Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.12.2002, 15:14   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Pse

Welche Elektronenzahl herrscht bei den Atomen der Nebengruppenelemente auf dem energiereichsten Hauptniveau vor?
  Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2002, 11:54   #2   Druckbare Version zeigen
schlumpf  
Mitglied
Beiträge: 1.885
2
schlumpf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2002, 22:03   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
2 Was heisst das?
  Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2002, 22:27   #4   Druckbare Version zeigen
Conan Männlich
Mitglied
Beiträge: 700
Lachen servus,

Schätze das war Schlumpf's Antwort auf deine Frage. Du hast nach einer Elektronen-ZAHL gefragt und eine Zahl hast du von Schlumpf erhalten.
---------
Nachtrag: Wobei ich zugeben muß, daß ich bei deiner Hauptfrage ein bischn im dunkeln tappe. Ich weiß nicht ob Schlumpf recht hat und und die Elektronenzahl 2 ist.
__________________
Bis denn,
Conan

---------------

"Scheitern ist nicht so schlimm - schlimm ist, nichts versucht zu haben."
(Heinz Eggert)

"Wer fertig ist, dem ist nichts recht zu machen, ein Werdender wird immer dankbar sein."
(Goethe)

Geändert von Conan (15.12.2002 um 22:44 Uhr)
Conan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2002, 22:47   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
In unserer Linksammlung (Best of WWW) haben wir u. a. den:
http://www.vcs.ethz.ch/chemglobe/ptoe/index_de.html

Wenn Du dort auf ein Nebengruppenelement klickst und unter "Orbitalen" nachsiehst, stellst Du fest, dass in den meisten Fällen zuletzt "s²" steht. Das äußerste (und somit energiereichste) s-Orbital ist also mit zwei Elektronen besetzt.

Daher also schlumpfs "2".

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!

Geändert von FK (15.12.2002 um 23:01 Uhr)
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2002, 22:52   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Ach so, jetzt kapiere ich. Danke. Und wer hat die größte Elektronenzahl? Ich meine welches chemische Symbol bzw. Element.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2002, 22:53   #7   Druckbare Version zeigen
Conan Männlich
Mitglied
Beiträge: 700
Lachen *hand an Kopf klatsch*

uhhh, jetzt hab ichs auch gerade gesehen. Muß schätze ich auf der Leitung gestanden haben.
danke fk
-------
NAchtrag:
Wie, insgesamt oder immer noch auf dem energiereichsten Hauptniveau?
__________________
Bis denn,
Conan

---------------

"Scheitern ist nicht so schlimm - schlimm ist, nichts versucht zu haben."
(Heinz Eggert)

"Wer fertig ist, dem ist nichts recht zu machen, ein Werdender wird immer dankbar sein."
(Goethe)

Geändert von Conan (15.12.2002 um 23:04 Uhr)
Conan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2002, 23:03   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Nudel
Ach so, jetzt kapiere ich. Danke. Und wer hat die größte Elektronenzahl? Ich meine welches chemische Symbol bzw. Element.
Na, das mit der größten Ordnungszahl natürlich. Schau doch mal in dem Periodensystem da oben nach; die Ordnungszahl ist die, die über dem chemischen Zeichen steht.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2002, 23:14   #9   Druckbare Version zeigen
Conan Männlich
Mitglied
Beiträge: 700
Schätze ich sollte wirklich heute schluß machen. Hmmm, natürlich insgesamt, beim Hauptniveau würde die die Frage nach der größte Elektronenzahl gar keinen Sinn machen.
__________________
Bis denn,
Conan

---------------

"Scheitern ist nicht so schlimm - schlimm ist, nichts versucht zu haben."
(Heinz Eggert)

"Wer fertig ist, dem ist nichts recht zu machen, ein Werdender wird immer dankbar sein."
(Goethe)
Conan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2002, 08:00   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Hi!
Warum ist die relative Atommasse, obwohl sie sich aus der Massenzahl ergibt, nicht ganzzahlig? 1/12 des Kohlenstoffs.

