Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.04.2008, 20:05   #1   Druckbare Version zeigen
M3ph Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
Frage zu Kupfer und Säuren

Hi all, habe eine Frage an euch, die ich leider überhaupt nicht lösen kann.

"Warum wird Kupfer von nicht oxidierenden Säuren nicht angegriffen ?
Dies gelingt aber shcnell mit konzentrierter Salpetersäure und langsam mit Sauerstoff und Kohlenstoffdioxid enthaltendem Regenwasser.
Erklären sie dies mithilfe der Tabelle, der Elektronischen Spannungsreihe."


Habe alle Aufgaben gelöst, an dieser hänge ich fest und habe leider garkeine Idee, -.-
M3ph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2008, 20:29   #2   Druckbare Version zeigen
wobue Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.661
AW: Frage zu Kupfer und Säuren

Hallo,

kannst du zu den drei Reaktionen die Reaktionsgleichungen aufstellen?

Wolfgang
wobue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2008, 20:46   #3   Druckbare Version zeigen
M3ph Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: Frage zu Kupfer und Säuren

Wieso es sich nicht von nicht oxidierenden Säuren nicht auflöst weiß ich jetzt.
Da Kupfer edler als Wasserstoff ist. Doch wieso genau und was dahintersteckt ist mir jedoch immernoch ein Rätsel. :/

und wieso wird es von HNO3 angegriffen ?

Cu + 2 HNO3 + 2 H+ ----> CuO + NO + NO2 + 2 H2O

-> Hab das jetzt gefunden. Kann dmait jedoch auch nix anfangen. :/

Geändert von M3ph (08.04.2008 um 21:02 Uhr)
M3ph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2008, 21:29   #4   Druckbare Version zeigen
M3ph Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: Frage zu Kupfer und Säuren

Es hat etwas mit den verschiedenen Potentialen zu tun. Kupfer steht in der Elektronischen Spannungsreihe hinter dem Wasserstoff d.h es ist edel und wird reduziert d.h nimmt Elektronen auf, nach Elektronenabgabe. Da es jedoch keine Elektronen abgibt, kann es keine aufnehmen und bleibt somit unberührt.


Voilà, meine Begründung, nicht ganz fach termini, aba der SInn müsste richtig sein oda ? :/
M3ph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2008, 21:42   #5   Druckbare Version zeigen
wobue Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.661
AW: Frage zu Kupfer und Säuren

Was wird oxidiert, was wird reduziert?
Cu + 2H+ -> Cu2+ + H2 geht, wie du geschrieben hast, nicht.

bleiben:
Cu + 2 NO3- + 4 H+ -> Cu2+ + 2 NO2 + 2 H2O
Cu + 1/2 O2 + 2 H+ -> Cu2+ + H2O

Sieh dir zu denen mal die Redoxpotentiale an.

Wolfgang
wobue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2008, 21:47   #6   Druckbare Version zeigen
M3ph Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: Frage zu Kupfer und Säuren

Aber sind die Redoxpotentiale nicht nur für Metalle angegeben und für Wasserstoff ? Wie soll ich Wissen ob Salpetersäure über ein größeres oder kleineres verfügt als Kupfer ? Oda ich bin einfach beriets zu müde. :/


Ich kenne nicht einmal die Strukturformel von nicht oxidirenden Säuren.
Cu + 1/2 O2 + 2 H+ -> Cu2+ + H2O -> Das leuchtet ein, dass nurnoch Kupfer + Wasser übrig bleibt, aber wie kamst auf das 1/2 O2 + 2H+ ? Ich weiß, dass das die Säure ist, aber von alleine wäre ich NIE drauf gekommen.
M3ph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2008, 21:54   #7   Druckbare Version zeigen
wobue Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.661
AW: Frage zu Kupfer und Säuren

CO2 + H2O -> "H2CO3" -> H+ + HCO3-

nichtoxidierend: z.B. HCl, HBr
allgemein Säuren, deren Anion nicht oxidierend wirkt.

Wolfgang
wobue ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.04.2008, 22:04   #8   Druckbare Version zeigen
M3ph Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: Frage zu Kupfer und Säuren

Supii, jetzt versteh ichs langsam.

Ich werde die Aufgabe jetzt zu ende machen und mich morgen damit ausführlich nochmal beschäftigen.

Könnteste mir denoch ein Beispiel geben, eine Gleichung mi einer "nicht oxidierenden Säure ?"

Danke.

Dann hab ich für alles ein Beispiel. Aber was genau hat es damit und Redoxpotentialen aufsich ? Bzw. Ich kenne bsiher Redox Potentialen nur von Metallen, jedoch keine AHnung wie es mit Säuren aussieht. Redoxpotential sagt ja aus "Das Ausmaß der Reduktionskraft eines Systems wird durch ihr Redoxpotential beschrieben; dies ist die Bereitschaft, bei einer chemischen Redoxreaktion Elektronen abzugeben und damit in die oxidierte Form überzugehen oder umgekehrt Elektronen aufzunehmen, um in die reduzierte Form überzugehen. Man spricht hier von einem "Redox-Paar"."

In diesem Fall ist das Redox paar das Metall + die Säure, oder ?
M3ph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2008, 22:10   #9   Druckbare Version zeigen
wobue Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.661
AW: Frage zu Kupfer und Säuren

ups, ich hab da was überlesen.

Redoxpotentiale findest du in den entsprechenden Tabellenbüchern für alle Redoxreaktionen

1/2 H2 -> H+ + e- E0 = + 0,00V
Cu -> Cu2+ + 2e- E0 = + 0,35V
NO2 + H2O -> NO3- + 2H+ + e- E0 = + 0,81V
H2O -> 1/2 O2 + 2 H+ + 2 e- E0 = + 1,24V

Wolfgang
wobue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2008, 22:21   #10   Druckbare Version zeigen
M3ph Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: Frage zu Kupfer und Säuren

Ah, cool.

Ja, vielen Dank euch beiden. Habe die beiden Formeln von wobue genommen eingebettet und mit dem Elektrodenpotential kommentiert.
Wobei ich grad anzweifle, obs wirklich so ausführlich gemacht werden musste, denn Potentiale von Lösungen hatten wir noch garnicht.

Ich bin euch denoch sehr dankbar. Vielen Dank.
M3ph ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kupfer und Säuren Mirina Allgemeine Chemie 2 19.01.2010 19:28
Frage zu Säuren und Basen Seren Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 6 15.11.2009 17:14
Frage zu Säuren und Basen etc. Eduard_09 Allgemeine Chemie 15 19.05.2009 13:38
Frage zu Schwarzpulver und Kupfer Timon Allgemeine Chemie 7 15.10.2007 17:09
Säuren, Salzbildung und eine Frage k0rNbr0T Allgemeine Chemie 6 08.12.2005 19:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:52 Uhr.



Anzeige