Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wie funktioniert das?
H.-J. Altheide, A. Anders-von Ahlften, u.a.
23.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.03.2008, 21:16   #1   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 23.863
Beständigkeit von PEEK gegenüber Säuren

Hallo

ich habe hier rotierende Scheibenelektroden aus Pt und Au, die in einem Schaft aus PEEK stecken. Die Elektroden sollen gereinigt werden, indem sie 2 min in Carosche Säure getaucht werden. Nun lese ich aber, dass PEEK gegenüber oxidierenden Säuren nicht beständig ist. Ausdrücklich erwähnt wird zwar nur HNO3, aber kann man riskieren, die teuren Teile in Carosche Säure zu stecken ? Im Handbuch steht nichts darüber...

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2008, 21:20   #2   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Beständigkeit von PEEK gegenüber Säuren

Woher stammt denn die Reinigungsvorschrift?
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 27.03.2008, 21:32   #3   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 23.863
AW: Beständigkeit von PEEK gegenüber Säuren

Aus einem Artikel über die Vorbehandlung dieser Elektroden vor der eigentlichen Messung. Dass es an diesen Elektroden auch nichtmetallische Teile gibt, die von der Caroschen Säure angegriffen werden können, bleibt offenbar unberücksichtigt. Ich bezweifle ja nicht, dass die Carosche Säure eine Platinfläche schön blank macht, aber wie sieht der Rest der Elektrode danach aus ?
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2008, 18:18   #4   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Beständigkeit von PEEK gegenüber Säuren

Seltsam... Hast du mal den Hersteller kontaktiert?
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2008, 18:24   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 23.863
AW: Beständigkeit von PEEK gegenüber Säuren

Nein, das werde ich als nächstes tun. DEr Hersteller ist Metrohm, und die sind in letzter Zeit etwas langsamer beim Beantworten, bzw der internen Weiterleitung, von mails als sonst.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2008, 18:26   #6   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.409
Blog-Einträge: 122
AW: Beständigkeit von PEEK gegenüber Säuren

Hallo,

dies Datenblatt liest sich nicht sehr vielversprechend.

Am besten ein Stück PEEK besorgen und ausprobieren...

Wolfgang
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2008, 14:42   #7   Druckbare Version zeigen
ThomasH Männlich
Mitglied
Beiträge: 856
AW: Beständigkeit von PEEK gegenüber Säuren

Falls du es nicht eh schon weißt...

Ein "Stück PEEK" findest du meist in Form von Fingertights zum festschrauben der HPCL-Kapillaren.

gruß, Thomas
__________________
mass spec boy
ThomasH ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beständigkeit von Silber gegenüber H2SO4 Knuelli Anorganische Chemie 4 16.03.2010 21:59
verhalten von Metallen gegenüber wässrigen Säuren und Basen Hackepeter Allgemeine Chemie 8 29.10.2009 20:02
Verhalten von Metallhydroxiden gegenüber wässrigen Säuren und Basen Hackepeter Allgemeine Chemie 2 10.11.2008 20:07
Beständigkeit von Kupfer gegenüber Urin boco Anorganische Chemie 1 06.11.2008 10:41
Säuren gegenüber Metallen sprock Allgemeine Chemie 5 01.05.2006 20:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:08 Uhr.



Anzeige