Allgemeine Chemie
Buchtipp
Taschenbuch Chemische Substanzen
A. Willmes
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.03.2008, 18:05   #1   Druckbare Version zeigen
CryWolf Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
Stabilitätskriterien für Komplexe

Hallo. Ich soll die Teilchen Tricarbonatocobalttat(III)-ionen und Tetrajodomercurat(II)-ionen anhand der Stabilitätskriterien für Komplexe vergleichen.

weiß aber nicht wie das geht bzw wie ich anfangen soll
CryWolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2008, 18:30   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Stabilitätskriterien für Komplexe

Zitat:
Zitat von CryWolf Beitrag anzeigen
Tricarbonatocobalttat(III)-ionen
- Carbonat: zweifacher Chelatligand
- Co(III) nach dem HSAB-Prinzip eher harte Säure, Carbonat harte Base
- Cobalt hier dreifach positiv geladen, Carbonat zweifach negativ
- Komplex erfährt Stabilisierung durch das Ligandenfeld

Zitat:
Tetrajodomercurat(II)-ionen
- Iodid: einzähniger Ligand
- Hg(II) weiche Säure, Iodid weiche Base
- Quecksilber zweifach positiv geladen, Iodid einfach negativ
- Komplex erfährt keine Stabilisierung durch das Ligandenfeld

Das wären ein paar Stichworte mit Kriterien, die es zu diskutieren gilt.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2008, 18:34   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Stabilitätskriterien für Komplexe

Zwecks Vergleich der Stabilität mal die Komplexbildungskonstanten suchen...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2008, 19:03   #4   Druckbare Version zeigen
CryWolf Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: Stabilitätskriterien für Komplexe

meinst du das damit?

1. Kriterium ist da erstmal die 18-Valenz-Elektronen-Regel ...
[Co(CO3)3]3-:
Co(III) bringt von sich aus mit: 6 Elektronen
Dazu kommen: 3*4 = 12 Elektronen (je 4 pro Carbonat)
Macht 18 Elektronen ... Das ist also schonmal optimal

[HgI4]2-:
Hg(II) bringt von sich aus mit: 10 Elektronen
Dazu kommen noch 4*2 = 8 Elektronen (je 2 pro Iodid)
Macht zusammen 18 Elektronen ... auch optimal

Anhand dieses Kriteriums unterscheiden sie sich nicht ....

Bleibt die Art der Liganden:
Im Cobalt-Komplex liegen Chelatliganden (Entropieeffekt) vor, im Hg-Komplex nicht ... also dürfte der Co-Komplex stabiler sein (zumal beide die 18-VE-Regel erfüllen) ...
CryWolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2008, 19:11   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Stabilitätskriterien für Komplexe

Zitat:
Zitat von CryWolf Beitrag anzeigen
Im Cobalt-Komplex liegen Chelatliganden (Entropieeffekt) vor,
Chelateffekt, Ligandenfeldstabilisierungsenergie und mehr elektrostatische Wechselwirkung

Hast du meinen Beitrag oben gelesen?

Zitat:
im Hg-Komplex nicht ... also dürfte der Co-Komplex stabiler sein (zumal beide die 18-VE-Regel erfüllen) ...
Kann, muss aber nicht zwangsläufig. Das kann an schlecht auf dem Papier entscheiden.
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsgleichungen für Co-Komplexe SpeedyGonzales Anorganische Chemie 2 04.12.2008 23:04
Komplexe für IR windrider Analytik: Instrumentelle Verfahren 4 31.10.2008 16:59
Beweis für komplexe Zahlen Kothlenox Mathematik 2 25.10.2005 19:47
Beispiele für Komplexe Birnchen Anorganische Chemie 12 20.07.2005 09:48
Zeichenprogramm für Komplexe dave Allgemeine Chemie 6 05.10.2003 14:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:22 Uhr.



Anzeige