Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie der Gefühle
M. Rauland
17.40 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.03.2008, 17:05   #1   Druckbare Version zeigen
pirru weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 462
Gleichgewicht - MWG !?

Hey,

ich verstehe nich wirklich mehr was und joa jetzt brauche ich das auch unbedingt für die nächste klausur und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann!
Bittee!

ich hab mal was eingescannt - das ist eine aufgabe, die ich können müsste! :S

Wäre sehr dankbar für hilfe.

Gruß, pirru
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg chemie_AB.JPG (77,9 KB, 20x aufgerufen)
pirru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2008, 17:23   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.696
AW: Gleichgewicht - MWG !?

Lese Dir diesen Artikel durch:

http://www.guidobauersachs.de/allgemeine/MWG.html

dann solltest Du die Aufgabe loesen koennen.

Allgemein Grosser Wert fuer K Gleichgewicht liegt rechts bzw. kleiner Wert Gleichgewicht liegt links.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2008, 18:12   #3   Druckbare Version zeigen
pirru weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 462
AW: Gleichgewicht - MWG !?

na das nenn ich mal ne super seite! vielen dank!
aber das sind ja zich infos auf einmal xD
ich versuch mal das auf meine aufgaben da anzuwenden, aber iwie versteh ich die aufgabenstellung nicht so ganz ..!
soll ich jetzt Q berechnen oder was .. hmm .. !?

kann mir das evtl mal an einem beispiel von den aufgaben da vorrechnen ?! wäre super lieb!

Gruß, pirru
pirru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2008, 18:23   #4   Druckbare Version zeigen
pirru weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 462
AW: Gleichgewicht - MWG !?

l/mol ?!

aber woher weiß ich denn jezz was für werte ich für h20 und so einsetzen muss?
pirru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2008, 18:30   #5   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.696
AW: Gleichgewicht - MWG !?

K = ist eine Konstante, daraus folgt wenn man jetzt 2 Werte fuer Wasserstoff und Sauerstoff waehlt, sich der Wert fuer Wasser automatisch einstellt.

Die Aufgabe sagt doch nur dass Du das MWG fuer die Gleichungen aufstellen sollst und die Einheiten herleiten sollst. ehemaliges Mitglied hat es fuer die erste Aufgabe schon vorgemacht und dann die K Werte betrachten. Welche Reaktion laeuft ab und welche nicht.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2008, 18:34   #6   Druckbare Version zeigen
pirru weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 462
AW: Gleichgewicht - MWG !?

hmm muss ich das jetzt nicht noch weiter berechnen
also die gleichung // bruch den mir FKS dankenswerterweise schon aufgestellt hat ?!

ich bruache doch Q oder ist Kc = Q ?! ?!
pirru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2008, 18:39   #7   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.696
AW: Gleichgewicht - MWG !?

Hier ist nur Kc zu betracten. Q braucht man erst bei konkteten Wertangaben.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 31.03.2008, 18:45   #8   Druckbare Version zeigen
pirru weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 462
AW: Gleichgewicht - MWG !?

och man ich bin wieder doof heute ey.

ich versteh einfach nicht was ich genau machen soll - wenn ich jetzt das habe, das da was mir schon geschrieben hat, was soll ich dann tun und wie komme ich auf K ?!

leiben gruß, pirru
pirru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2008, 18:52   #9   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.696
AW: Gleichgewicht - MWG !?

Poste erst mal die MWGs der restlichen Aufgaben und leite die Einheiten her.

Ich habe schon die Loesung vorweggegeben. Vergleiche die Werte fuer Kc und mache eine Aussage dann.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2008, 20:21   #10   Druckbare Version zeigen
pirru weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 462
AW: Gleichgewicht - MWG !?

okay .. also ich hab das jetz mal für alle so gemacht .. hoffe ich habe es richtig verstanden!

also ...

das erste hatte FKS ja schon gepostet, ich schreibs aber trotzdem nochmal dazu:

c2 (H2O)
_______________ = Kc
c2 (H2) * c (O2)


c2 (HI)
______________ = Kc
c(H2) * c(I2)


c2(NO2)
______________= Kc
c2(O2) * c (N2)


c2 (HCl)
______________= Kc
c (Cl2) * c(H2)


c2 (NH3)
______________ = Kc
c3(H2) * c (N2)


c2(SO3)
_______________ = Kc
c2(SO2) * c(O2)


so und jetzt noch die einheiten .. ja also
1. l/mol
2-6 würde ich eig sagen alles mol aber das stimmt bestimmt nicht ..

Lg, pirru
pirru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2008, 21:05   #11   Druckbare Version zeigen
pirru weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 462
AW: Gleichgewicht - MWG !?

hmm .. erstmal danke für die antort!

also wenn ich da überalö 1 mol/l einsetze .. hmm .. iwie .. dann muss da doch auch überall die einheit mol/l sein ..

ich verstehe das iwie nicht woher weiß ich denn welche einheit das hat?! ich dachte immer mol .. außer bei wasser oder so ..

und wo kürzt sich da in dem Bsp was weg ?!

sorry, dass ich so blöd bin aber iwie raff ich das noch nicht so.

Lg, pirru
pirru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2008, 17:28   #12   Druckbare Version zeigen
pirru weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 462
AW: Gleichgewicht - MWG !?

ich kapiers einfach nicht :/

also wenn ich zB jezz hier

c2(SO3)
_______________ = Kc
c2(SO2) * c(O2)

einsetze .. also mol/l dann b csteht da doch

mol/l
___________
mol/l * mol/l


ja und jetzt kann ich da ein mol/l wegkürzen und dann hab ich noch mol/l !?

oder wie wo soll ich das wie einsetzen ?!
pirru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2008, 21:26   #13   Druckbare Version zeigen
pirru weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 462
AW: Gleichgewicht - MWG !?

warum ?!
man kann doch eig das (mol/L)² im zähler und nenner wegkürzen oder nicht?
pirru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2008, 21:54   #14   Druckbare Version zeigen
pirru weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 462
AW: Gleichgewicht - MWG !?

na weil doch dann de einheit eig mol/L ist und nicht L/mol
pirru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2008, 22:23   #15   Druckbare Version zeigen
pirru weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 462
AW: Gleichgewicht - MWG !?

hmm ja ich dachte nämlich auch so 1/(mol/L) achso aber das wird dann L/mol .. oke dsa wusste ich nicht.
aber wofür brauch ich jetzt die einheit?

aso klar steht ja in der aufgabenstellung. sorry.

ja jetzt habe ich aber ja L/mol raus.

so jetzt steht da ja aber l * mol^-1

is ja eig das gleiche oder also das wie 1/(mol/L)
oder ne hmm ...

Geändert von pirru (04.04.2008 um 22:31 Uhr)
pirru ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chemisches Gleichgewicht, MWG beim Mineralwasser Niro Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 7 04.12.2008 19:27
Gleichgewicht, MWG Lidya Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 6 24.11.2008 23:11
Eisenthioyanat - chemisches Gleichgewicht und MWG Katschi Anorganische Chemie 2 14.05.2007 19:39
Frage zu MWG und Gleichgewicht Fry Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 19.02.2005 12:17
Gleichgewicht- MWG - 12.Klasse italo Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 0 14.10.2004 15:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:47 Uhr.



Anzeige