Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.03.2008, 19:42   #1   Druckbare Version zeigen
chemieistnichtsomeinding  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
Frage Abdampfen im Becherglas !

Hallo, ich bins mal wieder

Hätte eine Frage. Und zwar:

Wenn ich eine Salzlösung abdampfen will, bis nur das Salz zurück bleibt, dann dampfe ich doch in einer Abdampfschale ab und nicht in einem Becherglas oder?


LG
chemieistnichtsomeinding ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2008, 20:28   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Abdampfen im Becherglas !

Ja, dazu sind Abdampfschalen da...
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2008, 20:35   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Abdampfen im Becherglas !

Bei Bechergläsern braucht man mehr Geduld, weil an dem hohen Rand mehr Wasser kondensiert und zurückläuft.
Wer noch mehr Zeit hat, kann auch einen Erlenmeyerkolben verwenden...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2008, 20:36   #4   Druckbare Version zeigen
chemieistnichtsomeinding  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: Abdampfen im Becherglas !

Das mein ich doch auch...
Mein Lehrer meinte aber ich sollte die Salzlösung im Becherglas direkt abdampfen. Keine Ahnung wieso...

Danke
LG
chemieistnichtsomeinding ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2008, 20:38   #5   Druckbare Version zeigen
chemieistnichtsomeinding  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: Abdampfen im Becherglas !

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Bei Bechergläsern braucht man mehr Geduld, weil an dem hohen Rand mehr Wasser kondensiert und zurückläuft.
Wer noch mehr Zeit hat, kann auch einen Erlenmeyerkolben verwenden...

Gruß,
Franz

Die Möglichkeit ist vorhanden. Aber hauptsächlich mache ich das mit der Abdampfschale. Deswegen war ich etwas iritiert wegen dem Becherglas...
chemieistnichtsomeinding ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2008, 21:55   #6   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Abdampfen im Becherglas !

Man dampft nicht in einem Becher zur Trockene ein. Das ist unästhetisch Das gehört sich nicht. Ist wie Nasenbohren bei einer Papstaudienz.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2008, 22:13   #7   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.304
Blog-Einträge: 1
AW: Abdampfen im Becherglas !

Manchmal ist es trotzdem sinnvoll.
Z.B. Eindampfen bis zur trockene und anschließendes weiterverarbeiten bei
quntitativer Analyse. Einmal umfüllen weniger = eine Fehlerquelle weniger.
mfg : rettich
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2008, 22:15   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Abdampfen im Becherglas !

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Wer noch mehr Zeit hat, kann auch einen Erlenmeyerkolben verwenden...

Gruß,
Franz
Mit Schliff und Rückflusskühler drauf?

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/18/18310/1.html
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.03.2008, 17:10   #9   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.304
Blog-Einträge: 1
AW: Abdampfen im Becherglas !

Der angegebene Versuch erinnert mich irgendwie an die berühmten Kirchenfenster,
die am oberen Rand dünner sind (sein sollen) als am unteren.
mfg : rettich
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
volumen einer lösung im Becherglas rechnen laylah Allgemeine Chemie 37 15.08.2011 20:59
Reagenzglas mit Kerzenwachs ins Becherglas -> platzt? OnlyMe Organische Chemie 2 18.10.2008 14:04
Abdampfen holly Verfahrenstechnik und Technische Chemie 4 10.08.2006 15:21
Messpipette/Vollpipette; Becherglas/Messzylinder; Bürette ; EICHUNG pharmy Analytik: Instrumentelle Verfahren 4 21.04.2005 08:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:16 Uhr.



Anzeige