Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie. Einfach alles
P.W. Atkins, J.A. Beran
55.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.03.2008, 11:49   #1   Druckbare Version zeigen
Chemielaborantin03  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 41
Galvanische Zelle Abhängigkeit Spannung Widerstand

Hallo zusammen,

wie hängen die Spannung und der Widerstand bei der galvanischen Zelle miteinander zusammen? Also ich soll gerade mein Protokoll verfassen (Interpretation). Leider fehlen mir zur Zeit noch die Messdaten (die hat mein Laborpartner noch zuhause und an die komme ich gerade nicht) und ich wollte eben trotzdem schon mal was dazu schreiben. Später kann ich ja nochmal genau auf die Messwerte eingehen. Kann mir jemand helfen? Das Ohmsche Gesetz hilft mir da irgendwie wenig weil ich keine Ahnung habe wie groß die Stromstärke bei unserern Messungen gewesen ist. Wir haben nur die Spannung und den Widerstand betrachtet (glaube ich zumnindest bin mir grad nicht mehr sicher ist schon eine Weile her...).

Gruß Chemeielaborantin03
Chemielaborantin03 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2008, 11:55   #2   Druckbare Version zeigen
Schwarzfahrer88 Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.108
AW: Galvanische Zelle Abhängigkeit Spannung Widerstand

Die Spannung resultiert aus den Potenzialdifferenzen der einzelnen Halbzellen.
__________________
No comment!
Schwarzfahrer88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2008, 12:14   #3   Druckbare Version zeigen
Chemielaborantin03  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 41
AW: Galvanische Zelle Abhängigkeit Spannung Widerstand

Ja das weiß ich ja mir geht es nur um den Widerstand. Der beeinflusst doch Spannung und Stromstärke oder nicht?
Chemielaborantin03 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2008, 12:25   #4   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
Lesetip:

Stichwort: Ersatzschaltbild
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2008, 14:49   #5   Druckbare Version zeigen
Chemielaborantin03  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 41
AW: Galvanische Zelle Abhängigkeit Spannung Widerstand

Hallo nochmal,

ich habe nun meine Werte:

Erstens ist die Stromstärke /zweitens die Spannung und drittens der Widerstand
64,5 268,9 4,17
68,0 266,3 3,92
56,9 221,0 3,88
35,7 138,0 3,87
28,8 111,3 3,86
23,8 92,0 3,87
20,3 78,5 3,87
17,2 66,3 3,85
14,9 57,6 3,87
12,9 49,6 3,84
11,4 44,0 3,86
9,9 38,0 3,83
9,3 36,0 3,87

Ich habe die Werte mir auch schon als Kurve angesehen....Jetzt verstehe ich dabei aber was nicht unsere Aufgabe war es die Spannung bei steigendem Widerstand aufzunehmen. Der Widerstand steigt aber überhaupt nicht der bleibt die ganze Zeit gleich. Das müsste ja laut dem Ohmschen Gesetz auch so sein, aber was ist dann die Logik an der Aufgabe??

Gruß Chemielaborantin03
Chemielaborantin03 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2008, 14:58   #6   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
Ohne Worte

<hier sollte eigentlich ein sehr sarkastischer Text stehen>
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2008, 15:00   #7   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
zweiter Versuch:

Hallo,

bitte nicht das Experiment beschreiben, dass stört uns nur beim Grübeln, was Deine Messwerte denn nun bedeuten.

Grüße
Wolfgang
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.03.2008, 15:01   #8   Druckbare Version zeigen
Chemielaborantin03  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 41
AW: Galvanische Zelle Abhängigkeit Spannung Widerstand

Achso ok, ich zermatter mir auch gerade meinen Kopf....ich komme aber trotzdem nicht weiter...

