Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.03.2008, 19:57   #1   Druckbare Version zeigen
Kos Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
Lachen Bindungs- und Bildungsenthalpien berechnen

Hi Leute,
ich bin neu hier und hab da ne Frage zu zwei Aufgaben. Wahrscheinlich werden da alle mit den Augen kullern weil das hier schon hundert mal durchgekaut wurde, aber erschiesst mich, ich raff das einfach net.

1.Diboran (B2H6) kann nicht direkt aus den Elementen erzeugt werden. Berechnen Sie seine Standardbildungsenthalpie aus folgenden Reaktionsenthalpien:

4B(s) + 3O2(g)---- 2B2O3(s) dH=-2509,1KJ
2H2(g) + O2(g)----2H2O(l) dH= -571,6KJ
B2H6(g) + 3O2(g)----B2O3(s) + 3H2O(l) dH=-2147,5KJ

O2 hat ja Bildungsenthalpie null, deshalb, denke ich mal, ergibt sich die Bildungsenthalpie von Diboran aus der Differenz der Summe der Bildungsenthalpien von B2O3 und Wasser, wobei man bei B2O3 das dH halbieren muss, da ja nur 1 mol anstatt 2 vorhanden sind. Beim Wasser müsste man das dH dann theoretisch mit 1.5 multiplizieren, da statt 2 mol 3 mol vorhanden sind. Stimmt das?

Nun zur 2. Aufgabe:
Ozon(O3) wird in den oberen Schichten der Atmosphäre aus O2 durch UV-Strahlung gebildet(dHf=+142,3KJ*mol^-1). Berechnen Sie die mittlere Bindungsenthalpie einer O-O Bindung in Ozon, wenn die Dissoziationsenergie von O2 498KJ*mol^-1 beträgt.
So, also hier hab ich gar keinen blassen Dunst was ich machen muss.
Vielen Dank für die Hilfe im vorraus
mfG
Kos
Kos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2008, 22:29   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Bindungs- und Bildungsenthalpien berechnen

Hallo und willkommen,
Zitat:
Zitat von Kos Beitrag anzeigen
aus der Differenz der Summe der Bildungsenthalpien
... ich kann nur schwer folgen
Das Ganze lässt sich mit dem Satz von Hess erledigen, du musst nur einen Zyklus aus den gegebenen Reaktionen aufbauen, der zur Zielreaktion führt.
Möglich, dass dein Weg richtig ist, auch wenn ich ihn auf die Schnelle nicht nachvollziehen kann.
Zitat:
Nun zur 2. Aufgabe:
Ozon(O3) wird in den oberen Schichten der Atmosphäre aus O2 durch UV-Strahlung gebildet(dHf=+142,3KJ*mol^-1). Berechnen Sie die mittlere Bindungsenthalpie einer O-O Bindung in Ozon, wenn die Dissoziationsenergie von O2 498KJ*mol^-1 beträgt.
Die Bildungsenthalpie von Ozon bezieht sich auf folgende Reaktion :

(3/2)O2 --> O3

Nun musst du (3/2) mal die O=O Bindung brechen (das kostet Enthalpie, die Bindungsenthalpie für O2 ist ja angegeben) und 2 Mal eine O-O Bindung im Ozon aufbauen (das setzt Enthalpie frei).

Die aufzuwendende Bindungsenthalpie (bekannt) und die freiwerdende Bindungsenthalpie (unbekannt) richtig gegeneinander bilanziert ergeben die Reaktionsenthalpie (hier gleich der (bekannten) Bildungsenthalpie). Also hast du eine Gleichung mit einer Unbekannten...

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2008, 13:24   #3   Druckbare Version zeigen
Kos Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Bindungs- und Bildungsenthalpien berechnen

Hallo,
also erstmal vielen Dank für die flotte Antwort. Ich schätze, ich weiss was Sie meinen. Ich schreibe einfach mal den Zyklus, über den ich zu Diboran komme :

4B + 3O2----2B2O3 dH=-2509,1KJ
2H2 + O2-----2H2O dH= -571,6KJ
B2O3 + 3H2O----B2H6 + 3O2 dH=+2147,5KJ

Nach dem Satz von Hess könnte ich die Bildungsenthalpie wie folgt bestimmen:
dHr=1/2*(-2509,1KJ)+3/2*(-571,6KJ)+ 2147,5KJ= 35,55KJ
Stimmt das so oder gibts da einen Haken?

Und jetzt die zweite Aufgabe:
Wenn ich das richtig verstanden habe muss die Gl so aussehen:
(3/2)*498+2*x=142,3

Durch Umformung ergibt sich also eine Bindungsenthalpie von dH=-302,35KJ*mol^-1
Ist das korrekt?

mfG
Kos

Geändert von Kos (13.03.2008 um 13:32 Uhr)
Kos ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bindungs- und Ladungsproblem nevermind Allgemeine Chemie 4 27.11.2009 18:07
Bindungs- und Reportergenassay Malum1 Biologie & Biochemie 2 03.08.2009 02:10
Ethenverbrennung durch Bildungsenthalpien berechnen Chillakhe Allgemeine Chemie 3 18.06.2007 13:33
Bindungs- und Bildungsenthalpien jonny2006 Allgemeine Chemie 1 14.02.2007 15:30
Bindungs und Bildungsenthalpien? Chemie16 Physikalische Chemie 3 07.12.2002 14:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:58 Uhr.



Anzeige