Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.03.2008, 17:16   #1   Druckbare Version zeigen
Idipidi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 15
Achtung Aufgabe zur Titration

Hey... ich hoffe ihr könnt mir helfen.. wir haben in chemie ne aufgabe bekommen, und ich krieg die voll nich hin.. und der nimmt mich dran! naja.. hier ist sie erstmal.. :
In einer Fabrik fallen täglich 50 liter 10 prozentige Salzsäure als Abfall an. Wenn die Säure mit Natronlauge neutralisiert wird, kann sie als nomales Abwasser entsorgt werden (warum?). Wieviel 30 prozentige Natronlauge wird für die Neutralisation pro Tag benötigt?

die erste frage is nicht so wichtig.. eher die zweiter mit der 30 prozentigen natronlauge.. bitte helft mir!
Idipidi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 17:35   #2   Druckbare Version zeigen
Svlad Cjelli Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.563
AW: Aufgabe zur Titration

Es entsteht Natriumchlorid, daher die problemlose Entsorgung:

{HCl + NaOH  \rightarrow NaCl +H_2O}
__________________
"Wann aber äußerer Anlaß, oder innere Stimmung, uns plötzlich aus dem endlosen Strome des Wollens heraushebt, die Erkenntniß dem Sklavendienste des Willens entreißt, die Aufmerksamkeit nun nicht mehr auf die Motive des Wollens gerichtet wird, sondern die Dinge frei von ihrer Beziehung auf den Willen auffaßt, also ohne Interesse, ohne Subjektivität, rein objektiv sie betrachtet, ihnen ganz hingegeben, sofern sie bloß Vorstellungen, nicht sofern sie Motive sind: dann ist die auf jenem ersten Wege des Wollens immer gesuchte, aber immer entfliehende Ruhe mit einem Male von selbst eingetreten, und uns ist völlig wohl. Es ist der schmerzenslose Zustand, den Epikuros als das höchste Gut und als den Zustand der Götter pries: denn wir sind, für jenen Augenblick, des schnöden Willensdranges entledigt, wir feiern den Sabbath der Zuchthausarbeit des Wollens, das Rad des Ixion steht still." A.S.
Svlad Cjelli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 17:38   #3   Druckbare Version zeigen
Svlad Cjelli Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.563
AW: Aufgabe zur Titration

An einem Tag entstehen 50L 10%ige Säure.
Was heißt das?
Das Volumen der Säure ist gegeben. Kannst du sonst noch was zu ihr sagen? Konzentration oder Stoffmenge?
__________________
"Wann aber äußerer Anlaß, oder innere Stimmung, uns plötzlich aus dem endlosen Strome des Wollens heraushebt, die Erkenntniß dem Sklavendienste des Willens entreißt, die Aufmerksamkeit nun nicht mehr auf die Motive des Wollens gerichtet wird, sondern die Dinge frei von ihrer Beziehung auf den Willen auffaßt, also ohne Interesse, ohne Subjektivität, rein objektiv sie betrachtet, ihnen ganz hingegeben, sofern sie bloß Vorstellungen, nicht sofern sie Motive sind: dann ist die auf jenem ersten Wege des Wollens immer gesuchte, aber immer entfliehende Ruhe mit einem Male von selbst eingetreten, und uns ist völlig wohl. Es ist der schmerzenslose Zustand, den Epikuros als das höchste Gut und als den Zustand der Götter pries: denn wir sind, für jenen Augenblick, des schnöden Willensdranges entledigt, wir feiern den Sabbath der Zuchthausarbeit des Wollens, das Rad des Ixion steht still." A.S.
Svlad Cjelli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 18:15   #4   Druckbare Version zeigen
Idipidi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 15
Unglücklich AW: Aufgabe zur Titration

ne eben nich.. das is ja grad die scheiße... die erste frage hatte ich auch schon raus.. ich brauch die zweite.. son scheiß!!
Idipidi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 18:16   #5   Druckbare Version zeigen
Idipidi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 15
AW: Aufgabe zur Titration

das is das einzige was gegeben ist....

Geändert von Idipidi (21.03.2008 um 18:21 Uhr)
Idipidi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 18:21   #6   Druckbare Version zeigen
MartinaKT weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.351
AW: Aufgabe zur Titration

Wenn die Säure durch die Base neutralisiert ist, gilt doch:

n(Säure) = n(Base)

Und n (=Stoffmenge) ist dasselbe wie: c*V

Das Volumen der Säure hast du. Das Volumen der Base willst du.
Und die Konzentrationen hast du auch; also einmal 10%ig und dann noch 30%ig.
MartinaKT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 18:34   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Aufgabe zur Titration

Die Prozentangaben beziehen sich meist auf das Gewicht. Man braucht also noch die Dichte.

