpotential begründen und starke/schwache Säuren

Guck dir zu Aufgabe 1 einfach mal die Elektrochemische Spannungsreihe an

http://de.wikipedia.org/wiki/Elektrochemische_Spannungsreihe

Gruß
Chaperon
__________________
REDOX ROX
2Brombeere + 2Erde --> 2Erdbeere + Brom2 + 2e-
2Erdapfel + 2e- --> 2Erde + 2Apfel
Chaperon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2008, 14:36   #4   Druckbare Version zeigen
cateyes88 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 38
AW: redoxpotential begründen und starke/schwache Säuren

Tut mir Leid aber so meinte ich das nicht.. ^^

also zu 1) Ich verstehe schon das man Metalle nach ihrem Bestreben Elektronen abzugeben ordnen kann. Aber warum haben Metalle ein so unterschiedliches Bestreben?? Wieso gibt Li soviel gerner Elektronen ab, als zB Zn oder so.. ? Mit dem EN Wert hat das ja im Prinzip nichts zu tun.. oder?

zu 2) also kann man sagen das sowohl bei Säuren als auch bei Basen ein Gleichgewicht vorliegt, nur liegt das Glgew. jeweils auf einer anderen Seite (Produkte oder Edukte) ?

lg
cateyes88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2008, 14:50   #5   Druckbare Version zeigen
cateyes88 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 38
AW: redoxpotential begründen und starke/schwache Säuren

hmm... also kann man das verhalten der Metalle nicht -wie zB den EN-Wert- am Atomaufbau belegen? .. Dann werde ich mir das jetzt einfach merken, und nicht weiter drüber philosophieren, warum Metalle dieses unterschiedliche Verhalten aufweisen..
Dankeschön
cateyes88 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zur Unterteilung in schwache und starke Säuren natt i nord Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 16.03.2012 17:46
PH-Wert berechnung (starke/schwache Säuren und Basen) NinielBlue Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 02.02.2010 16:47
Schwache/starke Säuren und Basen Chillakhe Allgemeine Chemie 2 19.11.2007 17:39
schwache und starke Säuren bzw. Basen Bimbo Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 19.04.2007 21:58
Formeln für starke, mittelstarke und schwache Säuren!! Marco F. Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 6 30.04.2006 15:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:57 Uhr.



Anzeige