Ich wünsche euch einen guten Start für die Woche.

Gruß,
Nudel
  Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2002, 08:18   #11   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Nudel
Hi!
Warum ist die relative Atommasse, obwohl sie sich aus der Massenzahl ergibt, nicht ganzzahlig? 1/12 des Kohlenstoffs.

Ich wünsche euch einen guten Start für die Woche.

Gruß,
Nudel
Genau ein Vielfaches von 1/12 der Masse von 12C kann es schon deshalb nicht sein, weil beim "Verschmelzen" von Neutronen + Protonen zu einem Atomkern stets ein Massendefekt auftritt.
Die Hauptursache für die krummen Massenzahlen ist aber, dass die meisten Elemente Mischungen aus mehreren Isotopen sind und bei der Massenzahl ein Durchschnittswert steht.

Auch 'ne schöne Woche!

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2002, 17:30   #12   Druckbare Version zeigen
Conan Männlich
Mitglied
Beiträge: 700
Servus,

noch mal zurück zu der aller ersten Frage:
"Welche Elektronenzahl herrscht bei den Atomen der Nebengruppenelemente auf dem energiereichsten Hauptniveau vor?"

Ich hab mich da heute mal mit nem Chemiker unterhalten, und wir kamen zu einer Übereinkunft, daß man da gar nicht so pauschal "2" sagen kann. Denn das s Orbital würde zwar anfangs noch energiereicher sein, aber die d-Orbitale würden dann auch zunehmen, bzw, deren Umfang und zum Teil das s-Orbital überragen.

Und bei den Elementen der Nebengruppe der 6. und 7. Periode, sprich, wo dann noch die f-Orbitale zum Teil ins Gewicht fallen, könnte man dann überhaupt nicht mehr so einfach sagen, daß 2 die Elektronenzahl ist.

Und da daß sich doch irgendwie plausiebel angehört hat, dachte ich, ich frag einfach noch mal hier etwas genauer nach, ob meine Annahme richtig ist.
__________________
Bis denn,
Conan

---------------

"Scheitern ist nicht so schlimm - schlimm ist, nichts versucht zu haben."
(Heinz Eggert)

"Wer fertig ist, dem ist nichts recht zu machen, ein Werdender wird immer dankbar sein."
(Goethe)
Conan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2002, 18:27   #13   Druckbare Version zeigen
schlumpf  
Mitglied
Beiträge: 1.885
die Frage lautete auch 'vorherrschen'. Und da ist die Antwort ganz eindeutig '2'.
schlumpf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2002, 19:48   #14   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von schlumpf
die Frage lautete auch 'vorherrschen'. Und da ist die Antwort ganz eindeutig '2'.
Volle Zustimmung von meiner Seite!

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.12.2002, 21:04   #15   Druckbare Version zeigen
Conan Männlich
Mitglied
Beiträge: 700
Frage hi

Ähhh,
ich wollte jetzt auch niemandem mit meinem Nachhaken zu nahe treten. Es war mir nur selbst unklar und deshalb habe ich mich auch noch andersweitig informiert. Deshalb nichts für ungut.

Und nun zur Antwort, das vorherrschen, setzt ihr das mit Größergleich gleich? Also mit anderen Worten, 2 und mehr Elektronen?
__________________
Bis denn,
Conan

---------------

"Scheitern ist nicht so schlimm - schlimm ist, nichts versucht zu haben."
(Heinz Eggert)

"Wer fertig ist, dem ist nichts recht zu machen, ein Werdender wird immer dankbar sein."
(Goethe)
Conan ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PSE mimi22 Allgemeine Chemie 8 21.01.2012 13:26
PSE B.R Allgemeine Chemie 1 21.12.2009 18:50
PSE Rnbxoxo Allgemeine Chemie 3 28.11.2009 22:43
Pse sophia_c Allgemeine Chemie 8 23.07.2006 16:21
Pse ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 13 28.05.2002 20:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:12 Uhr.



Anzeige