Allgemeine Chemie
Buchtipp
Experimente mit Supermarktprodukten
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.03.2008, 21:04   #1   Druckbare Version zeigen
kleinerChemiker Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4.044
periodische pH-Wert-änderung möglich?

Hallo Alle!

Ich steh vor einem haarigem Problem und dieses lässt sich eventuell lösen, indem man den pH-Wert cyclisch ändert, also vom sauren ins basische und wieder zurück, mind. 100 cyclen und bei den Wendepunkten sollte man, wenns geht, längere Zeit bleiben können. Achja und das ganze spielt sich in einer alkoholischen Lösung ab.

Hab lange überlegt, aber irgendwie fiel mir nichts brauchbares ein.

Habt ihr eine Idee? Wäre echt spitze, wenn sowas machbar wäre.



lg, Peter
kleinerChemiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2008, 21:04   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: periodische pH-Wert-änderung möglich?

Welche Frequenz?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2008, 22:13   #3   Druckbare Version zeigen
kleinerChemiker Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4.044
AW: periodische pH-Wert-änderung möglich?

Frequenz würd ich mal so sagen wir 30 min bis 1h sagen.
Der pH-Sprung darf übrigens ruhig auch sprunghaft sein, muss nicht kontinuierlich sein.



lg, Peter
kleinerChemiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2008, 22:18   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: periodische pH-Wert-änderung möglich?

pH-Regelkreis mit zwei Dosimaten (1 x für Säure, 1 x für Base). Wir werfen die Dinger gerade weg.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2008, 22:42   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: periodische pH-Wert-änderung möglich?

Zitat:
Zitat von kleinerChemiker Beitrag anzeigen
Der pH-Sprung darf übrigens ruhig auch sprunghaft sein, muss nicht kontinuierlich sein.
Hast du schon mal eine Titrationskurve gesehen
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.03.2008, 22:43   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: periodische pH-Wert-änderung möglich?

Das kann man "glätten". Kollege hat mal ein Puffergemisch erknobelt, das den "pH linear von pH = 3 - 10" steigen lässt.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2008, 10:00   #7   Druckbare Version zeigen
kleinerChemiker Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4.044
AW: periodische pH-Wert-änderung möglich?

Ich bräuchte es nur zwischen etwa 9 und 5, das könnte man vermutlich auch ohne Puffer nur allmählich ändern, was ja aber jetzt nichts zur Sache tut.

Titrierautomat, hmmm....ja, an sowas ähnliches dachte ich auch schonmal, allerdings, wenn ich das 100 mal oder so mach, hab ich dann ein irre großes Volumen in meinem Reaktionsgefäß und zweitens einen irre großen Salzgehalt, oder?

Hätte da an eher sowas gedacht, mit dem man quasi die Protonen einbringt, wenn man es reintut, und wieder rausholen kann, wenn man es wieder rausnimmt, sowas wäre praktisch, aber ich glaube, sowas gibt es nicht, oder doch?

Wie ist das bei einem Ionentauscherharz, damit würde das nicht funktionieren, da nach dem Entfernen die Protonen drinnen bleiben, oder lieg ich da falsch?




lg, Peter
kleinerChemiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2008, 19:45   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: periodische pH-Wert-änderung möglich?

Muss nicht sein. Da kann ein Tropfen jeweils genügen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2008, 01:51   #9   Druckbare Version zeigen
kleinerChemiker Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4.044
AW: periodische pH-Wert-änderung möglich?

Ok, dann werd ich das doch mal probieren. Hoffe, es klappt und meine Reaktion kommt dadurch in Fahrt.

Danke für Deinen Ratschlag.




lg, Peter!
kleinerChemiker ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
pH-Wert-Änderung Numba18 Medizin & Pharmazie 1 02.07.2011 00:54
pH-Wert Änderung muggilein Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 6 07.03.2010 16:48
ph-Wert Änderung? _strawberry_ Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 17 21.01.2010 22:16
pH-Wert Änderung toebschi Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 13 08.11.2009 19:12
pH Wert änderung ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 15.11.2005 14:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:03 Uhr.



Anzeige