Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.03.2008, 00:59   #1   Druckbare Version zeigen
eric Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
Glühbirne Phosphor von Bildschirmröhre lösen

Hallo!

Ich habe vor aus einem hübschen, alten Schwarz-Weiß-Fernseher eine Art Lampe zu basteln.

Ich habe den Fernseher weitgehendst schon auseinandergebaut. Nun würde ich hinter den Bildschirm gern eine Lampe montieren.

Leider ist der Bildschirm bzw. die Röhre ja aber mit Phosphor beschichtet.
Diesen Phosphor würde ich gern weghaben!

Und jetzt die alles entscheidende Frage:

Wie bekomme ich diesen Phosphor da weg? Kann ich den irgendwie lösen? Z.B. mit Spititus?

Oder stell ich mir das zu einfach vor?

Vielen Dank für eure Hilfe!!

Eric
eric ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2008, 02:03   #2   Druckbare Version zeigen
sk83  
Mitglied
Beiträge: 75
AW: Phosphor von Bildschirmröhre lösen

Zitat:
Zitat von en.wikipedia.org
Phosphors are usually made from a suitable host material, to which an activator is added. The best known type is a copper-activated zinc sulfide and the silver-activated zinc sulfide (zinc sulfide silver).

The host materials are typically oxides, sulfides, selenides, halides or silicates of zinc, cadmium, manganese, aluminum, silicon, or various rare earth metals.
Zinksulfid und andere anorganische Salze wirst du mit Spiritus nicht wegbekommen. Ich würde das Zinksulfid mal in verd. Salzsäure versuchen zu lösen, evtl brauchst du noch was oxidierendes wegen dem Kupfer (Salpetersäure). Außerdem ist auf der Röhre meist noch eine Graphit- und eine Aluminiumschicht aufgedampft.

Gruß Simon
sk83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2008, 11:06   #3   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.445
AW: Phosphor von Bildschirmröhre lösen

Dir ist hoffentlich bekannt, dass eine solche Bildröhre mit Hochspannung betrieben wird. Die Hochspannung ist auch nach dem Ausschalten des Gerätes noch an der Röhre vorhanden.
Weiterhin ist zu beachten, dass die Röhre evakuiert ist. Beschädigung an der Röhre kann zur Implosion führen.
Beim Bildröhrenrecycling wird die Beschichtung mechanisch durch Sandstrahlen im geschlossenen System entfernt.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2008, 13:23   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Phosphor von Bildschirmröhre lösen

Warum die Bildröhre nicht einfach entsorgen?
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.03.2008, 13:32   #5   Druckbare Version zeigen
Henry Männlich
Mitglied
Beiträge: 817
AW: Phosphor von Bildschirmröhre lösen

Zitat:
Nun würde ich hinter den Bildschirm gern eine Lampe montieren.
__________________
Bewirke in mir, was sonst nur Tbc-Mykobakterien bewirken können
Henry ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Struktur von Phosphor MartinMartin Allgemeine Chemie 3 23.05.2012 19:07
Reaktivität von weißem Phosphor Siebenstreich Anorganische Chemie 2 20.04.2012 17:04
Lösen von Phosphor Schwadorf Verfahrenstechnik und Technische Chemie 1 15.07.2009 21:21
Struktur von Phosphor-(V)-fluorid TC Anorganische Chemie 1 04.02.2006 22:04
Oxidationsstufe von Phosphor unheckable Off-Topic 5 23.12.2004 15:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:45 Uhr.



Anzeige