Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.03.2008, 18:05   #1   Druckbare Version zeigen
kkj weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 14
rechnungsaufgabe

Wer kann helfen, bitte nur mit Lösungsweg ;-)

Eine 0,8M BaCl2-Lösung wird mit 36,5%iger Salzsäure M(HCl)=36,5 im Verhältnis 1:1 versetzt. Berechnen Sie ob ein Konzentrationsniederschlag von BaCl2 entsteht.

Lp(BaCl2)=10

lg
kkj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2008, 18:51   #2   Druckbare Version zeigen
Matzi Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.463
AW: rechnungsaufgabe

Erstmal hat das mit Medizin nur marginal zu tun...

Außerdem solltest du schon einen eigenen Lösungsversuch starten und/oder uns zumindest sagen, wo deine Schwierigkeiten mit der Aufgabe liegen.

I.d.R. ist hier selten jemand bereit, für andere als unbezahlte Dienstleistung die Aufgaben zu rechnen... Hilft dir also nur selbst, wenn du ein wenig mehr als die Aufgabenstellung postest.
__________________
Ego vero fateor me his studiis esse deditum.
(Cicero)
Matzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2008, 10:52   #3   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: rechnungsaufgabe

Nach Allgemeine Chemie verschoben.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2008, 11:18   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: rechnungsaufgabe

Kleiner Tipp : Berechne mal die Chloridionenkonzentration, die sich ergibt, wenn du die Salzsäure mit der Bariumchloridlösung mischst.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2008, 04:25   #5   Druckbare Version zeigen
kkj weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 14
AW: rechnungsaufgabe

da die lösung in eine verhältnis von 1:1 steht muss also
BaCl2eine konezentration von 0,4 besitzen. nicht whar??

dann hat das Cl-also 0,8M nicht wahr?


MWG: Kl=(0,4)*(0,8)2=0,256 < als Kl(10)

fällt also nicht aus oder ist so richtig.
kkj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2008, 04:27   #6   Druckbare Version zeigen
kkj weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 14
AW: rechnungsaufgabe

aber wo für braucht man dann 36,6% HCL ,,,, sind diese angaben für die rechnung von bedeutung
kkj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2008, 04:56   #7   Druckbare Version zeigen
Daywalker5000 Männlich
Mitglied
Beiträge: 103
AW: rechnungsaufgabe

Du hast eine 0,8 molare BaCl2-Lösung und gibts eine 36,5%ige HCl-Lösung hinzu, so das du in der Lösung c(HCl)=36,5{\frac {mol}{L}}hast. deine BaCl2-Konzentration ändert sich nicht.

soviel zu mein Denkanstoss, für Rechenkünste bin ich zu dieser Uhrzeit leider nicht möglich. Aber so in 10 Stunden guck ich nochmal rein :-)
Daywalker5000 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.03.2008, 08:28   #8   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: rechnungsaufgabe

Zitat:
Zitat von Daywalker5000 Beitrag anzeigen
Du hast eine 0,8 molare BaCl2-Lösung und gibts eine 36,5%ige HCl-Lösung hinzu, so das du in der Lösung c(HCl)=36,5{\frac {mol}{L}}hast. deine BaCl2-Konzentration ändert sich nicht.

soviel zu mein Denkanstoss, für Rechenkünste bin ich zu dieser Uhrzeit leider nicht möglich. Aber so in 10 Stunden guck ich nochmal rein :-)
Eine 36,5%ige HCl enthält 11,8 mol/l HCl . Das zur Anmerkung.
Durch die Verdünnung mit der Säure 1:1 sinkt natürlich die Ba-Konzentration auf die Hälfte. Die HCl Konzentration ist auch halb so groß nach Mischung. Also 5,9 mol/l

cBa2+ = LP/c(Cl)2

cBa2+ = 10/(5,9 + 0,4)2

cBa2+ = 0,25 mol/l < 0,4 mol/l Also fällt aus.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2008, 17:01   #9   Druckbare Version zeigen
kkj weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 14
AW: rechnungsaufgabe

danke das du zeit in diese aufgabe gesteckt hast, aber mir ist immer noch nicht klar wie du auf 11,8M gekommen bist ,,, für mich besitzt einen 36,5% HCL ne konzentration von 10 mol/l ,,,oder??

und das ist mir auch nicht klar: [Ba2+]=Lp/[Cl]2

[Ba2+]=10/(11,8+0,4)2


warum nicht: [Ba2+]= 10/(11,8)2

gruß
kkj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2008, 17:10   #10   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: rechnungsaufgabe

Dichte ist 1,18 g/cm3 => 1 l = 1,18 kg => 36,5% = 430,7 g

1 mol = 36,5 g => 430,7 g = 11,8 mol

+ 0,4 mol vom Bariumchlorid ergibt das Ergebnis
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CE - Rechnungsaufgabe safe Analytik: Instrumentelle Verfahren 0 28.11.2010 20:45
Formel H20 Rechnungsaufgabe hanke Allgemeine Chemie 4 22.11.2007 07:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:37 Uhr.



Anzeige