Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
Theodore L. Brown / H. Eugene LeMay / Bruce E. Bursten
69,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.04.2008, 22:24   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Pi-Bindung

Hi, warum ist eine phi-Bindung eigentlich so elektophil angreifbar?

Wiki hat mir nich geholfen.
Danke im Voraus.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2008, 22:25   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Phi-Binsung

Ohh man, entschuldigung wegen des Titels.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2008, 22:27   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Pi-Bindung

Wie viele Elektronen hat denn eine Doppelbindung?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2008, 22:35   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Pi-Bindung

Das ist doch ne 2fach kovalente Bindung oder? Dann 4!?
  Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2008, 22:52   #5   Druckbare Version zeigen
Mr.X Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.062
AW: Pi-Bindung

Richtig! Und was heißt das dann für die Elektronendichte?
__________________
Gruß,
Markus

"No amount of experimentation can ever prove me right; a single experiment can prove me wrong." (Albert Einstein)
Mr.X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2008, 22:56   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Pi-Bindung

:-D
Ich komm mir hier vor, wie in der Selbsthilfegruppe^^
Aber machen wir mal weiter. Die Elektronendichten ist sehr hoch!^^
  Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2008, 22:58   #7   Druckbare Version zeigen
Mr.X Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.062
AW: Pi-Bindung

Und was heißt elektrophil?
__________________
Gruß,
Markus

"No amount of experimentation can ever prove me right; a single experiment can prove me wrong." (Albert Einstein)
Mr.X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2008, 23:04   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Pi-Bindung

ElektronenGEil!^^
Aber wieso wird diese doch stärkere phi-Bindung (im Vergl. zu einer sigma) bei einer elektroph. Addition aufgebrochen
  Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2008, 23:06   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Pi-Bindung

Also nochma zur elektoph. Addition.
Wenn sich also ein Br2 Molekül dieser phi-Bindung nähert wird dieses polarisiert und wieso wird dann diese Bindung aufgebrochen?
  Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2008, 23:09   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Pi-Bindung

Zitat:
Zitat von Jassinho Beitrag anzeigen
Ich komm mir hier vor, wie in der Selbsthilfegruppe.
Korrekt................

Zitat:
Bitte nicht einfach nur Aufgaben posten, sondern auch eigene Überlegungen darlegen. Keine langen Fragenkataloge!
ChemieOnline ist kein Hausaufgabenforum. Hier werden eure Hausaufgaben nicht einfach abgabefertig gelöst. Vielmehr wird euch hier gern bei der Erarbeitung der Lösung geholfen. Damit dies effizient geschehen kann und ihr demonstriert, dass ihr nicht nur die anderen Nutzer des Forums ausnutzen wollt, solltet ihr neben einer möglichst vollständigen Aufgabenstellung auch eigene Überlegungen und das ganz konkrete Verständnisproblem darlegen. Lange Fragenkataloge schrecken andere Nutzer eher ab. Ihr solltet euch also auf euer Kernproblem konzentrieren.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2008, 23:13   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Pi-Bindung

War ja auch keine Kitik.
Außerdem sind dies keine Hausaufgaben.
Aber wie sieht es denn jezz mit meiner letzten Frage aus?
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.04.2008, 23:16   #12   Druckbare Version zeigen
MartinaKT weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.351
AW: Pi-Bindung

Zitat:
Zitat von Jassinho Beitrag anzeigen
ElektronenGEil!^^
Aber wieso wird diese doch stärkere phi-Bindung (im Vergl. zu einer sigma) bei einer elektroph. Addition aufgebrochen
Das Ding heißt aber pi-Bindung bzw. mit dem griechischen Symbol π-Bindung.
__________________
Wer sich Steine zurechtlegen kann, über die er stolpert, hat Erfolg in den Naturwissenschaften. (Erwin Chargaff)
MartinaKT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2008, 23:16   #13   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Pi-Bindung

Die Bindungselektronen der Br-Br Bindung werden von den pi-Elektronen weggedrückt. Im Extremfall haben wir ein Br+, das die Doppelbindung angreift.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2008, 23:26   #14   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Pi-Bindung

Also ist die Anziehungskraft des polarisiserten Br2-Moleküles stärker als die Bindungsenergie der pi-Bindung?
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
metallische Bindung oder unpolare Bindung? / Aufbau von Metallen S0CCER Allgemeine Chemie 3 21.03.2012 20:19
Chemische Bindung vs ionische Bindung Krasser Typ Physikalische Chemie 11 12.08.2011 19:38
Was ist der unterschied oder wie muss ich eine Bindung zwischen ionen zeichnen(Lewis)(im Vergleich zur kovalenten Bindung)? steterpan Allgemeine Chemie 5 19.06.2011 22:18
Hohe Stabilität der S-S-Bindung im Gegensatz zur O-O Bindung - Warum? josuav Anorganische Chemie 0 06.06.2011 12:49
C-D Bindung stärker als C-H Bindung ? Marvek Allgemeine Chemie 8 20.11.2009 14:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:59 Uhr.



Anzeige