Schwefelsäure 10% = 1,0666 g/ml
NaOH 30% = 1,3301 g/ml
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 18:46   #8   Druckbare Version zeigen
Svlad Cjelli Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.563
AW: Aufgabe zur Titration

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Schwefelsäure 10% = 1,0666 g/ml
Wie kommst auf Schwefelsäure? Unsinn?
__________________
"Wann aber äußerer Anlaß, oder innere Stimmung, uns plötzlich aus dem endlosen Strome des Wollens heraushebt, die Erkenntniß dem Sklavendienste des Willens entreißt, die Aufmerksamkeit nun nicht mehr auf die Motive des Wollens gerichtet wird, sondern die Dinge frei von ihrer Beziehung auf den Willen auffaßt, also ohne Interesse, ohne Subjektivität, rein objektiv sie betrachtet, ihnen ganz hingegeben, sofern sie bloß Vorstellungen, nicht sofern sie Motive sind: dann ist die auf jenem ersten Wege des Wollens immer gesuchte, aber immer entfliehende Ruhe mit einem Male von selbst eingetreten, und uns ist völlig wohl. Es ist der schmerzenslose Zustand, den Epikuros als das höchste Gut und als den Zustand der Götter pries: denn wir sind, für jenen Augenblick, des schnöden Willensdranges entledigt, wir feiern den Sabbath der Zuchthausarbeit des Wollens, das Rad des Ixion steht still." A.S.
Svlad Cjelli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 18:48   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Aufgabe zur Titration

Sorry, da steht ja Salzsäure.

Salzsäure 10% = 1,0494 g/ml
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 19:38   #10   Druckbare Version zeigen
Idipidi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 15
Unglücklich AW: Aufgabe zur Titration

häää... ich stehe grad mal voll auf dem schlauch.. ich check das immer noch nicht... sry.. ich bin immer ein bisschen schwer von kp.. naja.. danke für eure hilfe.. da muss ich mich jezz wohl oda übel selber durchboxen..
Idipidi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 19:46   #11   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Aufgabe zur Titration

Zitat:
50 liter 10 prozentige Salzsäure als Abfall an. Wenn die Säure mit Natronlauge neutralisiert wird, kann sie als nomales Abwasser entsorgt werden (warum?). Wieviel 30 prozentige Natronlauge wird für die Neutralisation pro Tag benötigt?
50 l x 1,0494 kg/l x 10% = 5,247 kg HCl à 100%

5247 g HCl / 36,5 g/mol = 143,75 mol

HCl + NaOH -> NaCl + H2O

=> Es braucht 143,75 mol NaOH.

Geändert von bm (21.03.2008 um 20:10 Uhr) Grund: geändert nach Hinweis. Danke.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.03.2008, 20:03   #12   Druckbare Version zeigen
Svlad Cjelli Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.563
AW: Aufgabe zur Titration

bm du schmeißt heut Schwefelsäure und Salzsäure wild durcheinander.
Zuviele Schoko-Ostereier verdrückt?
__________________
"Wann aber äußerer Anlaß, oder innere Stimmung, uns plötzlich aus dem endlosen Strome des Wollens heraushebt, die Erkenntniß dem Sklavendienste des Willens entreißt, die Aufmerksamkeit nun nicht mehr auf die Motive des Wollens gerichtet wird, sondern die Dinge frei von ihrer Beziehung auf den Willen auffaßt, also ohne Interesse, ohne Subjektivität, rein objektiv sie betrachtet, ihnen ganz hingegeben, sofern sie bloß Vorstellungen, nicht sofern sie Motive sind: dann ist die auf jenem ersten Wege des Wollens immer gesuchte, aber immer entfliehende Ruhe mit einem Male von selbst eingetreten, und uns ist völlig wohl. Es ist der schmerzenslose Zustand, den Epikuros als das höchste Gut und als den Zustand der Götter pries: denn wir sind, für jenen Augenblick, des schnöden Willensdranges entledigt, wir feiern den Sabbath der Zuchthausarbeit des Wollens, das Rad des Ixion steht still." A.S.
Svlad Cjelli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 20:09   #13   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Aufgabe zur Titration

Gibt es erst am Sonntag.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 20:37   #14   Druckbare Version zeigen
Svlad Cjelli Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.563
AW: Aufgabe zur Titration

Musst du in deiner Rechnung dann nicht noch was ändern?
__________________
"Wann aber äußerer Anlaß, oder innere Stimmung, uns plötzlich aus dem endlosen Strome des Wollens heraushebt, die Erkenntniß dem Sklavendienste des Willens entreißt, die Aufmerksamkeit nun nicht mehr auf die Motive des Wollens gerichtet wird, sondern die Dinge frei von ihrer Beziehung auf den Willen auffaßt, also ohne Interesse, ohne Subjektivität, rein objektiv sie betrachtet, ihnen ganz hingegeben, sofern sie bloß Vorstellungen, nicht sofern sie Motive sind: dann ist die auf jenem ersten Wege des Wollens immer gesuchte, aber immer entfliehende Ruhe mit einem Male von selbst eingetreten, und uns ist völlig wohl. Es ist der schmerzenslose Zustand, den Epikuros als das höchste Gut und als den Zustand der Götter pries: denn wir sind, für jenen Augenblick, des schnöden Willensdranges entledigt, wir feiern den Sabbath der Zuchthausarbeit des Wollens, das Rad des Ixion steht still." A.S.
Svlad Cjelli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 21:00   #15   Druckbare Version zeigen
MartinaKT weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.351
AW: Aufgabe zur Titration

Wieso bm hat doch die Dichte von HCl verwendet und auch diese Molmasse.
Oder vertu ich mich da grad?
MartinaKT ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufgabe zur Titration Hermine Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 12 26.04.2011 12:07
Aufgabe zur Titration marjan Analytik: Quali. und Quant. Analyse 15 21.04.2005 23:17
Aufgabe zur Titration ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 16.03.2005 16:45
Ne tolle aufgabe zur Titration :D Adam Hasheesh Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 16.01.2005 01:09
Aufgabe zur Titration ehemaliges Mitglied Analytik: Quali. und Quant. Analyse 7 04.12.2001 01:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:29 Uhr.



Anzeige