Allgemeine Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch Chemie für Mediziner und Biologen
D. Röbke, U. Wolfgramm
25,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.03.2008, 18:02   #1   Druckbare Version zeigen
chemiefreak100 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
Lösen von Salz

hi leute, ich bräuchte eure Hilfe.
1)Erklären Sie genauer, was beim Lösen eines Salzes in Wasser passiert?
zu der Frage habe ich nicht viel Ahnung mir ist bloß das eingefallen!

Die kleinsten teilchen des Wasser schieben sich zwischen die kleinsten teilchen des Kristalls. Die kleinsten Teilchens des salözes verteilen sich aufgrund ihrer Eigenbewegung im Lösungsmittel. durch verdunstung des wasser kann man die Salzkristalle wieder zurück gewonnen.

habt ihr eine bessere Antwort??
danke

die 2te frage


2) Diskutieren Sie in einer geeigneten Form, wie sich Mineralwasser bei einer Elektrolyse verhalten würde!

Bei der elektrolyse werden positiv geladene Ionen von der Kathode angezogen und nehmen dort elektronen auf. Negativ geladene Ionen geben an die anode elektronen ab. eine chemiesche reaktion, die durch den elektrischen Strom bewirkt wird, nennt man eletrolyse. die kathode besitz einen eletronenüberschuss.an der anode herscht elektronenmangel.

das waren meine antworten
könnt Ihr mir sagen ob die ok sind oder mir bessere sagen
dankee
chemiefreak100 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2008, 18:18   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Lösen von Salz

@1 : Die Ionen des Kristalls werden doch durch starke elektrische Anziehungskräfte zusammengehalten.

Wieso löst sich der doch?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.03.2008, 18:23   #3   Druckbare Version zeigen
chemiefreak100 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Lösen von Salz

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
@1 : Die Ionen des Kristalls werden doch durch starke elektrische Anziehungskräfte zusammengehalten.

Wieso löst sich der doch?
ich verstehe jetzt nicht ihre antwort
chemiefreak100 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2008, 18:35   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Lösen von Salz

Da müssen doch enorme Energiemengen aufgebracht werden, um beispielweise Na+ von Cl- zu trennen.

Wo kommt die denn her?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2008, 18:39   #5   Druckbare Version zeigen
chemiefreak100 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Lösen von Salz

das verstehe ich ja selber nicht
hab es bloß so in meinem hefter stehen
chemiefreak100 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2008, 18:49   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Lösen von Salz

http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=54073
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lösen von Salz in Wasser Bienlein Allgemeine Chemie 5 11.05.2012 08:21
Salz nach Lösen in Wasser gelee-artig vorkalmatador Anorganische Chemie 7 25.05.2010 19:39
Salz in Wasser lösen, steigt die Dichte linear? Atomius Anorganische Chemie 2 29.01.2010 22:13
Volumveränderung beim Lösen von Salz in Wasser Balfork Allgemeine Chemie 4 15.12.2009 19:29
Salz oder kein Salz - das ist hier die Frage... ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 21 01.06.2007 12:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:55 Uhr.



Anzeige