Allgemeine Chemie
Buchtipp
Die Elemente
J. Emsley
21.47 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.03.2008, 10:59   #1   Druckbare Version zeigen
biom  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
Achtung pufferlösung mit ph=7,1 (natriumhydroxyd u phosphorsäure)

einen schönen guten moregen^^,
bin jetzt zum erstenmal hier u hab natürlich eine dringende frage zu einer übungsaufgabe, vieleicht kann mir ja jemand dabei behilflich sein?!

Wieviel gramm natriumhydroxid muss man zu 1,5l einer 0.5 mol/l phosphorsäure gebn, damit ein puffer von ph=7.1 ensteht?
pks:1.9,7.1,12.0
biom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2008, 17:09   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.696
AW: pufferlösung mit ph=7,1 (natriumhydroxyd u phosphorsäure)

Henderson-Hasselbalch Gleichung anwenden. Da ein pH Wert gewaehlt wurde, der dem 2. pKs Wert entspricht (7,1) muessen 2 Protonen neutralisiert werden.

Also 1,5 l o.5 mol/L entspricht 0,75 mol H3PO4. Daraus folgt es muessen 1,5 mol bzw. 60 g NaOH eingesetzt werden.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2008, 18:11   #3   Druckbare Version zeigen
biom  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: pufferlösung mit ph=7,1 (natriumhydroxyd u phosphorsäure)

danke für die antwort, klingt so absolut einleuchtend !
biom ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 31.03.2008, 19:40   #4   Druckbare Version zeigen
M0RPH3U$ Männlich
Mitglied
Beiträge: 149
AW: pufferlösung mit ph=7,1 (natriumhydroxyd u phosphorsäure)

Wieso müssen denn "2 Protonen", also 2 Protolysestufen der Phosphorsäure neutralisiert werden?
damit pH=pKs=7,1 ist muss doch c(H2PO4-)=c(HPO42-) sein.
Also bräuchte man erstmal 0,75 mol für die 1. Protolysestufe und dann nochmal 0,375 mol NaOH, also insgesamt 1,125 mol (60g) Natriumhydroxid.
Oder hab ich hier irgentwo einen Denkfehler?

mfg
M0RPH3U$ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2008, 04:29   #5   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.696
AW: pufferlösung mit ph=7,1 (natriumhydroxyd u phosphorsäure)

60 g NaOH = 1,5 mol!

Es muss Na2HPO4 gebildet werden, dass in waessriger Loesung dann mit dem Dihydrogenphosphat im Gleichgewicht liegt.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2008, 10:20   #6   Druckbare Version zeigen
M0RPH3U$ Männlich
Mitglied
Beiträge: 149
AW: pufferlösung mit ph=7,1 (natriumhydroxyd u phosphorsäure)

dadurch, dass ich 60g NaOH hinzufüge entsteht zunächst ausschließlich HPO42-.
Dann entsteht doch das Gleichgewicht: HPO42-+H20---> H2PO4-+OH-
Wie kommt man dann auf einen pH-Wert von 7,1? Dafür müsste doch HPO42- in der gleichen Konzentration vorliegen wie H2PO4-.
Hier haben wir aber am Anfang nur HPO42-, dass nur geringfügig als schwache Base mit Wasser zu H2PO4- reagiert.

Bei einer Konzentration von HPO42- von 0,5 mol/l bekomme ich einen pH-Wert von 10,8 raus
pOH=1/2*(6,9-0,5)=3,2 pH=14-3,2=10,8

kann mir jemand helfen und sagen, wo mein Fehler liegt?

mfg
M0RPH3U$ ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pufferlösung mit HCN Schwarze-Wolke Anorganische Chemie 6 06.07.2010 21:51
pufferlösung mit NaOH zygonicus Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 23.09.2009 23:46
Kupfer, Natriumhydroxyd und Kupfersulfat rupert Allgemeine Chemie 12 29.02.2008 09:24
Berechnung Pufferlösung mit pH... Gaia Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 12 07.03.2007 16:34
Pufferlösung mit pH = 2,4 herstellen Kin Ovanesov Anorganische Chemie 15 28.04.2006 00:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:25 Uhr.



Anzeige