Gruß
Chemielaborantin03 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2008, 16:22   #9   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.688
AW: Galvanische Zelle Abhängigkeit Spannung Widerstand

Hier laeuft einiges durcheinander. Beschreibe mal wie war der Versuchsaufbau. Wo waren Strom und Spannungsmesser?
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2008, 10:52   #10   Druckbare Version zeigen
donald313 Männlich
Mitglied
Beiträge: 396
AW: Galvanische Zelle Abhängigkeit Spannung Widerstand

Hi,
Vorsicht bei den Messungen.
Du hast hier mit mehreren Widerständen zu tun.
1) reiner Ohmscher Widerstand des Elektrolyten. (Ohm/cm) Gegenstück Leitwert (Siemens/cm).
2) Stofftransport zur Oberfläche in der Deltaschicht (Badbewegung beeinflußt)
3) Übergangswiderstand bei der Umsetzung an der Oberfläche (Stoffabhängig).
Metalle wie Cu + Ni sind klein, Wasserstoff wird z.T. gehemmt (Wasserstoffüberspannung)
4) Übergangswiderstände bei der Kontaktierung / Verdrahtung.
Viel Spaß beim auseinanderdröseln.
Gruß donald
donald313 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2008, 16:13   #11   Druckbare Version zeigen
donald313 Männlich
Mitglied
Beiträge: 396
AW: Galvanische Zelle Abhängigkeit Spannung Widerstand

Wenn du eine Stromdichte Potentialkurve aufgeniómmen hast, wird der Widerstand sich ändern. Durch Verarmung von Ionen in der Deltaschicht wird der Widerstand größer, bei steigender Spannung. Dazu geht dann der Wirkungsgrad der gewollten Reaktion runter zugunsten von ungewollten Reaktionen, wie z.B. Zerlegung von Wasser in Wasser- und Sauerstoff, bzw. durch einseitige Reaktion der Wasserzersetzung in eine pH-Wert Verschiebung.

Es wäre aber wirklich hilfreich wenn wir den Versuchsaufbau mal beschrieben bekämen, incl. Einsatzstoffe, angelegte min und max Spannungen und das drumherum.

Gruß Donald
donald313 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2008, 18:59   #12   Druckbare Version zeigen
Chemielaborantin03  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 41
AW: Galvanische Zelle Abhängigkeit Spannung Widerstand

So hallo hier nun die Aufgabenstellung. :
Ein Daniell Element wird mit 0,1mol/l ZnSO4 Lsg und mit 0,1 mol/L CuSO4 Lösung befüllt. Die Cu/Zn-Bleche werden mit Kabeln verbunden. Es wird ein Spannungsmesser dazwischen geschaltet an dem die Spannung des Daniell Elemts abgelesen wird. Die abgelesene Spannung ist bei einem Widerstand von 0Ohm. Nun wird nach und nach ein immer größer werdender Widerstand angelegt. Die Spannung zu jedem Widerstand wird notiert und als Kurve dargestellt.
Ich bin daraus im Nachhinein nicht mehr schlau geworden und den Versuch hatte uns ein anderer Laborpartner erklärt da die Versuchsvorschrift nicht wirklich verständlich war. Vielleicht versteht ihr es ja....

LG
Chemielaborantin03 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2008, 17:57   #13   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.688
AW: Galvanische Zelle Abhängigkeit Spannung Widerstand

0 Ohm (Widerstand der Kupferdraehte vernachlaessigt)wuerde in erster Naeherung ein Kurzschluss bedeuten. Die Spannung muesste dann auch 0 V sein. Mit Erhoehung des Widerstandes muesste sich dann langsam eine immer hoehere Spannung einstellen.
An Anhand der Messwerte wurde der Widerstand errechnet. Aufgabe war es den Widerstand (Potentiometer) zu veraendern.
Der Versuch ist offentsichtlich nicht verstanden worden und dem zufolge nicht richtig durchgefuhrt worden.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2008, 19:21   #14   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.688
AW: Galvanische Zelle Abhängigkeit Spannung Widerstand

Guter Punkt. Ein in Reihe geschalteter Spannungsmesser wird kaum eine Veraenderung der Spannung anzeigen, da der Innenwiderstand so bei einigen Gigaohm liegt.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Spannung am Widerstand und an der Spule ehemaliges Mitglied Physik 5 16.02.2009 22:58
Galvanische Zelle: Zusammenhang Strom und Spannung mona1990 Physikalische Chemie 6 28.02.2008 23:47
Galvanische Zelle sebiseven Physikalische Chemie 2 06.05.2007 13:59
Strom, Spannung und Widerstand Airzeenjanlee Physik 5 31.07.2005 14:24
Aufgabe zum Widerstand/Spannung Agathe Physik 1 15.09.2003 11:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:36 Uhr.



Anzeige