Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.03.2008, 13:52   #1   Druckbare Version zeigen
was?boom Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 65
Verständnisproblem: quantenzustand

Ja moin,

ich hab leider gerade ne ziemlich üble Grippe muss aber trotzdem lernen und bin nun auf eine eigentlich relativ einfache Frage gestoßen. Nur leider will mir nicht einleuchten, wie diese genau gemeint ist.

Frage: Wie viele und welche Quantenzustände kann ein Elektron mit Hauptquantenzahl n=4 einnehmen? Skizzieren sie die Zustände für n=4 in einem Kästchen Diagramm.

Soll ich jetzt nur für die vierte Schale darstellen, dass das Elektron ein S,P,D,F Elektron sein kann also von den Magnetquantenzahlen insgesamt 16 Zustände einnehmen kann und dann das ganze mit 2 für den Spin multiplizieren ? Dann wär das Ergebnis 32 für die vierte Schale
Oder muss man denen alle Schalen also n 1-4 darlegen?
hust*hust danke
was?boom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2008, 15:48   #2   Druckbare Version zeigen
hTm Männlich
Mitglied
Beiträge: 23
AW: Verständlisproblem: quantenzustand

huhu,
ich denk du sollst das alle möglcihkeiten nennen bei gegebener hauptquantenzahl n = 4 die nebenquantenzahl, die magnetsiche quantenzahl und den spin zu verteiln
n= 4 ; l = 0...3; m = -3 ... 3 ; s= -1/2 ; 1/2
wären aber glaub ich 52 daher vermutlich nur allgemien gesucht so wie oben
hTm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2008, 16:07   #3   Druckbare Version zeigen
was?boom Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 65
AW: Verständlisproblem: quantenzustand

nach welcher rechnung kommst du denn auf 52 -_-

vier orbitale möglich s,p,d,f die haben aufaddiert 16 mögliche magnetquantenzahlen jetzt pro orbital noch -1/2 und +1/2 spin also die möglichkeiten verdoppeln ist 32 <.< ?
was?boom ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.03.2008, 18:22   #4   Druckbare Version zeigen
was?boom Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 65
AW: Verständlisproblem: quantenzustand

gut so hab ichs auch verstanden, vielen dank für die hilfe =D
was?boom ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verständnisproblem MartinMartin Allgemeine Chemie 1 06.05.2012 19:55
Verständnisproblem nickeloxid Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 0 20.01.2009 22:37
Verständnisproblem tmmaster Organische Chemie 8 03.03.2008 22:37
Verständnisproblem Andi00 Anorganische Chemie 7 13.11.2006 22:06
M-->P(M) Verständnisproblem aDelPh4 Mathematik 4 08.11.2005 00:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:41 Uhr.



Anzeige