Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
Theodore L. Brown / H. Eugene LeMay / Bruce E. Bursten
69,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.04.2008, 22:26   #1   Druckbare Version zeigen
Bluuue weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 1
Lachen Kovalente Bindung: Elektronenpaarbindung

Hallo zusammen
Ich suche nach ausführlichen Antworten zu einigen Fragen zum Thema "kovalente Bindung!" Ich wäre froh, wenn mir jemand helfen könnte.

1.) Wie gehen 2 Nichmetalle miteinander eine Bindung ein?
2.) Wie kann man den Unterschied zwischen bindenden und nichtbindenden Elektronenpaaren erklären?
3.) Was sind H- Brücken?, und wie kommen diese zu Stande?
4.) Was ist eine Hydrathülle?, und wie wird diese gebildet und was geht energetisch dabei ab?


Liebe Grüsse
Bluuue ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 01.04.2008, 22:41   #2   Druckbare Version zeigen
Svlad Cjelli Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.563
AW: Kovalente Bindung: Elektronenpaarbindung

Zitat:
Zitat von Bluuue Beitrag anzeigen
Hallo zusammen
1.) Wie gehen 2 Nichmetalle miteinander eine Bindung ein?
2.) Wie kann man den Unterschied zwischen bindenden und nichtbindenden Elektronenpaaren erklären?
3.) Was sind H- Brücken?, und wie kommen diese zu Stande?
4.) Was ist eine Hydrathülle?, und wie wird diese gebildet und was geht energetisch dabei ab?
Zu 1)
http://de.wikipedia.org/wiki/Atombindung

Zu 2)
http://de.wikipedia.org/wiki/Bindendes_Elektronenpaar
http://www.chemgapedia.de/vsengine/popup/vsc/de/glossar/e/el/elektronenpaar.glos.html

Zu 3)
http://de.wikipedia.org/wiki/Wasserstoffbr%C3%BCcke

Zu 4)
http://de.wikipedia.org/wiki/Hydratisierung


Hast du noch konkrete Fragen?

Gruß

Robin
__________________
"Wann aber äußerer Anlaß, oder innere Stimmung, uns plötzlich aus dem endlosen Strome des Wollens heraushebt, die Erkenntniß dem Sklavendienste des Willens entreißt, die Aufmerksamkeit nun nicht mehr auf die Motive des Wollens gerichtet wird, sondern die Dinge frei von ihrer Beziehung auf den Willen auffaßt, also ohne Interesse, ohne Subjektivität, rein objektiv sie betrachtet, ihnen ganz hingegeben, sofern sie bloß Vorstellungen, nicht sofern sie Motive sind: dann ist die auf jenem ersten Wege des Wollens immer gesuchte, aber immer entfliehende Ruhe mit einem Male von selbst eingetreten, und uns ist völlig wohl. Es ist der schmerzenslose Zustand, den Epikuros als das höchste Gut und als den Zustand der Götter pries: denn wir sind, für jenen Augenblick, des schnöden Willensdranges entledigt, wir feiern den Sabbath der Zuchthausarbeit des Wollens, das Rad des Ixion steht still." A.S.
Svlad Cjelli ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Molekulare Bindung = kovalente Bindung ? Bambi Allgemeine Chemie 3 01.07.2010 16:50
Kovalente BIndung phychem2 Anorganische Chemie 1 09.11.2008 23:20
Kovalente Bindung an PI linkhardy Organische Chemie 0 31.10.2008 12:04
kovalente Bindung 01Detlef Allgemeine Chemie 5 27.01.2007 00:30
Ion/kovalente Bindung kammerjäger Physikalische Chemie 6 27.08.2004 18:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:03 Uhr.



Anzeige