Allgemeine Chemie
Buchtipp
Die Elemente
J. Emsley
21.47 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.03.2008, 18:29   #1   Druckbare Version zeigen
Uhu911 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 331
Denkanstoß zu Wasserelektrolyse

Hallo,

ich habe folgende Aufgabe;

Zitat:
Wie groß muss das angelegte Potential mindesstens sein, wenn neutrales Wasser elektrolytisch zu Wasserstoff reduziert werden soll? (Rechengang angeben)

Das Standardpotentual Eo(O2/H2O) beträgt 1,22V; wie groß ist es in neutraler Lösung?
Ich steh da bisserl aufm Schlauch. Bei der ersten Teilaufgabe würd ich einfach 1,23V angeben, aber ich weiß nicht wie ich da rechnen soll. Ich hab doch keine Werte gegeben. Hat jemand ne Idee?

Beim zweiten komm ich auch nicht drauf, wie ich das rechnen soll
Uhu911 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2008, 18:40   #2   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
mitgelesen

Hallo,

war da nicht erst neulich eine Frage zu...?

Alles schon wieder vergessen, oder möchtest Du die Antwort -diesmal- fertig serviert bekommen?

Wolfgang
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2008, 19:01   #3   Druckbare Version zeigen
Uhu911 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 331
AW: mitgelesen

Nein die Fertigservierung hatten wir ja schon fast, aber ich hab die Verbindung ned gesehen, da ich hier ja lediglich den pH Wert gegeben hab und der sich ja ohnehin bei der Rechnung rauskürzt.

Die zweite Aufgabe hätte ich wie folgt gerechnet:

E = 1,22V] + {\frac{0,059}{4}} lg {\frac{[O2]}{[OH^-]^2}}

Aber woher nehm ich den Partialdruck? (einfach 1,013 bar einsetzen?)
Uhu911 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2008, 19:15   #4   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
?

inwiefern ist ein Standardpotential pH-abhängig?
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2008, 19:16   #5   Druckbare Version zeigen
Uhu911 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 331
AW: mitgelesen

Dann sollte da doch 1,50 Volt rauskommen ?

EDIT:
Hmm der Einwand mit dem Standard ist gerechtfertigt. Das ist ja hundsgemein, als Antwortender will man einfach stur losrechnen. Das man da noch denken muss ist ne Frechheit

Dann rechne ich bei der ersten Teilaufgabe einfach nach dem bereits letztens erörterten Mechanismus und den Partialdrücken 1,013 ?
Uhu911 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasserelektrolyse bromat Physikalische Chemie 3 18.11.2010 21:42
Ebenen und Pyramiden - brauche Denkanstoß ehemaliges Mitglied Vektorrechnung und Lineare Algebra 3 12.10.2008 16:50
Parabelgleichung [Brauchen einen Denkanstoß (Aufgabe)] DoktorSowieso Mathematik 8 09.10.2007 22:24
Lösungen ansetzen - brauche Denkanstoß ! Maie Allgemeine Chemie 2 22.11.2005 23:30
Denkanstoß ehemaliges Mitglied Physik 1 22.09.2002 23:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:09 Uhr.



Anzeige