Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sonne, Sex und Schokolade
J. Emsley
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.04.2008, 12:01   #1   Druckbare Version zeigen
Caliban Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 606
Fe(SO4)+ OH- + NH3/H2O2

So, ich nochmal.
Wir haben zunächst eine Eisensulfatlösung mit NaOH basisch gemacht.
Dann haben wir 1. NH3 zugeben.
Die Lösung, bzw der Niederschlag ist blau geworden.
Meine erste Vermutung wäre das Mohrsche Salz (NH4)2Fe(SO4)2 gewesen. Das ist jedoch grün. Welche Farbe hätte denn [Fe(NH3)6]2+. Ist das blau? Naja... wird wohl das Mohrsche Salz sein, oder?
Bei 2. haben wir die basische Fe(SO4) Lösung mit H2O versetzt. Hier ist ein roter Niederschlag entstanden. Fe2O3?
Danke schonmal
Caliban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2008, 12:53   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Fe(SO4)+ OH- + NH3/H2O2

Bei Zugabe von Lauge zu Eisen(II)salzen fällt zunächst weißes Fe(OH)2 aus, das sich durch Oxidation sehr schnell grün, blaugrün, schwarz und später rotbraun (Eisen(III)oxidhydrat) färbt.
Amminkomplexe werden nicht gebildet.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2008, 19:25   #3   Druckbare Version zeigen
Caliban Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 606
AW: Fe(SO4)+ OH- + NH3/H2O2

So... zurück von der Arbeit..

Danke für die Antwort, aber..
Fakt ist aber beim Versuch, dass die Lösung blau geblieben ist und sich nicht nicht weiter verfärbt hat. Was könnte sich denn da gebildet haben? Ich komm da auf keinen grünen Zweig.

beim zweiten Versuchsteil sollte das eigentlich H2O2 heißen... Ist da denn Fe2O3 korrekt?
Caliban ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.04.2008, 19:31   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Fe(SO4)+ OH- + NH3/H2O2

Wenn ich Zeit habe, werde ich das morgen mal ausprobieren.

Bei der Oxidation mit H2O2 entsteht Fe2O3 aq.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2008, 19:37   #5   Druckbare Version zeigen
Caliban Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 606
AW: Fe(SO4)+ OH- + NH3/H2O2

Naja gut.. kann ja sein, dass es sich später rot färbt. So lange haben wir es jetzt nicht stehen gelassen. Da muss ich dann doch wieder zurückrudern.
Welches blaue Intermediat könnte sich denn gebildet haben?
Ich glaub ich lehne mich nicht allzu weit aus dem Fenster, wenn ich sage, dass ich rot von blau noch unterscheiden kann
Caliban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2008, 20:17   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Fe(SO4)+ OH- + NH3/H2O2

Blaues Fe(OH)2 enthält einen gewissen Anteil an Fe(III).

Zitat:
Ich glaub ich lehne mich nicht allzu weit aus dem Fenster, wenn ich sage, dass ich rot von blau noch unterscheiden kann
Freut mich für Dich.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Koordinationsverbindung: [Cu(NH3)4]SO4.H2O bobsniggesl Anorganische Chemie 5 09.10.2013 14:49
Protolysegleichgewicht von H2O2 unter NH3 Zusatz AtSchU Anorganische Chemie 1 19.07.2008 13:46
As2S3 mit NH3 und H2O2 lösen Chemiefan Anorganische Chemie 3 16.04.2008 22:14
Darstellung von (Co(NH3)4 Cl (H2O))SO4 muenze Anorganische Chemie 1 10.04.2008 16:56
[Cu(NH3)4] SO4 Duke Anorganische Chemie 3 13.05.2001 20:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:18 Uhr.



Anzeige